Horntreiber mit hohem Qts

+A -A
Autor
Beitrag
Spatz
Inventar
#1 erstellt: 28. Mrz 2005, 20:33
Was früher als unmöglich galt, ist seit dem Viech (hallo Cyburgs ) anscheinend doch möglich: Hörner, deren Treiber einen extrem hohen Qts aufweisen...
In einem anderen Forum betreibt jemand sogar Saba-Greencones im Viech und ist begeistert. Doch wie ist das möglich?

Kann es sein, dass durch das Weglassen der Rückkammer der Treiber gegen kein sonderlich großes Luftpolster mehr arbeiten muss, und deswegen der hohe Qts kein Problem darstellt? Könnte man nicht das Viech als eine Offene Schallwand beschreiben, "deren Rückseite sich exponentiell öffnet"? Und klappt der Trick mit der Weggelassenen Rückkammer bei jedem Hoch-Qts-Treiber?

Fragen über Fragen...


Was denkt ihr zu meinen Theorien?
georgy
Inventar
#2 erstellt: 28. Mrz 2005, 20:43
Da war Berndt nicht der erste der einen eigentlich ungeeigneten Treiber ins Horn gepackt hat.
Das mit dem weglassen der Rückwand lässt in de Tat einige Lautsprecher mit hoem Qts in einem Horn vernünftig arbeiten.
Mit einer offenen Schallwand hat das praktisch nix zu tun, eine offene Schallwand hat hinter dem Treiber keinen Kanal, vergleichen lässt sich das eher mit einer Transmission Line.
doctormase
Inventar
#3 erstellt: 28. Mrz 2005, 20:56

Spatz schrieb:

Kann es sein, dass durch das Weglassen der Rückkammer der Treiber gegen kein sonderlich großes Luftpolster mehr arbeiten muss, und deswegen der hohe Qts kein Problem darstellt? Könnte man nicht das Viech als eine Offene Schallwand beschreiben, "deren Rückseite sich exponentiell öffnet"? Und klappt der Trick mit der Weggelassenen Rückkammer bei jedem Hoch-Qts-Treiber?


hallo!

ich denke: ja. mehr oder weniger. die grenzen sind doch in dem bereich immer ziemlich verschwommen. (ab wieviel öffnung ist br eine offene schallwand? usw.) irgendeine art gehäuse findet sich für jeden treiber. für richtige fullrange-tauglichkeit nur leider oft mit nicht wohnraumtauglicher grösse verbunden. und manchen treibern verhilft auch das grösste gehäuse nicht zu einer ausreichend tiefen grenzfrequenz. immer immer immer ein kompromiss....

beste grüsse!
dr.m
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
horntreiber gesucht
Busfahrer3000 am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  27 Beiträge
Iphone als Horntreiber?
gelegentlicher_nutzer am 01.04.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  11 Beiträge
Reizvolle Horntreiber&Horn-Kombinationen
ax3 am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  46 Beiträge
Welcher Horntreiber ist Ringradiator?
Phio am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  15 Beiträge
Horntreiber aber welchen?
Lutz_Ludwig am 02.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  15 Beiträge
tief ankoppelbarer Horntreiber gesucht
Giustolisi am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  49 Beiträge
Celestion Horntreiber PDF
Jan_N am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.08.2010  –  3 Beiträge
chassis mit hohem qts im horn -> wie das?
mickyderhund am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  27 Beiträge
Monarch/Monacor MRD 550 Horntreiber ?
luckyx02 am 15.07.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  3 Beiträge
Berechnung Horn für 1" Horntreiber
M@M! am 18.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.648 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglieddicki18_
  • Gesamtzahl an Themen1.473.187
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.873

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen