Sperrkreis BG 17

+A -A
Autor
Beitrag
Schueler_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mai 2011, 20:28
Abend,

ich suche einen Sperrkreis für 2 BG 17, welche zusammen in einem Volumen von 24 liter spielen.
Ich bin auch schon fündig geworden, bin mir jedoch nicht sicher ob dieser optimal ist:

R = 8,2 Ohm
L = Sp 1,0 mH; 1 mm
C = 6,8 µF

Sollte ich vielleicht auch über ein Bassreflexrohr nachdenken?

Hoffentlich könnt ihr mir helfen

Schönen Abend!
Max
georgy
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2011, 20:34
Da der Frequenzgang sich je nach Schallwand ändert (Bafflestep), kann man so nix sagen.
Über Bassreflexrohre kannst du natürlich nachdenken, ob du auch eins nehmen solltest, kann man auch ohne weitere Angaben nicht sagen.
Schueler_
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Mai 2011, 20:43
Außenmaße: 25cm x 40cm x 28,1cm höhe-breite-tiefe
Innenmaße: 22,6cm x 37,6cm x 25cm

Lautsprecherposition:
Links: 12,5 cm x 11cm höhe-breite
Rechts: 12,5 cm x 29cm

Hoffe jetzt passt alles Schon einmal vielen Dank
Rotel_RA-980BX
Inventar
#4 erstellt: 16. Mai 2011, 20:50
holly65
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2011, 21:44
Hi,

ich habe mit deinen Gehäusedaten in Boxsim mal simuliert.

Gestrichelt ist 2x BG17 unbeschaltet in CB, der durchgezogene F-Gang ist beschaltet und in BR - Tuningfrequenz 120Hz.
Weichenschalte:

Normalerweise würde ich Chassis mit diesen TSP kein BR verpassen,
in diesem speziellen Fall ist es aber hilfreich.

grüsse

Karsten
Schueler_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Mai 2011, 21:53
oh was ich vergessen habe zu sagen: die lautsprecher haben jeweils einen kanal
holly65
Inventar
#7 erstellt: 16. Mai 2011, 22:11

Schueler_ schrieb:
oh was ich vergessen habe zu sagen: die lautsprecher haben jeweils einen kanal

OK........
Mit BR @120Hz:

Jeden BB einzeln so beschalten:

Bin mal gespannt welche Infos noch kommen.
Schueler_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Mai 2011, 16:05
Vielen Dank
Laut dem Helmholtz-Resonator-Tool vom Lautsprechershop muss ich ein 12 cm großes Loch in die Kiste sägen. Scheint mir ein bisschen zu groß für die kleine Kiste.
donhighend
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Mai 2011, 16:15
Hm,

aus einer früheren Simulation habe ich in Erinnerung, dass der BG17 nicht so ganz einfach ist.

Deswegen habe ich das mal nachsimuliert.

Meine Boxsim Version ist die derzeit aktuelle. Gleiches gilt für die Datei des BG17.

BG17

Seltsam oder...


[Beitrag von donhighend am 17. Mai 2011, 16:16 bearbeitet]
holly65
Inventar
#10 erstellt: 17. Mai 2011, 17:46

donhighend schrieb:

Seltsam oder... :?

Jupp, habe hier die V 1.03.
Normalerweise simulier ich ja nicht.

EDIT: imho ist der BG17 ne Gräte.


[Beitrag von holly65 am 17. Mai 2011, 17:47 bearbeitet]
Schueler_
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Mai 2011, 21:11
also kann ich den sperrkreis auch für eine geschlossene box nehmen?
donhighend
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Mai 2011, 09:26
Hi,

bei der geschlossenen Variante verschenkst du einiges an Tiefgang. Allerdings dürfte dem BG17 bei BR Anwendung eher die Puste ausgehen.

Hier mal eine Simu mit aktuellen Daten:

BG17

Richtig gut ist das auch nicht, aber ich denke, es macht keinen Sinn, einen preiswerten BG17 noch aufwendiger zu beschalten.

Gruß

Alex


[Beitrag von donhighend am 18. Mai 2011, 09:37 bearbeitet]
Giustolisi
Inventar
#13 erstellt: 18. Mai 2011, 10:07
Ich würde ihm noch etwas vom Hochtonanstieg lassen, da er so stark bübdelt.
donhighend
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 18. Mai 2011, 10:37
Hallo,

da stimme ich Dir uneingeschränkt zu, wenn er denn Hochtonanstieg hätte...

Hier mal der Vergleich beschaltet zu unbeschaltet. Zum Hochton fällt er leider ab. Und noch aufwendiger würde ich nicht beschalten.

BG17 besch. unbesch

Gruß

Alex
Giustolisi
Inventar
#15 erstellt: 18. Mai 2011, 10:58
Naja, bis 6kHz ist er ja recht kräftig dabei und bündelt auch schon. ich würde einfach den Sperrkreis ein Stück weit zurücknehmen. Wenn ein großer Breitbänder auf Achse einen linearen Frequenzgang hat klingt er trotzdem hochtonarm.
Rotel_RA-980BX
Inventar
#16 erstellt: 18. Mai 2011, 14:01
Ich habe den BG17 in BR mit Sperrkreis ja auch seit Jahren hier stehen.

Positiv:
Die Preis/Leistung ist OK.
Der Wirkungsgrad ist auch gut
und etwas Pegel ( über Zimmerlautstärke )
kann der BG17 auch ab.

Negativ:
die LS kann man eigentlich nur alleine hören,
da der SweetSpot klein ist.
Für Leute die keine Breitbänder gewöhnt sind,
könnte selbst im SweetSpot der Hochtonanteil etwas zu wenig sein.
Aber das spielt sich noch ein ...
Ihr wisst schon ...
ähm man gewöhnt sich dran.


MfG

Rotel_RA-980BX
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gehäusevorschlag Visaton BG 17
menime am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 10.06.2011  –  8 Beiträge
Breitbänder BG 17 mit Sperrkreis in BR-Gehäuse :-)
Rotel_RA-980BX am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  61 Beiträge
Portabler Lautsprecher: Visaton BG 17 in BR
BieneMaja93 am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  5 Beiträge
Visaton BG 17 8 OHM Breitband.
zuyvox am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  14 Beiträge
Sperrkreis für Jerichos
chronos24v am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  16 Beiträge
Sperrkreis
TubeAmp am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  7 Beiträge
Cyburgs Needle Kondensator für Sperrkreis
lui-rt am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe beim Sperrkreis!
rottwag am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  22 Beiträge
Sperrkreis - WIE GENAU
therob9 am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 01.10.2013  –  4 Beiträge
sperrkreis fragen
hifrido am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 59 )
  • Neuestes Mitglieda_lost_soul
  • Gesamtzahl an Themen1.412.129
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.828

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen