Plexiglas!?

+A -A
Autor
Beitrag
zwittius
Inventar
#1 erstellt: 15. Mrz 2005, 20:46
kann mir jemand sagen ob ich in die front von einer Box (Downfire-woofer) ein Ca 15x15cm großes Plexiglasfenster von innen einbauen kann ohne das irgendwelche nebenwirkungen entstehen? wie dick muss das Plexiglas ungefähr sein? ich würde das dann mit Leim und 4 schrauben von innen Befestigen!und von innen ne silikonfuge anbringen damit das auch dicht ist! was ist eure Meinung dazu?
Danke im voraus
Manu
Peter_Wind
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2005, 21:19
Nein: Kann dir nichts dazu sagen. Wir sprechen hier ansonsten über MDF und Co. von 19mm auffwärts und nicht über Car-Sub-änhliche Bauweise.
Ich kann nicht glauben dass dies gut wird. Aber wie gesagt. "Kann dir dazu nichts sagen".
markusred
Inventar
#3 erstellt: 16. Mrz 2005, 00:01
Kannst Du ruhig machen. 15x15 ist eine sehr kleine Fläche. Da würde schon 10mm starkes Plexi ausreichen. Bei 30x30 aber wenigstens 15mm.
Heimwerkerking
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2005, 00:47
10mm würd ich aber als minimum ansetzen. Und mit Leim wirst du da nix ausrichten können. Da darf es dann doch eher Montagekleber und Silikon sein.
zwittius
Inventar
#5 erstellt: 16. Mrz 2005, 16:45
ja ich hab so ein montagekleber noch parat!
reicht es wenn ich den dick auftrage oder sollte ich noch zusätlich 4 kleine Schrauben von innen reinbohren?
was muss ich dabei beachten das das Plexiglas nicht bricht oder reißt?
zwittius
Inventar
#6 erstellt: 16. Mrz 2005, 16:57
hab mich umentschloßenen das Fenster wird rund und hat einen Durchmesser von ca 12cm kann ich da auch dünneres Plexiglas nehmen?

Manu
Polysofty
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Mrz 2005, 17:03
Warum nimmst du kein richtiges Glas, das ist Fester und verkratzt auch nicht. Statt Schrauben kannst du es von hinten mit einer Holzleiste an den Seiten fixieren die du dann verschraubst.

gruß polysofty
zwittius
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2005, 17:05
Glas ist schwer und auch schlecht zu verarbeiten!!!!
UglyUdo
Inventar
#9 erstellt: 16. Mrz 2005, 18:11

Glas ist schwer


Prima!



schlecht zu verarbeiten


Für so ein lumpiges Stück macht Dir das der Glaser, wenn Du ihm versprichst ihn nicht zu küssen + 3,50€!
Polysofty
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Mrz 2005, 18:15

zwittius schrieb:
Glas ist schwer und auch schlecht zu verarbeiten!!!!


Bei deinem kleinem Stück spielt das Gewicht doch wohl keine Rolle. Und jeder Glaser schneidet dir das oder lässt dich in seiner abfallkiste wühlen (aber Handschuhe anziehen )

Bei Glas hätte ich persönlich keinerlei bedenken bei Plexiglas schon. Würd aber das Glas auch so in ca. 10mm Stärke wählen.

gruß polysofty
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plexiglas nahtlos verkleben?
nullhorn am 23.09.2016  –  Letzte Antwort am 24.09.2016  –  5 Beiträge
Gehäuse (innen) Design
Caisa am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  9 Beiträge
Innen Verkabelung von LS
ixoye am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  7 Beiträge
plexiglas boxen
technikfreak90 am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  47 Beiträge
Lautsprecher mit Front aus Plexiglas
Strict_Machine am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.11.2015  –  13 Beiträge
Plexiglas-Lautsprecher
Ralph_himself am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  9 Beiträge
Plexiglas: Dämpfung
MAC666 am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  11 Beiträge
Plexiglas??!!! -brauche schnell hilfe!!! bitte!!!!
zwittius am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  3 Beiträge
Plexiglas als Regenschutz
hannescg am 16.08.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  6 Beiträge
Boxen aus Acryl (Plexiglas)
DrMcCoy2004 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedvolldepp1
  • Gesamtzahl an Themen1.472.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.994.573

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen