Gehäusebau

+A -A
Autor
Beitrag
Elektro_Tobi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2005, 15:50
Hallo,
ich würde mir gerne in nächster Zeit neue Lautsprecher bauen. Jetzt habe ich eine Frage zum Gehäusebau:

Ich lese hier im Forum immer "Auf stoß verleimen und nicht schrauben", aber warum soll man die Gehäuse von Lautsprechern nicht verschrauben??

Würde mich über Hilfe freuen!

Gruß Tobi
boxenwastel
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2005, 15:54
Erstens weil ein ordentlich verleimtes Gehäuse nicht auseinander fällt und zweitens muss man dann auch nicht die Löcher/Vertiefungen der Schrauben zuspachteln.
Elektro_Tobi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jan 2005, 17:02
Danke, für die schnelle Antwort!

Es macht also klnaglich keinen Unterschied ob man das Gehäuse verleimt oder noch zusätzlich verschraubt.

Gruß Tobi
sakly
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2005, 18:01
Nein. Wenn du MDF nimmst, kriegst du auch mehr Nachteile als Vorteile (weil es IMHO keine Vorteile hat), da die Schrauben das stark gepresste Material auseinanderdrücken und das Holz bricht. Du musst also vorbohren, wenn du schrauben willst. Die Stabilität erhöht sich nicht wirklich dadurch, so dass einfaches Verleimen völlig ausreicht.
Elektro_Tobi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jan 2005, 19:44
Ok, dann werde ich meine Gehäuse nicht verschrauben!

Danke nochmal!

Gruß Tobi
Juppi2
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Jan 2005, 22:25
an die Selbstbauer,
verschrauben sieht immer etwas Unprofessionell aus.

>>> grundsätzlich immer leimen, Schreiner Schraubzwingen helfen ungemein.

Benutze den richtigen Kleber (kein Holzleim), und Du hast die Dichtfläschen gleich Dicht. (ganz wichig, zb. bei Hornlautsprechern)
Natürlich auch bei jedem anderen LB Selbstbau

Denn wer kann sich schon eine Luftresonanz leisten

netten gruß
juppi2

***.unzulässige Werbung /ar


[Beitrag von hifi-privat am 23. Feb 2005, 13:16 bearbeitet]
Haesel
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jan 2005, 10:08
Frage mich nur warum mit Holzleim das Gehäuse nicht dicht werden soll ?
DLSkyNet
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jan 2005, 10:24
Das hab ich mich auch gefragt ;o)

Allerdings sind bei meinem Sub die Innenkanten sicherheitshalber auch noch mit PU-Kleber "verschmiert". Der ist im Gegensatz zu Leim (wobei ich nicht sicher bin, ob das generell zutrifft) halt auch noch elastisch.

Grüße
DLSkyNet
Peter_Wind
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2005, 11:44

DLSkyNet schrieb:
Das hab ich mich auch gefragt ;o)

Allerdings sind bei meinem Sub die Innenkanten sicherheitshalber auch noch mit PU-Kleber "verschmiert". Der ist im Gegensatz zu Leim (wobei ich nicht sicher bin, ob das generell zutrifft) halt auch noch elastisch.

Grüße
DLSkyNet

Holzleim ist nicht elastisch. Muss auch nicht sein. Richtig verleimt reißt du die Leimstelle nicht mehr auseinander. Die Leimstelle ist fester als das Holz dass verleimt wurde. Die Innenkannten mit PU abdichten mache ich
trotzdem auch: Doppelt "genäht" hält besser.


[Beitrag von Peter_Wind am 05. Jan 2005, 11:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gehäusebau
Heimwerkerking am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  9 Beiträge
Gehäusebau
Jan_Bindbeutel am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  20 Beiträge
Bitte Hilfe zur Gehäusebau
bincy am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  4 Beiträge
Gehäusebau
Seb2 am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  2 Beiträge
Problem beim Gehäusebau von 3-Wege-Lautsprecher
fr3sh am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  5 Beiträge
Hilfe für Gehäusebau
madmaxx118 am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  11 Beiträge
Frage zum Gehäusebau !
wannabepro am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  2 Beiträge
Gehäusebau
dynamic-p am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  6 Beiträge
suche Software für Gehäusebau
mochico am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  2 Beiträge
Hilfe beim Gehäusebau (Rosenheim)
oO-domi-Oo am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.187 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedtadalafil_online_20mg
  • Gesamtzahl an Themen1.472.330
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.995.622

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen