Lautsprecherbausatz bis 400 €

+A -A
Autor
Beitrag
Muffinman.
Neuling
#1 erstellt: 12. Sep 2011, 22:01
Hallo zusammen,

Um mich vorzustellen: Ich bin Student (bald fertig), Musiker und begeisterter Hobbybastler.
Ich bin auf der Suche nach einem schönen Lautsprecher Bausatz.

Mein Budget beträgt maximal 400 € pro Box, gerne auch etwas
weniger, da auch ein Verstärker herbei muss.

Mein musikalischer Schwerpunkt liegt bei Funk, Jazz, ab und
an auch elektronische Elemente in Richtung Trip-Hop.

Der zu beschallende Raum liegt bei ca 4x5 Metern.
Angedacht waren zwei Kompaktboxen die bis zu meinem Umzug
übergangsweise auf dem Schreibtisch platziert werden sollten.
Es sind ca 20 cm Wandabstand möglich. In der neuen Wohnung kommen sie
im Wohnzimmer zum Einsatz, der Raum wird unwesentlich größer sein.
Ein bisschen Bass wäre nicht schlecht...

Auf lautsprechershop.de stieß ich auf die Alcone Cauchy für
373,00 € allerdings habe ich bei dem Angebot an Boxen
wirklich keine Ahnung woran ich mich orientieren soll...

Danke im Voraus,
Lukas
sayrum
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2011, 08:07
willkommen beim selbstbau

beim einem bausatz, egal ob Alcone Cauchy oder ein anderer, muss das holz fürs gehäuse (meist mdf, mpx oder span) extra gekauft werden. dazu steht, je nach wunsch, ein "finish" an, dh. die "endbehandlung" der oberfläche. das finish kann ganz schön teuer werden (zb. lackieren lassen) oder auch simpel + preiswert (zb. mpx oder mdf einfach ölen oder lasieren).
somit kann die Alcone Cauchy für ~€280 nochmal €100 für gehäuse+finish benötigen.
bei deiner vorgabe "auf den schreibtisch stellen" fällt mir noch die specialist ein.
für das geld auch eine feine box.

es gibt allerdings noch andere anbieter mit guten bausätzen. zb:
http://www.lautsprecherbau.de/
http://www.oaudio.de/
usw.

bei ~€800 investition empfiehlt es sich vor dem kauf probe zu hören!
bei den jeweiligen anbietern kann meist auch probegehört werden.

und viel spass beim basteln + geniessen!


ps: wenn du gleich weit oben einsteigen willst, schau nach der "Klang + Ton Competition"


[Beitrag von sayrum am 13. Sep 2011, 08:09 bearbeitet]
faultierhueter
Stammgast
#3 erstellt: 13. Sep 2011, 09:19
Udo hat auch schöne Sachen, ein Besuch ist er auch wert^^, je nach dem, wo du her kommst.
Udo's Shop
ashcan
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Sep 2011, 09:49
Auf lautsprecherbau.de könnten dich etwa die Excel 22 DXT oder auch die SB 23/3 interessieren. Klanglich kann ich nur zu den SBs etwas sagen, ich habe die SB18, die im Hochton fein auflöst, ein sehr homogenes Klangbild besitzt und gerade im Bass sehr differenziert spielt. Den 23er Tieftöner kenne ich nicht, aber ich nehme an, dass der Klangcharakter sehr ähnlich ist, die SB23 aber aufgrund des dritten Weges, des Mehrs an Membranfläche und des größeren Basses etwas souveräner und tiefer spielt.
TJ05
Inventar
#5 erstellt: 13. Sep 2011, 10:48
Moin Lukas,

Wenn Du 800,- ausgeben möchtest, möchte ich Dir auch dringend raten vorher zu Hören.

Vor Allem
Ich bin ....Musiker


Da könnte ich mir vorstellen das Du mit einem " 0815 weichgespülten runtergeregelten LS " nicht so glücklich wirst.
Versuche Dir im Vorfeld auch möglichst unterschiedliche Konzepte anzuhören.

Wenn Du schreiben magst aus welcher Ecke Du kommst und inwieweit Du mobil bist, kann ich / mann Dir sicherlich weitere Tipps zum Hören vorschlagen.

Einen LS der auf dem Schreibtisch und dann später in 20 qm spielen soll ??? Nun denn, ich kenne ja nicht Deinen Schreibtisch .

Gruß, Theo
WeisserRabe
Inventar
#6 erstellt: 13. Sep 2011, 12:47
Diese Bausätze liegen auch in deinem Budget http://ehighend.de/s...b75ce83617ea60e85339
Muffinman.
Neuling
#7 erstellt: 13. Sep 2011, 18:58
Hey danke der viele Antworten.

Also bei dem Gehäuse wollte ich mdf-Platten o.ä. mit einem
schönen Makassar Frunier versehen und dann klar lakieren,
habe da gute Erfahrungen beim Bau meines Humidors gemacht...


Wenn Du schreiben magst aus welcher Ecke Du kommst
und inwieweit Du mobil bist, kann ich / mann Dir sicherlich
weitere Tipps zum Hören vorschlagen.


Ich komme aus NRW, zwischen Frankfurt und Köln. Möglichkeit
zum probehören wäre natürlich top! Habe eine Auto.



Einen LS der auf dem Schreibtisch und dann später in
20 qm spielen soll ??? Nun denn, ich kenne ja nicht Deinen
Schreibtisch .



Ich mag halt große Schreibtische =)
Ne die Boxen sind für das Wohnzimmer gedacht. Bis ich
umziehe hab ich dann halt die größten PC-Boxen in der
Nachbarschaft...
mpc
Stammgast
#8 erstellt: 13. Sep 2011, 19:00
Visaton in Haan ist ja nicht all zu weit weg und immer einen Besuch wert!
Da kannst du viele Sachen in Ruhe anhören.

Die Bijou 170 ist zum Beispiel super.
Kann dann später im größeren Raum mit einem TIW200XS pro Seite wunderbar ergänzt werden!


[Beitrag von mpc am 13. Sep 2011, 19:07 bearbeitet]
Muffinman.
Neuling
#9 erstellt: 13. Sep 2011, 20:44
Die Bijou machen einen guten Eindruck aber wie würde ich das
mit den TIW200XS machen? Als extra sub daneben stellen? Gäbe
es da auch ne Anleitung zum verbauen? Sorry hab noch nicht so
viel Ahnung von der Materie...

Welchen Verstärker könnte ich denn dabei ins Auge fassen?
sayrum
Inventar
#10 erstellt: 13. Sep 2011, 21:54
aufgschlussreicher artikel über die competition.

kostet hier nur €348 pro seite.


[Beitrag von sayrum am 13. Sep 2011, 21:58 bearbeitet]
mpc
Stammgast
#11 erstellt: 15. Sep 2011, 20:35

Muffinman. schrieb:
Die Bijou machen einen guten Eindruck aber wie würde ich das
mit den TIW200XS machen? Als extra sub daneben stellen? Gäbe
es da auch ne Anleitung zum verbauen? Sorry hab noch nicht so
viel Ahnung von der Materie...

Welchen Verstärker könnte ich denn dabei ins Auge fassen?


Die Anleitung für die Bijou gibt es direkt auf der Seite von Visaton.
Die TIWs könnte man zum Beispiel mit den selben Grundmaßen wie die Bijou bauen und später in der größeren Wohnung als Sockel verwenden.

Die TIW200 würde ich in 25L geschlossen stecken und dazu ein kleine Submodul pro Seite.

Die Gehäuse kannst du dir ja auch schon fertig kaufen, dann brauchst du es nur noch verleimen. Das gibt es zum Beispiel bei Speakerspace
ad2006
Inventar
#12 erstellt: 15. Sep 2011, 21:17
Hallo Lukas,
diese hier liegt in deinem Budget.
Da Du als Musiker sehr wohl einschätzen kannst wie etwas klingen soll...
Hör sie Dir einfach mal an. Ganz in deiner Nähe.

http://lsv-achenbach.de/shop/product_info.php?products_id=5571

Ich würde mich am Ziel, dem Zimmer orientieren indem sie noch viele Jahre spielen sollen. Nicht an der momentanen Situation die sich sowieso ändern wird und alles andere als Optimal einzustufen ist.

Ich kenne nichts das so gut für das Geld Klingt und dabei noch echte Dynamikreserven hat. Absolut hochwertige Profi Chassis werden dort eingesetzt. Keine Fernostchassis mit fragwürdiger Lebzeit und nicht vorhandener Preisstabilität.
Diese Box wird nie an Wert verlieren. Die Chassis sind fast unkaputtbar und sehr alterungsresistent.
Die optische Gestaltung ist dir überlassen. Dazu gibt es bei Dieter Achenbach auch einiges anzuschauen.



Gruss A.


[Beitrag von ad2006 am 15. Sep 2011, 21:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherbausatz für Psytrance bis 400 ?
mojo-jojo3000 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  21 Beiträge
Suche Lautsprecherbausatz bis 2000 ?
ossi92 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  57 Beiträge
lautsprecherbausatz bis 300euro/paar gesucht
TritonusZentrum am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  6 Beiträge
Anfänger Lautsprecherbausatz bis max 200?
Andre_H. am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  29 Beiträge
Conrad-LautsprecherBausatz
Santiago20 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  10 Beiträge
Suche Lautsprecherbausatz !
henock am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  25 Beiträge
Lautsprecherbausatz sb25jm
trude1952 am 10.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  2 Beiträge
Neuer Lautsprecherbausatz
malimolder am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  15 Beiträge
welchen lautsprecherbausatz?
d@ni am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  8 Beiträge
Welchen Lautsprecherbausatz ?
Saarland... am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.415