Pascal XT oder TriStar

+A -A
Autor
Beitrag
rooooowbin
Neuling
#1 erstellt: 04. Jan 2016, 23:37
Hallo,
ich bin blutiger Anfänger im Lautsprecherbau und habe mich in den letzten Wochen in das Thema eingearbeitet. Ich möchte mir zuerst ein Paar Standlautsprecher nach einem Bauplan bauen. Soweit ich das gelesen habe, scheinen die Pascal XT und TriStar sich positiv von der breiten Masse abzuheben.
Mir ist es vor allem wichtig, dass die Lautsprecher für alle Musikrichtungen gleichermaßen sauberen Klang erzeugen. Dabei steht die Lautstärke und der Bass nicht im Vordergrund.
Hat jemand Erfahrung mit beiden Modellen oder weiß welches Modell meinen Ansprüchen besser gerecht wird? Gibt es noch geeignetere Modelle, die ich mir angucken sollte?

Anbei habe ich mal das Formular für Lautsprecher ausgefüllt falls das hilft.


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden ( Pro Stück/insgesamt - mit/ohne Gehäuse)
pro Stück max. 500 ohne Gehäuse

-Wie groß ist der Raum?
-25-60qm

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, Wandlautsprecher oder sonst was werden?
Standlautsprecher

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Keine Grenzen, aber noch optisch ansprechend

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Noch keiner, falls es da Empfehlungen zu den Lautsprechern gibt wäre ich auch sehr dankbar.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Alles

-Wie laut soll es werden?
selten Partybeschallung



Vielen Dank schon mal im Voraus
Robin
Viper780
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2016, 18:40
Schau dir mal die Samuel HQ (selber Hochtöner wie in der Pascal XT) an. Diese wird sehr empfohlen und geht schön tief. Bei dem Bausatz steckt schon einiges an Hirnschmalz und guter Abstimmung drinnen.

Je nach größe wäre auch die BigBang von quint drinnen. Ansonsten werden die Projekte vom D.A.U. und deren usern (gazza und Alex G. haben jeweils eine sehr gute Homepage) immer wieder gerne empfohlen zB die Against All Odds oder Quintessenz 2.5 - ganz neu wäre hier die WaveTube152 die auch sehr tief geht.

Wird der Lautsprecher nur für Musik eingesetzt oder auch im Heimkino? Welche Musik Richtung? Kannst du uns eine Skizze und evtl Bilder vom Raum machen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pascal XT
name am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  36 Beiträge
TriplePlay oder Pascal XT
Beene am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  16 Beiträge
Pascal XT Weiche modifizieren
goerni am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  30 Beiträge
Fragen zu Pascal XT
foumaster am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  11 Beiträge
Gehäuse Pascal XT
foumaster am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  4 Beiträge
meine pascal xt
foumaster am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  43 Beiträge
meine Alcone Pascal XT
Master_Luke am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  8 Beiträge
Gehäuse Pascal XT
fox18 am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  8 Beiträge
Pascal XT Dämmung
Loner am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  3 Beiträge
Projekt: Alcone Pascal XT
dAN1 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.150 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedMFH90
  • Gesamtzahl an Themen1.475.599
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.057.878

Hersteller in diesem Thread Widget schließen