Bestückung vom Klipschhorn

+A -A
Autor
Beitrag
rolli007
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2004, 14:07
Gruß an alle Hornisten,

habe zu Hause 2 freie Ecken in denen bald Klipschhörner stehen sollen. Habe mir seit einigen Tagen Infos diesbezüglich aus dem Forum rausgesaugt. Gehäusepläne - habe ich (aufwändig, aber machbar). Das der K33E die erste Wahl als Tieftöner ist habe ich auch mitbekommen (Ich hoffe man bekommt ihn als Ersatzteil beim freundlichen Klipschhändler?). Den oft erwähnten Fostex T925A habe ich auch in der aktuellen Preisliste gefunden. Aber wo bitteschön bekommt man denn z.B. 2" Treiber wie den D582, D586, D450 oder D221. Gibt es (preislich interessante) Alternativen, wenn ja wo? Hat vielleicht jemand noch so etwas im Keller liegen?
Ach ja, ist das AOS-H220 brauchbar?

Einige Tipps würden meine schlaflosen Nächte beenden.
Vielen Dank im voraus!
georgy
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2004, 14:14
Du wirst kaum die ganzen Einzelchassis bekommen und mußt wohl eine Neuentwicklung machen, wozu du die nötige Ausrüstung zum Messen und Simulieren brauchst. Wie es dann im Endeffekt klingen wird lässt sich schlecht vorraussagen.
Apalone
Inventar
#3 erstellt: 29. Dez 2004, 14:19

georgy schrieb:
Du wirst kaum die ganzen Einzelchassis bekommen und mußt wohl eine Neuentwicklung machen, wozu du die nötige Ausrüstung zum Messen und Simulieren brauchst. Wie es dann im Endeffekt klingen wird lässt sich schlecht vorraussagen.


Schließe mich. Nimm lieber aktuelle Hornbauvorschläge, da gibts doch genug. Ist das ACR-Eckhorn nicht ein Klipsch-Klon? Das Hobby-HiFi Eckhorn soll richtig gut sein.
Stöber mal hier:
http://www.eckhorn.com/eckhorn.php
Viele Grüße
Marko
rolli007
Neuling
#4 erstellt: 29. Dez 2004, 16:42
Danke erstmal für die Hinweise,

also Neuentwicklung scheidet aus - das übersteigt meine Fähigkeiten leider deutlich.
Hab mich gerade mal bei www.eckhorn.com ein wenig umgeschaut. Gibt es da Erfahrungen mit dem "Standard" bzw. dem "State of the art" Eckhorn. Sind die klanglichen Unterschiede gravierend - die in der Kurzbeschreibung angegebenen Frequenzgänge unterscheiden sich ja doch recht deutlich (34-22500 zu 25-38500). Außerdem wurde hier im Forum doch immer wieder hervorgehoben, daß bei einem anderen Tieftöner als dem K33E der Tiefbass auf der Strecke bleiben würde. Wie verhält sich das den z.B in dem "Standard" - Horn. Dort ist ja der Eminence Kappa 15 verbaut.
Und welches ist denn nun wieder das Hobby-Hifi-Eckhorn. Wo finde ich dafür eine Beschreibung bzw. Pläne.

Erlöst mich von meiner Unwissenheit (zumindest was die Eckhöner betrifft).
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 29. Dez 2004, 17:03

rolli007 schrieb:
Danke erstmal für die Hinweise,

also Neuentwicklung scheidet aus - das übersteigt meine Fähigkeiten leider deutlich.
Hab mich gerade mal bei www.eckhorn.com ein wenig umgeschaut. Gibt es da Erfahrungen mit dem "Standard" bzw. dem "State of the art" Eckhorn. Sind die klanglichen Unterschiede gravierend - die in der Kurzbeschreibung angegebenen Frequenzgänge unterscheiden sich ja doch recht deutlich (34-22500 zu 25-38500). Außerdem wurde hier im Forum doch immer wieder hervorgehoben, daß bei einem anderen Tieftöner als dem K33E der Tiefbass auf der Strecke bleiben würde. Wie verhält sich das den z.B in dem "Standard" - Horn. Dort ist ja der Eminence Kappa 15 verbaut.
Und welches ist denn nun wieder das Hobby-Hifi-Eckhorn. Wo finde ich dafür eine Beschreibung bzw. Pläne.

Erlöst mich von meiner Unwissenheit (zumindest was die Eckhöner betrifft).


Suche mal "Eckhorn 18" auf Lautsprechershop.de

Ich persönlich bin ja eher Tiefbassfetischist und würde das Horn mit dem erweiterten Frequenzgang nehmen.
Aber mit Hörner habe ich wenig Hörerfahrung und bin da deshalb nicht so absolut kompetente Ansprechpartner.

Marko
georgy
Inventar
#6 erstellt: 29. Dez 2004, 20:20
Das Eckhorn aus der Hobby Hifi ist ein reines Baßhorn, das wird dir nicht weiter helfen.
Ich würde nur nachbauen was du vorher hören kannst, außer du hast zuviel Gelde oder die Möglichkeiten selbst was zu entwickeln.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fostex T900A / T925A
alocer am 20.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  4 Beiträge
Wo bekommt man LS her?
Andy2211 am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  40 Beiträge
klipschhorn
Fraglitter am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  5 Beiträge
Wie bekommt man .
highfreek am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  10 Beiträge
Wo bekommt man Energy 22.1 Ersatzlautsprecher
elheizo am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2009  –  4 Beiträge
Neuer Tieftöner?
elektrorasenmäher am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  13 Beiträge
Gescheites Werkzeug - Wo bekommt man das?
HulleBulle am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  10 Beiträge
Baupläne fürs Klipschhorn
bionic2004 am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  2 Beiträge
dumme Frage? woher bekommt man Gehäuse?
Mickey_Mouse am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.09.2010  –  21 Beiträge
Lautsprecherkabel mit Verstärkung, wo bekommt man sowas?
MrBee am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedGnomiXx0510
  • Gesamtzahl an Themen1.472.620
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.663

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen