Mobiler Lautsprecherbau

+A -A
Autor
Beitrag
jannis1995
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2014, 18:45
Moin, ich wollt mir für den Sommer eine mobile Anlage bauen, die auch ein bisschen Wums hat Dazu wollte ich die JBL Harman GTO 938 mit einem Carpower HPB-602 Carpower HPB-602 Verstärker zusammenschmeißen. Meine Frage ist nur, wie groß ich das Gehäuse konzipieren muss, bzw. wie viel Volumen die Lautsprecher benötigen. Außerdem weiß ich nicht, was für eine Gehäuseart am besten geeignet ist, ich kenn mich nicht damit aus, wie sich geschlossene und Gehäuse mit Bassreflexrohren unterscheiden
Vielen Dank Für eure Hilfe!
Jannis
JohnD
Stammgast
#2 erstellt: 23. Feb 2014, 18:52
Immer wieder ne gute Idee - aber gleich das 3-Wege-Teil? Gibt leider keine TSP für die Gehäuseberechnung.

Meine Lösung für letztes Jahr sah so aus:
Tragbares Horn

Sehr preiswert im Bau, macht bis Durchschnittspegel 110 dB und hält dank Bleiakku bis zu einem ganzen Wochenende (je nach Belastung und Ruhestrom des Verstärkers)
Außerdem kann man es an eine Wand oder in eine Ecke stellen und hat dann richtig Druck im Bass.
jannis1995
Neuling
#3 erstellt: 23. Feb 2014, 19:14
Was spricht denn gegen 3-Wege-Lautsprecher? Meine grundsätzliche Frage ist, ob das Gehäuse offen oder geschlossen sein soll. Mit den Abmessungen, die ich mir überlegt habe, hätte das Gehäuse ca. 70 Liter...
Dein Horn sieht auch ziemlich mächtig aus, rein optisch hab ich aber eher an sowas gedacht: http://www.lautsprec...x_8636,de,90911,3194
JohnD
Stammgast
#4 erstellt: 23. Feb 2014, 19:40
Vorteil bei Breitbändern: keine Frequenzweiche. Spart Gewicht. Das was Du zeigst ist sicher auch schwerer als 5kg Kann man also nicht zu Fuß rumtragen, worauf es zumindest mir ankam.
Meine Box hat auch weniger als 70 Liter Volumen.

Natürlich kannst Du auch was anderes bauen

Suchen hilft! Hier hat jemand die Daten schon mal gefunden:

--> http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-23724.html

Demnach bräuchte das Ding im Bassreflex gigantische Volumen (> 150l), dann wäre auch Tiefbass da. Den kann man im Freien aber sowieso nicht hören, das wäre Verschwendung!

Du kannst die Maße dramatisch verkleinern wenn Du ordentlich mit Polyesterwatte stopfst und das Ganze in ein geschlossenes Volumen verbaust. Z. B. in 30 Liter, Der Bass geht dann trotzdem noch bis 60 Hz, das ist im Freien völlig ausreichend! Außerdem hast Du dann noch einen Kickbuckel, den brauchst Du draußen auf jeden Fall.
Geschlossene Boxen sind zwar was den Membranhub betrifft nicht wirklich optimal. Der Wirkungsgrad ist aber ok, das reicht locker zum Grillen oder so....
jannis1995
Neuling
#5 erstellt: 23. Feb 2014, 20:59
Danke für deine Hilfe! Dann werde ich mal anfangen zu basteln und von mir hören lassen, wenn die Kiste fertig ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Volumen für JBL GTO 938 Lautsprecher
rixe1990 am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecher Gehäuse?
PhilippAlbert am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  9 Beiträge
carpower predator-6/4 welches gehäuse?
D-FACE am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  51 Beiträge
Lautsprecherbau - Wie das Gehäuse bauen?
pragmatick am 23.07.2004  –  Letzte Antwort am 23.07.2004  –  7 Beiträge
Subwoofer Gehäuse bauen
M@tz3 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  7 Beiträge
Wie groß das Gehäuse
Motorola am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  18 Beiträge
Tipps für Lautsprecherbau und Gehäuse
henry13 am 04.01.2018  –  Letzte Antwort am 05.01.2018  –  13 Beiträge
mobiler Lautsprecher mit Platzproblem
schubi1887 am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.08.2013  –  8 Beiträge
Neues Gehäuse für meine Boxen?
Option's am 01.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  6 Beiträge
Gehäuse wie groß?
Autofahrer18 am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedSash2134
  • Gesamtzahl an Themen1.475.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.288

Hersteller in diesem Thread Widget schließen