Einbaulautsprecher Resonanzkörper

+A -A
Autor
Beitrag
ITManuel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Okt 2016, 22:00
Hallo an alle,

ich beschäftige mich momentan etwas mit dem Thema Multiroom und habe für einige Bereiche Decken- Einbaulautsprecher geplant.

Im Küche- Essbereich würde sich mir die Möglichkeit bieten die Einbaulautsprecher in eine Blende oberhalb der Küchenhochschrankzeile einzubauen, die Blende wird die Hochschränke (220cm hoch) bündig mit der Decke (260cm hoch) abschließen.
Die Zeile ist ca. 420cm langt somit würde sich die Lautsprecher in der Blende wohl ein ziemlich großes Resonanzvolumen von ca. 1m³ ergeben.

Mir stellt sich nun die Frage ob das klangtechnisch ein Problem darstellt oder sich daraus vielleicht sogar Vorteile ergeben?

Alternativ kann ich natürlich Einbaulautsprecher in die Vollbetondecke einbauen, rein optisch und bautechnisch ziehe ich die Variante in der Blende allerdings vor.

Vielen Dank schonmal für Eure Meinungen

Schöne Grüße
Big_Määääc
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2016, 09:27
Wenn das ein nahezu geschlossenes Volumen ist,
wird es wenig Probleme machen,
da es doch sehr groß ist.
ITManuel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Okt 2016, 21:42
Hallo Big-Määääc,

würdest du diese Variante klangtechnisch Einbaulautsprechern in einer Vollbetondecke vorziehen?

Grüße
Big_Määääc
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2016, 23:03
ich mag die klassische "von oben herunter" Beschallung überhaupt nicht,
es sei denn es wird mit passenden Rundstrahlern gearbeitet,
aber normal Chassi bzw Coaxe sind genauso wie unter nem Lüftungsauslass zu stehen.

da dein Volumen echt groß ist,
würde ich da mal in den guten CarHifi Bereich schielen,
dort wird ja auch für undichte oder große Volumen abgestimmt,
und der Klang ist häufig besser als bei klassischen Beschallungseinbausystemen.

oder halt nen Volumen hinter abteilen,
dann ist bestimmt auch aus dem DIY Hfibereich was passenden machbar.
ITManuel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Okt 2016, 23:24
Danke für die Antwort.

Das würde mich in jedem Fall mal reizen was selber zusammenzubauen und dann in den Bereich oberhalb der Küchenzeile mit passender Verkleidung einzubauen.

Ich hab selber davon leider aber noch keine Ahnung, ich denke hierfür ist eine entsprechende Planung und auch Dimensionierung notwendig oder?

Sg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einbaulautsprecher Terrasse
PeterH21 am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung Einbaulautsprecher
Jorgo22 am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  3 Beiträge
Einbaulautsprecher für Badezimmer
Wraeththu am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  13 Beiträge
13cm einbaulautsprecher
u.mac am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  2 Beiträge
Beschallung Küche- Essbereich mit Einbauboxen
ITManuel am 03.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2017  –  32 Beiträge
einbaulautsprecher in deckensegel für dolby atmos, wie?
meki am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2017  –  7 Beiträge
Einbaulautsprecher oder selbstgebaute LS
haffink am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  2 Beiträge
Kasten für Einbaulautsprecher in Leinwandabkastung nötig? Maße?
TheChange am 29.11.2017  –  Letzte Antwort am 27.02.2018  –  9 Beiträge
Gitter in Blende durch Stoff ersetzen
kiar am 12.07.2018  –  Letzte Antwort am 16.07.2018  –  7 Beiträge
Suche nach Badezimmer-Einbaulautsprecher mit Bluetooth/WLAN
jeti79 am 04.02.2019  –  Letzte Antwort am 05.02.2019  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.415