CT 197, Bassreflexöffnung ändern

+A -A
Autor
Beitrag
harry123
Neuling
#1 erstellt: 08. Dez 2004, 17:36
Moin Moin

hat es Nachteile wenn ich die Bassreflexöffnung der CT 197 nicht, wie im Bauplan, eckig sondern rund mache?
Was muss ich bei der Größe beachten?

Gruß
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2004, 21:41
Hallo Harry,
du willst doch nicht etwa die Quadratur des Kreises erfinden! Was willst du danach mit dem vielen Geld für den Nobelpreis anfangen?
Du musst schon genauer sagen. was du machen möchtest. Die eckige Öffnug ist das Ende der Transmissionline und nicht mit einem Reflexrohr zu ersetzen.
Gruß Udo
georgy
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2004, 21:46
Das ist keine Bassreflexöffnung.
Das ganze ist ein Transmissionline Gehäuse.
Das solltest du so aufbauen wie es im Bauplan steht.
harry123
Neuling
#4 erstellt: 09. Dez 2004, 12:22
Quadratur des Kreises erfinden? Ist das nicht schon erledigt?

Ich will kein Reflexrohr einsetzen.
Mir geht es darum statt einer eckigen Öffnung (9cm x 16,4cm) eine runde Öffnung gleicher Fläche (A=pi*d²/4, also ca. 13,6cm Durchmesser) zu machen.
Birgt das Nachteile?
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#5 erstellt: 09. Dez 2004, 12:48
Hallo Harry,
die Öffnung entsteht durch den Kanal, der rechteckig durch das gesamte Gehäuse verläuft. Mir ist nicht klar, wie du ihn in einer runden Fläche mit gleichem Querschnitt auslaufen lassen möchtest.

Gruß Udo
harry123
Neuling
#6 erstellt: 09. Dez 2004, 16:27
Hallo Udo,

der Kanal muss also rechteckig auslaufen?
Wie hoch ist die Belastbarkeit der Boxen?
Bekomm ich die an meinen Verstärker, 4 ohm 2x80Watt?

Gruß
Harry
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#7 erstellt: 09. Dez 2004, 17:11
Hallo Harry,
die Belastbarkeit ist nur eine Angabe, wann die Schwingspule bei genau definiertem Stromeinlauf verbrennt. Diesen liefert ein Verstärker mit einem bestimmten Klirranteil (meist 0,1 %). Diese Angabe heißt aber auch, dass der Verstärker mit mehr Klirr (bei weiter aufgedrehtem Pegelregler) mehr Watt abgibt, wodurch die Box zerstört wird. Daher gebe ich selbst Belastbarkeiten nicht an, sondern nur die Empfehlung, den Verstärker dauerhaft nicht weiter als bis zur Hälfte aufzudrehen, sehr kurzzeitig geht auch meist noch zweidrittel. Wenn dein Verstärker unter diesen Bedingungen eingesetzt wird, kannst er den CT 197, dessen Kanal rechteckig bleiben muss, nicht gefährden.

Gruß Udo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ct 197 oder ct 188
Punami am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  17 Beiträge
ct 193 Maße ändern
wnd am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  11 Beiträge
Cheap Trick 197
Rockingzombie am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  8 Beiträge
Bassreflexöffnung ausfräsen
polochen am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  6 Beiträge
Ct 260
swanoop am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  9 Beiträge
Bassreflexöffnung auf der Gehäuseunterseite
tupaki am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  20 Beiträge
Bassreflexöffnung nach unten?
Dr._Frenzelstein am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  2 Beiträge
Bassreflexöffnung nahe des Hochtöners?
Nightchild am 16.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  21 Beiträge
Bassreflexöffnung hinten oder vorne?
ChristianMann000 am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2020  –  29 Beiträge
Schnelle frage zu Bassreflexöffnung
michael_röder am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.08.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedSapphiroth
  • Gesamtzahl an Themen1.472.438
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.997.943

Hersteller in diesem Thread Widget schließen