Lautsprecher Streichen

+A -A
Autor
Beitrag
Mangan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mrz 2011, 16:05
Hallo,
meine alten Lautsprecher passen farblich nicht mehr zum Wohnzimmer. Nun möchte ich sie gerne neu streichen. Die Lautspecher sind mit einer hellen Holzfarbigen Folie begklebt. Reicht es wenn ich diese anschleife und neu streiche? Würde sie nun gerne in einem Nussbraun haben. Oder was muss ich dabei noch beachten?
lui551
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Mrz 2011, 16:12

Oder was muss ich dabei noch beachten?


Lausesprecher Streichen

Das wäre zu beachten

Grüsse Lutz
herr_der_ringe
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2011, 16:19

mit einer hellen Holzfarbigen Folie begklebt

mit folie beklebt? => abziehen...oder sind sie doch beschichtet? stell mal ein bild der oberfläche ein...am besten auch von ner kante
Mangan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mrz 2011, 19:14
@lui551: danke für den konstruktiven Beitrag!!!! Für die Leute die es wieder all zu genau nehmen es handelt sich natürlich um das Lautsprechergehäuse.

@herr der ringe: also das Gehäuse an sich besteht aus MDF. Dieses ist dann mit einer Folie in Holzoptik beklebt. So einfach bekomme ich diese aber nicht runter.

Lautsprecher_1
Lautsprecher_2
herr_der_ringe
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2011, 20:44
seh ich das richtig, daß dies zwar folierte gehäuse sind, es sich jedoch um fertig gekaufte fertig-LS handelt?

oder ist das sowas wie dc-fix?
Mangan
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mrz 2011, 21:01
Das siehst du richtig. Die habe ich damals fertig gekauft als Komplettsystem mit Lautsprechergehäuse und Lautsprechern
herr_der_ringe
Inventar
#7 erstellt: 14. Mrz 2011, 09:52

...was muss ich dabei noch beachten?

problem bei einer folie ist, daß die farbe einerseits die oberste oberflächenschicht der folie leicht anlösen muss, um sich sauber zu verbinden, andererseits (gerade an den kanten) sich der kleber nicht anlösen darf. vermutlich wirst du auch it grundierung und decklack arbeiten müssen.
ich würde mit einem der LS auch mal zu einem lackierer oder farbenfachändler gehen, damit hier nichts unvorhergesehenes passiert.

streichen würde ich nicht, da hierbei gerne die spuren vom pinsel sichtbar bleiben. was ich mir vorstellen könnte ist, daß lack aus der spraydose ein passables ergebnis liefert, wie z.b. hier

die defekte stelle sollte man ausbessern, sofern diese sichtbar ist


Würde sie nun gerne in einem Nussbraun haben

einen lasierenden ton zu bekommen dürfte schwierig werden, bliebe also nur ein deckender lack. hier hast du jedoch das problem, daß nussbraun gern zu kackbraun wird würd ich mir sehr gut überlegen

stell doch mal ein bild ein, bei dem man sowohl LS als auch ein teil vom raum/den möbeln sieht - evtl. gibts noch weitere möglichkeiten, die LS zu pimpen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#8 erstellt: 14. Mrz 2011, 11:38
Hallo,

wenn die Folie überall fest sitzt, sollte das überstreichen eigentlich kein Problem sein. Ob beim Lackieren mit dem Pinsel Striche sichtbar bleiben hängt von der Qualität und der Kosistenz der Farbe ab. Beim Lackieren mit der Rolle gibt es oft die typische "Orangenhaut". Es gibt auch sehr gute Schwammsysteme zum Lackieren. Dosen würde ich der Umwelt zu liebe nicht nehmen. Einfache Elektrosprühsysteme gibt es schon für den Gegenwert von 3 Spraydosen.

Als erstes die Box mit Spüliwasser abwaschen (Fettspuren entfernen), eventuelle Fehlstellen spachteln und schleifen, Dann den Kunststoff anschleifen und den Schleifstaub wiederum mit Wasser entfernen. Da der Kunststoff evtl nicht lösungsmittelfest ist als erstes 1-2 mal einen Haftgrund auf Wasserbasis streichen. Danach Zwischenschschlief und anschließend 2-3mal Farbe nach Geschmack.

Wenn Du dir das Lacksprühsystem sparen möchtest, würde ich zum Lackieren die Rolle oder ein Schwammsystem benutzen. Weil man beim Lautsprecher stehende Flächen hat, kann es abei einem zu starken Lackauftrag zu Laufnasen kommen. Mit Rolle oder Schwamm ist einfacher dünne gleichmäßige Lackschichten hinzubekommen...

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 14. Mrz 2011, 11:39 bearbeitet]
Mangan
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Mrz 2011, 23:14
vielen Dank für eure Hilfe und Tipps
angeschliffen habe ich die Lautsprechergehäuse schon und werde jetzt mal versuchen sie mit einer Dickschichtlasur zu streichen. Lackieren mit einer Rolle ist eine gute idee.
Werde über das Ergbenis, sobald ich dazu gekommen bin, hier mal berichten.
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2011, 19:20

Mangan schrieb:
und werde jetzt mal versuchen sie mit einer Dickschichtlasur zu streichen


Lass es, das Ergebniss kann ich vorweg nehmen.... grausam
Mangan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Mrz 2011, 00:36
ok das hört sich aber nicht gut an. Statt der Dickschichlaur dann lieber eine normale Lackfarbe?

Als Farbe dann vielleicht Weiß? Oder hab ihr noch eine andere idee. Hier mal noch zwei Bilder vom Lautsprecher und einem Stück vom Wohnzimmer.

IMAG0081
IMAG0082
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 18. Mrz 2011, 02:38
"Normal" Lackieren ist die bessere Idee. Kann man ja auch zweifarbig machen oder mit einer anderen Folie kombinieren....
FreigrafFischi
Inventar
#13 erstellt: 18. Mrz 2011, 21:08
Mal blöd gefragt,weshalb baust du dir keine neuen LS?Dann kannst du auch die Optik komplett neu gestalten...
Mangan
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Mrz 2011, 21:15
da ich diese schon habe und auch weiterhin nutzen möchte. Ausserdem bei neuen Lautsprechern besteht das gleiche Problem. Streichen müsste ich die dann auch wieder.
FreigrafFischi
Inventar
#15 erstellt: 18. Mrz 2011, 21:17
Kannst ja auch furnieren oder ölen
Speed_Demon
Stammgast
#16 erstellt: 24. Mai 2014, 14:09
Habe ein ähnliches Problem... möchte eine Studio(?)Box Yamaha HS50m weiss streichen. Soweit ich das beurteilen kann, ist das normales Plastik.

Hat jemand einen Tipp... gibt es vielleicht einfach eine geeignete Farbe aus der Spraydose? Wichtig wäre natürlich, dass die Box dauerhaft nicht riecht, da im Wohnzimmer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher streichen
egnurg2 am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  3 Beiträge
streichen
pfreak am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  3 Beiträge
Streichen
Thunder-Wolf am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  7 Beiträge
Membrane streichen ?
Deppert am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  24 Beiträge
Blutige Anfängerfrage: MDF günstig und schmerzfrei farbig streichen/lackieren?
JochenBix am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  12 Beiträge
Lautsprecher mit Folie bekleben?
Wolfman1000 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  7 Beiträge
Lautsprecherboxen neu lackieren mit schwarzem Klavierlack
SL2510 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  10 Beiträge
Selbstgebaute Boxen lackieren mit Klavierlack oder besser eine Folie Z.B Flip flop folie
Superbaum am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  32 Beiträge
Lautsprecher mit 3M-Folie bekleben
BurneyFM am 04.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  8 Beiträge
Innendispersion auf MDF
DerTao am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.135 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedleiftre
  • Gesamtzahl an Themen1.409.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.836.272

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen