Nachfolgeprojekt gesucht !

+A -A
Autor
Beitrag
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 12. Jan 2005, 00:22
Hallo zusammen,

wie sicherlich einige von Euch wissen, bin ich erst vor kurzem mit meinen Fostex FE 103 E Recommended fertig geworden.
Nachdem ich die Hörnchen nur so auf gut Glück, und der Empfehlung von Murray, gebaut habe, will ich mir für mein nächstes Projekt einige Meinungen, bzw. Vorschläge einholen.

Zunächst einmal, welche Musik höre ich:

Also ich bin absoluter Fan von akustischer Gitarre. Momentan schwelge ich im Flamenco-Fieber, weswegen die Lautsprecher Temperamentvoll aufspielen können müssen. Neben Smooth-Jazz a'la Fourplay, Lee Ritenour und Marc Antoine, sollten sie auch bei Popmusik nicht klein bei geben. Sting (alles), Gloria Estefan (Mi Tierra, einfach genial), PRINCE (oder Symbol, oder TAFKAP oder .....) und auch Simply Red landen des öfteren im CD-Player.

Mein Hörraum:

Mein Mein Hörraum / Wohnzimmer ist ca. 20 m² groß, ohne irgendwelcher tückischen Ecken oder Dachschrägen

Was ich nicht will:

.....Hörner irgendwelcher Art oder Größe. Nicht dass mir die klanglich nicht gefallen könnten ( andere als meine hab ich eh noch nicht gehört ) aber ich würde halt gerne etwas anderes bauen.

Was ich mir vorstelle:

Einen Standlautsprecher zu bauen, ob nun als TL, BR, d'Apollito, 2 oder 3 Wege - kommt ganz auf die Vorschläge an, die ich hoffentlich erhalten werde.

Was darf es Kosten?:

Da ich Momentan mit meinen Recommended sehr glücklich bin, müssen die neuen nicht nächste Woche fertig sein. Das heißt, ich hätte genügend Zeit, mir vernünftiges Equipment zusammen zu sparen. Als obere Grenze hab ich mir trotzdem mal max. 400 € /Stück gesetzt.

Angaben zu meiner Anlage bzgl. Verstärker / Leistung habe ich in meinem Profil hinterlegt.

So, ich hoffe daß ich keine wichtigen Angaben vergessen habe. Ansonsten, einfach hier posten.

Vielen Dank schon mal

Franz

P.S.: Was ich noch vergessen habe: späteres umrüsten auf Surround ist absolut ausgeschlossen! Ich bin und bleibe Stereo-Enthusiast.
Wenn ich Surround-Sound haben will, gehe ich ins Kino!


[Beitrag von iredboarisch am 12. Jan 2005, 00:27 bearbeitet]
Herbert
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2005, 00:42
Hallo Franz,

mal wieder abseits vom Mainstream?? :

http://www.audiodisk...hreadx.php?idx=15935
http://www.audiodiskussion.de/foren/fullrange/msg.php?idx=11457


Fullrange And Sub Technology

Bei diesem Lautsprecherkonzept wird ein Breitbandlautsprecher für den Großteil des Übertragungsbereiches verwendet. Vorzugsweise werden Breitbänder verwendet die ihre stärken am oberen Übertragungsende haben. Da dies meist mit einem schwachen Tieftonbereich des Breitbänders einher geht, wird bei FAST der Breitbandlautsprecher an geeigneter Stelle mechanisch und elektrisch so mit einem Tieftöner kombiniert dass ein extrem breitbandiges und hochauflösendes Gesamtsystem entsteht.


Gruss
Herbert


[Beitrag von Herbert am 12. Jan 2005, 00:47 bearbeitet]
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Jan 2005, 01:34

Herbert schrieb:
Hallo Franz,

mal wieder abseits vom Mainstream?? :

http://www.audiodisk...hreadx.php?idx=15935
http://www.audiodiskussion.de/foren/fullrange/msg.php?idx=11457


Fullrange And Sub Technology

Bei diesem Lautsprecherkonzept wird ein Breitbandlautsprecher für den Großteil des Übertragungsbereiches verwendet. Vorzugsweise werden Breitbänder verwendet die ihre stärken am oberen Übertragungsende haben. Da dies meist mit einem schwachen Tieftonbereich des Breitbänders einher geht, wird bei FAST der Breitbandlautsprecher an geeigneter Stelle mechanisch und elektrisch so mit einem Tieftöner kombiniert dass ein extrem breitbandiges und hochauflösendes Gesamtsystem entsteht.


Gruss
Herbert


Naja, man sollte ja niemals nie sagen. Die Jericho's hatte ich schon im Hinterkopf, aber außer denen von Gerry31 hat mir noch keine so richtig gut gefallen.
Rein vom optischen her versteht sich, denn anhören konnte ich mir immer noch keine
Aber wenn jedermann Jericho's oder andere Hörner bauen würde, bliebe im Lautsprecher-Selbstbau IMHO ein großes Stück Enthusiasmus auf der Strecke.

Franz
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Jan 2005, 10:35
Hi nochmal,

also bin jetzt über die Seite von TubeAmp gestolpert. Vielleicht, Vielleicht............???

Franz
polosoundz
Inventar
#5 erstellt: 12. Jan 2005, 11:08
Na komm, ich hab mich vorgestern auch belatschern lassen, lass uns zusammen die Jerichos bauen, mal sehen wer die optisch schöneren hinbekommt... Wobei du natürlich weitaus bessere Chancen hast wie ich das so sehe...

Wär doch was, dann machen wir einen Thread wo wir beide unsere jeweiligen Fortschritte (Bilder) dokumentieren können... Fänd ich klasse...

MfG Dennis!
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Jan 2005, 12:05
Hmmm, so langsam komm ich doch noch ins grübeln.
Wenn ich die Teile bauen würde, dann mit dem FE 208 E Sigma.
Der gefällt mir optisch besser. Frei nach dem Motto: "Die Augen sollen Ohren machen", oder "Das Auge hört mit" .
Aber Deine Idee mit dem gemeinsamen Thread find ich super. Allein deswegen schon würd es mich reizen.
Wann würdest du denn damit anfangen wollen? Vor nächstem Monat geht es bei mir definitiv nicht (Mein Auto muß zur Inspektion, und das kostet immer so viel € ).
Eher noch im März, dann wär ich evtl. dabei. Aber nur, wenn ich bis dahin keine anderen ansprechenden Vorschläge erhalte.

Franz

So, ein Cappuchino reicht mir jetzt nicht. Ich hol mir jetzt einen Espresso.


[Beitrag von iredboarisch am 12. Jan 2005, 12:07 bearbeitet]
polosoundz
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2005, 12:49
Hmmm, bei mir sollte es eigentlich schon recht bald losgehen, wollte die Tage jetzt die ersten Teile besorgen... Mangels Geldüberschusses wird sich der Bau bis zur Fertigstellung aber einige Zeit hinziehen, dann würde ich jetzt einen Thread machen in dem du dich dann später einfach mit einklinken könntest wenn du willst... Werde alles ganz langsam und so perfekt wie möglich bauen, denke das wird einige Wochen dauern...

Treiber werde ich allerdings die 206er nehmen, a) weil sie schlicht billiger sind und b) weil ich dann ohne Sperrkreis auskomme was wiederum die Kosten senkt...

Da ich ja sowieso erstmal eine Vorab-Version aus Span baue wird das ganze denk ich auch erstmal eher "LowBudget"-mässig, d.h. ohne Finish (vorerst) und eben nicht SO auf die Optik geachtet (Aussehen an sich, auf die Verarbeitung natürlich schon)... Ggf. werd ich aber doch bissl mehr investieren und gleich die endgültigen bauen? Ich weiß es noch nicht... Mal schauen, bin da bissl unschlüssig...
Gerry31
Stammgast
#8 erstellt: 12. Jan 2005, 17:16
Hey,

ist doch ne gute Idee das wenn ihr die Jerichos zusammen baut. Wird auf jeden Fall ein intressanter Thread, hoffentlich mit vielen Bildern Sind ja alle ganz scharf hier auf Bilder, oder?

@iredboarisch

Hats recht, rein optisch ist der FE 208 wirklich schöner.
TubeAmp hat seine Jerichos wirklich schön hinbekommen.

Grüße Gerry
cyr1ll
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jan 2005, 21:48

Na komm, ich hab mich vorgestern auch belatschern lassen, lass uns zusammen die Jerichos bauen,


Ich bin ja auch grad dabei

In den nächsten Tagen werde ich das Holz zusammen mit dem Schreiner um die Ecke zuschneiden, bestellt isses schon.

Das mit dem Geld is immer so ne Sache, wird wohl leider noch ein wenig dauern bis ich mir die Breitbänder kaufen kann

Naja, immerhin hab ich dann genug Zeit um die Gehäuse zu bauen

Aber das mit dem Thread is wirklich nich schlecht, würde mich mit dranhängen
polosoundz
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2005, 21:53
Sehr schön, das ist doch was...

Mit dem Schreiner zusammen? kannst das mal näher erläutern? Kennt ihr euch? Was nimmt er so? Aus welche Material baust du?
Herbert
Inventar
#11 erstellt: 12. Jan 2005, 22:30
@iredboarisch

Wenn ich die Teile bauen würde, dann mit dem FE 208 E Sigma.

Hallo Franz,

Vorsicht! Das Jericho ist nicht für den FE208ES konstruiert. Dass der FE204/6 passen ist Zu- und Glücksfall!
Der 208ES sollte zudem mit einem Hochtöner kombiniert werden, da der Frequenzgang früher abfällt. Zudem besitzt er eine weniger langlebige Schaumstoffsicke.

Gruss
Herbert

PS: Ich hatte Dir mal wunschgemäss kein Horn empfohlen.
Granuba
Inventar
#12 erstellt: 12. Jan 2005, 22:35

Herbert schrieb:
@iredboarisch

Wenn ich die Teile bauen würde, dann mit dem FE 208 E Sigma.

Hallo Franz,

Vorsicht! Das Jericho ist nicht für den FE208ES konstruiert. Dass der FE204/6 passen ist Zu- und Glücksfall!
Der 208ES sollte zudem mit einem Hochtöner kombiniert werden, da der Frequenzgang früher abfällt. Zudem besitzt er eine weniger langlebige Schaumstoffsicke.

Gruss
Herbert

PS: Ich hatte Dir mal wunschgemäss kein Horn empfohlen.


Man schaue im Biete-Bereich! A-Abraxas verkauft gerade ungebrauchte FE208sigma ohne E! Und das zu einem guten Kurs!

Murray
cyr1ll
Stammgast
#13 erstellt: 12. Jan 2005, 23:01

Mit dem Schreiner zusammen? kannst das mal näher erläutern? Kennt ihr euch? Was nimmt er so? Aus welche Material baust du?


Das Jericho-Horn hat ja ein paar schöne ( ) Gehrungsschnitte, die ich selbst nicht machen will/kann und da ich diesesmal etwas mehr fürs Holz ausgeben will, solls auch gescheit sein. Ich verwende MPX Birke und MDF, abgesehen davon, dass beim Baumarkt das MPX nicht so toll sein soll, ist es bei dem Schreiner auch noch billiger. Was er verlangt (Stundenlohn) weis ich nicht, jedenfalls soll ich Handlanger beim Zuschnitt usw. spielen.

Der Schreiner wohnt bei uns im Dorf und ich hab ihn einfach irgendwann mal gefragt ob man sowas bei ihm machen kann und er macht einen ganz netten Eindruck.
polosoundz
Inventar
#14 erstellt: 12. Jan 2005, 23:23
Sehr schön sehr schön... Dann steht dem perfekten Bau ja nichts im Wege!

Die Gehrungsschnitte werden in der Tat auch bei mir das größte Problem sein, hab da aber schon eine Idee zu gehabt wie man selbst die fiesen Schnitte relativ einfach bewerkstelleigen kann, hoffe das klappt so wie ich mir das vorstelle, mehr dann im eigenen Thread wenns soweit ist...

Aber: Die Holzpreise an sich weißt du aber oder?
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 13. Jan 2005, 00:15
Hallo,

das mit den FE 208 E Sigma hab ich später selbst noch herausgefunden. Aber trotzdem Danke für den Tip. Hab momentan jemanden an der Hand, der ca. 4 Jahre alte, aber noch nicht verbaute FE 208 Sigma (die ohne E) rumliegen hat. Mal schauen, wenns klappt könnte es bald los gehen.
Bin mir trotzdem noch nicht zu 100 % sicher, ob ich die Jericho's bauen soll .
Eigentlich wollte ich ja was anderes. Siehe den Anfang vom Thread.

Franz

P.S.: @ Herbert,

Die FAST-Teile sind auch sehr interessant. Aber dann bin ich, wie gesagt, über die Seite von TubeAmp gefallen.......


[Beitrag von iredboarisch am 13. Jan 2005, 00:18 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#16 erstellt: 13. Jan 2005, 00:18
Für 400 euronen gibt es doch auch andere feine Sachen!
Diese sind zwar etwas teurer, aber wenn du Breitbänder magst, vielleicht genau das richtige für dich!

http://www.visaton-b...de/hifi/solitude.htm

Murray


[Beitrag von Granuba am 13. Jan 2005, 00:20 bearbeitet]
polosoundz
Inventar
#17 erstellt: 13. Jan 2005, 11:43

Bin mir trotzdem noch nicht zu 100 % sicher, ob ich die Jericho's bauen soll .
Eigentlich wollte ich ja was anderes. Siehe den Anfang vom Thread.


Ach komm schon, dann sammer zu dritt! Und warum unnötig mit halbherzigen Lösungen rumschlagen?

@cyr1ll: Wärst du denn bei dem Thread dabei? Und: am besten beim Zuschnitt schon schön Fotos machen...
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 13. Jan 2005, 17:36
Also jetzt definitiv: Ich bau mir keine Jerichos.
Jedenfalls jetzt noch nicht.
Hab aber etwas für mich gefunden, was bestimmt auch interessant ist. Näheres wenn ich damit beginne, bzw. damit fertig bin.
Bevor ich die Jerichos in Angriff nehme, möchte ich noch was anderes ausprobieren.
Hat was mit der Oberflächengestalltung zu tun, und die Jerichos haben ja etwas mehr davon .


@ as-xion+2er_polo: ich werde deinen Thread verfolgen.


Franz


[Beitrag von iredboarisch am 13. Jan 2005, 17:40 bearbeitet]
cyr1ll
Stammgast
#19 erstellt: 13. Jan 2005, 22:51

@cyr1ll: Wärst du denn bei dem Thread dabei? Und: am besten beim Zuschnitt schon schön Fotos machen...


Jo bin dabei, hab heute das Holz zugeschnitten bekommen, leider ohne Fotos , naja war auch nich so viel zu sehen. Nur eben eine Tischkreissäge, die aus 2 Großen viele kleine Platten gemacht hat . Habe mit 2 Arbeitsstunden letztendlich ca 220euro gezahlt. Ganz guter Kurs bei 4m² MDF und 2,5m² MPX.

Näheres dann im eigenen Thread


[Beitrag von cyr1ll am 13. Jan 2005, 22:52 bearbeitet]
polosoundz
Inventar
#20 erstellt: 14. Jan 2005, 14:33
Hmmm, schade @ired, zu dritt wärs bestimmt noch lustiger gewesen... Naja wenns soweit ist ergänzt du einfach den Thread...

@cyrill: Ich mach mal einen neuen Thread auf...
Quetschi
Stammgast
#21 erstellt: 19. Jan 2005, 12:01
@iredboarisch

Wo aus Bayern kommst denn her?? Hab schon gelesen, dass es jetzt vorerst definitiv kein Jericho wird, aber wenn Passau (da du ja Bayern als Herkunft angegeben hast) in deiner Reichweite liegt, könnte ich dir jemanden nennen, bei dem du sie trotzdem mal probehören kannst, der hat den Dingern dazu auch noch eine sehr schöne Optik verpasst wie ich finde.

Werd selbst vielleicht auch demnächst nochmal bei dem vorbeischauen, weil beim ersten probehören der Funke bei mir nur bedingt übergesprungen ist, was aber daran liegt dass ich seit 10 Jahren mit 2-Weg-Bassreflex höre und da muss ich mich wohl erst etwas umgewöhnen, hab mich da wohl schon zu sehr an das 'boomige' gewöhnt...

Mit normaler Pop-Musik kann ich ihnen echt ned viel abgewinnen, da sind mir meine LS einfach irgendwie lieber, aber bei Aufnahmen mit hohem Dynamikumfang legen die Teile echt los, dass es schon fast unglaublich ist, da hinken meine dann doch nur hinterher....


Gruss
Quetschi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FE 103 Recommended sind fertig!
iredboarisch am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  59 Beiträge
Fostex Fe-166 Recommended
CASA am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  4 Beiträge
Fostex FE103e Recommended Horn fertig, neues Design probiert
Quiety am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  38 Beiträge
Fostex FE 103 S
Lucl am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  5 Beiträge
FE 103 E - Kompaktbox?
jogi-bär am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  5 Beiträge
fostex fe 103 sigma alternative?
tor am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  2 Beiträge
Fostex FE 103e "Recommended"
iredboarisch am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  37 Beiträge
FE 103 E recommended oder Picolino?
StefanTausL am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  20 Beiträge
Fostex Fe 103 en mit Deltalite 2510
margaux73 am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  7 Beiträge
Recommended Bass Reflex Type Enclosure für fostex FE 167 E
simdiem am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  91 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedBen_Baruh
  • Gesamtzahl an Themen1.472.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.003.018

Hersteller in diesem Thread Widget schließen