Gehäuse Pascal XT

+A -A
Autor
Beitrag
foumaster
Stammgast
#1 erstellt: 09. Nov 2004, 17:00
Hallo

ich wollte mir ein Paar Pascal XT bauen und habe, da ich noch nicht sehr viel Erfahrung diesbezüglich habe, ein Paar Fragen zum Gehäuse, der Verkabelung und der Dämmung:

1.) Gehäuse

Habe mir schon ein Paar Schallwände bestellt (MPX 21mm), die über die gesamte Front gehen (230x1100), da ich zu Hause keine Möglichkeit gehabt hätte diese zu fräsen.

Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich den Rest des Holzes zum hinteren Teil hin auf Gärung zuschneiden lassen soll (ist doch sicher einfacher zu verleimen) oder eben normal und dann gegen Kopf verleimen?

Mit Begeisterung habe ich auch die Beiträge über die Pascal RTB gelesen, in der die einzlnen Gehäuse mit nichtparallelen Wänden versehn wurden. Ich wollte das bei mir auch machen, stelle mir aber die Frage nach den Winkeln und dem Gehäusevolumen. Da ich die Schallwände ja schon in Auftrag gegeben habe kann der Lautsprecher jetzt nicht mehr in der Höhe sondern nur noch in der Tiefe Variieren. Ist das ein Problem (z.B. mit der Phase???)
Ausserdem hat die RTB ja eine eigene Kammer für den HT. Inwiefern ist das sinnvoll, wie groß sollte diese sein?

2.) Verkabelung

Ich habe gelesen, dass man CAT 5 Kabel für die Innenverkabelung nehmen kann, gibt es da unterschiedliche oder ist das einfach nur das normale Netzwerkkabel? Wie sieht das mit dem Klang aus? Lohnt es sich CAT 5 zu nehmen (Preis/Leistungsmäßig)?

3.)Dämmung

Wo, was und wieviel, ich habe wenig Ahnung über dieses Thema!

Vielen Dank

Henrik Behm
audiofisk
Inventar
#2 erstellt: 09. Nov 2004, 22:48
Da Du die RTB ansprichst, will ich versuchen Dir zu helfen:


foumaster schrieb:
Hallo

ich wollte mir ein Paar Pascal XT bauen und habe, da ich noch nicht sehr viel Erfahrung diesbezüglich habe, ein Paar Fragen zum Gehäuse, der Verkabelung und der Dämmung:

1.) Gehäuse

Habe mir schon ein Paar Schallwände bestellt (MPX 21mm), die über die gesamte Front gehen (230x1100), da ich zu Hause keine Möglichkeit gehabt hätte diese zu fräsen.

Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich den Rest des Holzes zum hinteren Teil hin auf Gärung zuschneiden lassen soll (ist doch sicher einfacher zu verleimen) oder eben normal und dann gegen Kopf verleimen?


Sind die Schallwände incl. der Fase vorn?
Wäre bei 230 Breite anzunehmen.
Von der Stärke her wird eine Gehrung zu knapp.
Rund 10 mm der Stärke gehen für die 15er Fase drauf.
da bleibt dann nur Platz für eine 16er Aussenwand.
Zu wenig für meinen Geschmack. (45° Gehrung vorrausgesetzt).



foumaster schrieb:
Mit Begeisterung habe ich auch die Beiträge über die Pascal RTB gelesen, in der die einzlnen Gehäuse mit nichtparallelen Wänden versehn wurden. Ich wollte das bei mir auch machen, stelle mir aber die Frage nach den Winkeln und dem Gehäusevolumen. Da ich die Schallwände ja schon in Auftrag gegeben habe kann der Lautsprecher jetzt nicht mehr in der Höhe sondern nur noch in der Tiefe Variieren. Ist das ein Problem (z.B. mit der Phase???)


Tiefe ändern ist kein Problem:
das netto Kammervolumen sollte möglichst genau dem originalen Volumen entsprechen.
Das wurde bei der RTB über Tiefe und Höhe der Box realisiert,
da uns auch der Hochtöner bei originaler Höhe unter Ohrhöhe auskam.
Maße findest Du im letzten Teil des RTB Threads,
sie berücksichtigen aber auch zusätzliche Versteifungen, Bedämpfung, usw..
Die Winkel stehen dort auch drin.
Ansonst meld Dich noch mal (PM z.B.)...


foumaster schrieb:
Ausserdem hat die RTB ja eine eigene Kammer für den HT. Inwiefern ist das sinnvoll, wie groß sollte diese sein?


Kammervolumen egal. Platz für die Kabel und den HT halt. Nur der Innendruck der Basskammern
sollte vom Hochtöner ferngehalten werden.


foumaster schrieb:
2.) Verkabelung

Ich habe gelesen, dass man CAT 5 Kabel für die Innenverkabelung nehmen kann, gibt es da unterschiedliche oder ist das einfach nur das normale Netzwerkkabel? Wie sieht das mit dem Klang aus? Lohnt es sich CAT 5 zu nehmen (Preis/Leistungsmäßig)?


War eine Kabel-Vodoo Ausprobierung.
Die Isolierung ist aus hochwertigem PE...
gibts auch mit Teflon usw... findest Du bei den CAT 5 Bastlern (meistens auf Englisch).

Da wir je Lautsprecher 3*Cat 5 mit 8 Adern à 0,53 Quadrat genommen haben,
kommt das etwa auf eine 3 Quadratmillimeter starke Einzelkabel raus.
Klanglich scheint mir ein brauchbares 2,5 Quadrat oder dicker (meinetwegen auch aus dem Baumarkt) nicht wirklich schlechter zu sein.
Cat 5 ist auf jeden Fall jede Menge Arbeit:
3*3*8 Adern an jedem Ende pfriemeln





foumaster schrieb:
3.)Dämmung

Wo, was und wieviel, ich habe wenig Ahnung über dieses Thema!


Wie im Bauplan angebeben funktioniert. Ist auch OK.

Wir nehmen oben eine halbe Matte mehr,
unten deutlich weniger. Probieren geht über studieren...



foumaster schrieb:
Vielen Dank

Henrik Behm


Gern geschehen, bis bald, ]-audiofisk°<

[edit]brutto - netto Fehler korrigiert nach Hinweis von georgy[/edit]


[Beitrag von audiofisk am 09. Nov 2004, 23:57 bearbeitet]
georgy
Inventar
#3 erstellt: 09. Nov 2004, 22:53

audiofisk schrieb:
das brutto Kammervolumen sollte möglichst genau dem originalen Volumen entsprechen.


Das Nettovolumen sollte gleich bleiben.

georgy
audiofisk
Inventar
#4 erstellt: 10. Nov 2004, 00:00
OK.
Was ich meinte war:
das verfügbare Volumen (also wenn alle Änderungen realisiert sind) sollte (annähernd) gleich bleiben.

Hab's oben geändert.

still on duty, ich hasse viren ]-audiofisk°<
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zu Pascal XT
foumaster am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  11 Beiträge
Pascal XT Dämmung
Loner am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  3 Beiträge
Dämmung Pascal XT
fox18 am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  5 Beiträge
Pascal XT
name am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  36 Beiträge
Gehäuse Pascal XT
fox18 am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  8 Beiträge
meine pascal xt
foumaster am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  43 Beiträge
Pascal XT oder TriStar
rooooowbin am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  2 Beiträge
Projekt: Alcone Pascal XT
dAN1 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  44 Beiträge
meine Alcone Pascal XT
Master_Luke am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  8 Beiträge
Pascal XT mit Marmor- oder Granitfront
SpockDoo am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBurcardo
  • Gesamtzahl an Themen1.475.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.506