2 CA180 gekauft - was jetzt?

+A -A
Autor
Beitrag
luschenchef
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 19. Apr 2005, 11:51
Hallo!

Ich hab mir 2 CA180 "Discoboxen" von Conrad geholt. Is schon ein paar Jahre her .
Jeder weiss wie die klingen, daher würde ich gerne wissen, was ihr mit euren Boxen macht bzw. gemacht habt!

Also verkaufen zu einem halbwegs normalen Preis ist nicht drin. Zumindest habe ich noch niemand gefunden

Wäre es vielleicht eine Möglichkeit die beiden Tieftöner auszubauen und einen Sub daraus zu machen oder sind die Chassis so minderwertig dass man absolut gar nix damit anfangen kann? Von den Piezos möcht ich gar nicht erst sprechen.

Eine andere Möglichkeit wäre den ganzen Scheiss gleich aus dem 7.Stock zu schmeissen und aus der ganzen Sache etwas lernen, nämlich dass man bei Conrad keine Boxen kauft.
W.F.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Apr 2005, 12:00

Eine andere Möglichkeit wäre den ganzen Scheiss gleich aus dem 7.Stock zu schmeissen und aus der ganzen Sache etwas lernen,...


Aber bitte bei der "Fallstudie" darauf achten, daß niemand verletzt wird - also den Aufprallort großräumig absichern danach alles schön wegräumen und fachgerecht "entsorgen"..



Mit highfidelem Gruß
W.F.
luschenchef
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Apr 2005, 12:07
Die Idee mit dem 7. Stock war mir von Anfang an sympathisch!

Gibt es wirklich keine Möglichkeit die Tieftöner zu verwenden? Würd mich ja wundern bei dem Einkaufspreis, ich frag aber trotzdem
geist4711
Inventar
#4 erstellt: 19. Apr 2005, 12:46
benutz sie doch als obstschale im technik-design....
oder für chips und flips...
mfg
robert
luschenchef
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Apr 2005, 13:00

geist4711 schrieb:
benutz sie doch als obstschale im technik-design....


nette Idee, wär dann aber doch sehr zweckentfremdet

Ich seh schon das hat keinen Sinn. Werds sie bei ebay als high-end discoboxen verkaufen.
das_n
Inventar
#6 erstellt: 19. Apr 2005, 13:00
hallo, zwecks fehlender parameter für die tieftöner bleibt nur, sie in ein jeweils etwa 50l großesg geschlossenes gehäuse zu packen und mit einem submodul zu betreiben.

versuch die teile bei ebay zu verticken und kauf dir dann richtige subs.
luschenchef
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Apr 2005, 13:01
da war ich schneller
naja, auf zu ebay!
W.F.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Apr 2005, 13:46

Werds sie bei ebay als high-end discoboxen verkaufen.


Wäre aber unschön von Dir, die Dinger als High-end zu vertickern - manch Unbedarfter könnte darauf reinfallen.

W.F.
luschenchef
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Apr 2005, 14:01

W.F. schrieb:

Werds sie bei ebay als high-end discoboxen verkaufen.


Wäre aber unschön von Dir, die Dinger als High-end zu vertickern - manch Unbedarfter könnte darauf reinfallen.

W.F.


Na das hoff ich doch!
Ausserdem das Wort "reinfallen" halt ich nicht für angebracht. Wo liegt eigentlich die Grenze zwischen High-End und nicht High-End? Wer legt das fest? Genau. Jeder für sich! Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen dass jemand 100€ für die Boxen locker macht. Wahrscheinlich will sie nicht mal jemand für 20€.


[Beitrag von luschenchef am 19. Apr 2005, 14:02 bearbeitet]
W.F.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 19. Apr 2005, 14:29

Ausserdem das Wort "reinfallen" halt ich nicht für angebracht.


Ich schon, zwischen HighEnd und "aus dem 7.Stock werfen" liegt ein breites Spektrum.


Wer legt das fest? Genau. Jeder für sich!


Ganz genau - deswegen willst Du die Dinger ja wohl loswerden.

W.F.
Tom_am_See
Stammgast
#11 erstellt: 19. Apr 2005, 14:36
Du könntest es ja so aufziehen, wie letztens im "Kabel-Test", wo der das absolute Sch-eis-s-Netzstecker-Kabel angeboten hat. Du solltest darauf hinweisen, das die Dinger nur deshalb nicht aus dem Fenster geflogen sind, weil es zu Schande um das Absperrband wäre... du zu faul zum Fegen bist , umbau zu Hamsterkäfigen ausscheidet, weil Du die im 7.Stock nicht halten darfst, was weiß ich, Du bist doch kreativ,

ABER BITTE WARN DIE LEUTE IN DEINEM ANGEBOT VOR EINER INVESTITION IN DIESE BOXEN!!!

Grüße

Thomas
luschenchef
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 19. Apr 2005, 15:04

ABER BITTE WARN DIE LEUTE IN DEINEM ANGEBOT VOR EINER INVESTITION IN DIESE BOXEN!!!

Natürlich würde ich die Leute vor meiner Auktion warnen und ihnen raten dass sie am besten die Finger davon lassen.
Ich möchte meine Boxen ja nicht verkaufen, ich möchte einfach nur die Leute die meine Boxen kaufen wollten vor einem Fehltritt bewahren. Findest du das nicht lächerlich

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
Wegwerfen? Glaub ich nicht.
Behalten? Glaub ich nicht.
Ihr wärt froh dass es ebay gibt!

Und wenn jemand etwas nicht gefällt was er ersteigert hat dann wird er auch versuchen alles wieder schnell loszuwerden.
Und wo wird er das versuchen? Richtig! Bei ebay!
Tom_am_See
Stammgast
#13 erstellt: 19. Apr 2005, 15:51
Also,
ich hab' auch noch "leichen" im Keller, von denen ich keine Parameter habe. Deshalb beschäftige ich mich damit, rauszubekommen, was die Dinger für Daten haben und wenn ich sie selber messen muß. Wo Du's gerade ansprichst, ich finde nicht das Ebay der gefundene Platz ist um Sondermüll zu entsorgen und ich würde nicht auf die Idee kommen jemanden sowas unterzujubeln. Letztendlich wird es ein armer kleiner unwissender Schüler abstauben, der sein Taschengeld lieber noch etwas gespart hätte...

Tut mir echt Leid, aber Deine Einstellung kann ich nicht teilen. Da Du in deinem Post davon ausgehst, das andere es genauso machen wie Du, kann ich Dir hiermit versichern, es machen NICHT alle wie Du!

Grüße

Thomas
zwittius
Inventar
#14 erstellt: 19. Apr 2005, 16:31
ich würde die TT einfach ausbauen und nen sub bauen oder experimentier ein wenig mit den rum! so kannst du schon mal üben für den nächsten selbstbau!
mach mal vielleicht ein paar fotos für uns vom innenleben so einer ramschbox!
würde mich echt interessieren wie die frequenzweiche da drinn ist!!!!

Manu
W.F.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Apr 2005, 17:27

Was würdet ihr an meiner Stelle tun?


Verkaufen ist durchaus o.k. - aber die Dinger als HighEnd anzupreisen ginge wohl eindeutig am guten Benehmen vorbei.


W.F.
UglyUdo
Inventar
#16 erstellt: 19. Apr 2005, 21:38
Das eigene Unglück ( da gibt es wohl noch andere Bezeichnungen ) an Unwissende weiter zu reichen zeugt nicht unbedingt vom Vorhandensein von so etwas wie Restanstand.
Ist OT + schäbig!
Punkt.
Sollte geschlossen + verschoben werden.


[Beitrag von UglyUdo am 19. Apr 2005, 22:56 bearbeitet]
luschenchef
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 20. Apr 2005, 07:49
Naja is ja egal ich werde trotzdem ein bisschen mit den TT herumexperimentieren.
Weniger als gar nix kanns ja nicht werden.

@zwittius Die Frequenzweiche kommt glaub ich nicht mal an so eine Terminal-Frequenzweiche-Kombination von
Conrad ran.
Tom_am_See
Stammgast
#18 erstellt: 20. Apr 2005, 08:06
Na ja, wenn die Frequenzweiche nicht mal als Briefbeschwerer taugt, wäre das doch mal ein interessantes Projekt!

Aus Scheiße BonBons machen... Wenn da was brauchbares bei rauskommt könnten die Dinger glatt noch 'n Kassenschlager werden. Aber Spass beiseite, mach doch mal 'n Foto von Weiche, Chassis und Gehäuse, wenn das Ding so mistig ist, braucht mqan vielleicht gar nicht messen um eine spürbare Verbesserung zu erzielen, sondern kann das experimentell bewerkstelligen...


Grüße

Thomas
W.F.
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 20. Apr 2005, 08:06

Sollte geschlossen .... werden


Sehe ich auch so UglyUdo

W.F.
luschenchef
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 20. Apr 2005, 08:13

Tom_am_See schrieb:
mach doch mal 'n Foto von Weiche, Chassis und Gehäuse

Wird gemacht, morgen gibts Fotos!
DER_BASTLER
Inventar
#21 erstellt: 20. Apr 2005, 12:40
Wer kauft sollte sich den bei Ebay zwei CA180 kaufen wenn Conrad das Paar für 50€ verscherbelt. Das sagt ja schon alles zur Quali . Die Frequenzweichen dieser "Partybox" sind beschissen. Ich glaube CA180 ist sogar für'n Briefbeschwere zu schlecht! Die einzige mühe die diese Boxen noch wert sind, ist die "Fallstudie" die garantiert das beste ergebnis liefert. wahrscheinlich ist das Geräusch vom aufklatschen und splittern der Box das erste schöne geräusch das diese Box von sich gibt.
W.F.
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 20. Apr 2005, 13:00

Die Frequenzweichen dieser "Partybox" sind beschissen.


Kennst Du die näher

Mit highfidelem Gruß
W.F.
luschenchef
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 21. Apr 2005, 07:30
Besteht eine Frequenzweiche für eine 3-Wege Box eigentlich aus 3 Teilen? Bei den CA-180 schon!
Die Teile sind winzig und die Box soll eine Sinus-Leistung von 180Watt an 8Ohm haben

Das Gehäuseplatten haben eine Dicke von ca. 10mm.

Ich habe Fotos versprochen, kommen aber erst später.

Noch zum Tieftöner: Ich hab das Teil ausgebaut und es steht keine Bezeichnung oder irgendwas drauf (Könnte aber der Conrad-Bausatz Artikel-Nr.: 300271 - HK sein). Aber was ich gesehen habe, das war der Hammer. Der Magnet ist genauso groß wie beim Beyma 8AG/N (Viechtreiber), was wahrscheinlich auch der Grund ist, warum beide Chassis GLEICH SCHWER sind.

Ich glaube das sagt schon einiges aus und ich muss ehrlich sagen, jetzt könnte ich es auch nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren den SCHEISS MÜLL als High End in Ebay zu verkaufen.
W.F.
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 21. Apr 2005, 07:33

Ich glaube das sagt schon einiges aus und ich muss ehrlich sagen, jetzt könnte ich es auch nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren den SCHEISS MÜLL als High End in Ebay zu verkaufen.


Gut - dann hat dieser Thread zumindest einwas gebracht !



Mit highfidelem Gruß
W.F.

P.S.: Ich könnte durchaus auf Photos verzichten !
luschenchef
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 21. Apr 2005, 10:36
Ah ja, noch was:
Hätte es vielleicht Sinn dass man die Frequenzweiche ändert?
Wenn ich herausbekommen würde welche Chassis verbaut sind, könnte man dann dementsprechend eine Weiche bauen?
Ich könnte mir vorstellen dass man dadurch die Box evtl. etwas verbessern könnte.
Wär vielleicht ganz interessant!
DER_BASTLER
Inventar
#26 erstellt: 21. Apr 2005, 11:55
Ich finde CA180 besitzer sollten ne Sammelklage für Schmerzensgeld bei Conrad einreichen oder der Firma SpeKa die diese Wunderbaren Boxen herstellt. Ich find, das derjenige, der diese Box entwickelt hat, sich mindestens 1Stunde lang Musik mit den Scheiß Boxen anhören muss. Wenn er das überlebt gibt es, passend zur Fallstudienbox, nen Fallstudienkonstruktuer. Na ja, jeder macht mal Fehler.

Ich glaube an der Box ist nichts verwendbar. Ausser wenn man das Holz zur Klopapierherstellung benutzt, wenn das mit diesem Billigholz geht.


[Beitrag von DER_BASTLER am 21. Apr 2005, 11:57 bearbeitet]
luschenchef
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 21. Apr 2005, 13:19
Also dass man die Frequenzweiche nicht verbessern kann glaub ich nicht!
Das Ganze hat ja nur einen Nachteil: Ich hab von Frequenzweichen ganz genau keine Ahnung
W.F.
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 21. Apr 2005, 13:31

Ich hab von Frequenzweichen ganz genau keine Ahnung


Nun wenn Selbstbau von Lautsprechern dein Hobby werden soll, dann ist "Weiterbildung" in diesen Dingen unverzichtbar.



Mit highfidelem Gruß
W.F.
Tom_am_See
Stammgast
#29 erstellt: 21. Apr 2005, 13:33
Also bei Conrad gibt es das Ding wohl nicht mehr... die wissen wohl warum...

Was sind denn das nun für Chassis? Gibt's Fotos? Außendurchmesser, Impedanz (OHM), etc. ...

Grüße
luschenchef
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 21. Apr 2005, 14:02

W.F. schrieb:


Nun wenn Selbstbau von Lautsprechern dein Hobby werden soll, dann ist "Weiterbildung" in diesen Dingen unverzichtbar.



Mit highfidelem Gruß
W.F.


Bin mir schon im Klaren dass man sich weiterbilden muss, nur bis man mal von 0 Ahnung auf tolle 3-Wege-Frequenzweiche kommt, dauert das dann schon eine Zeit, glaubst du nicht?


@Tom: Die Fotos dauern leider noch aber die Treiber sind wahrscheinlich alle von SpeaKa
PS: Die Box gibts immer noch (sind wahrscheinlich Restbestände )


[Beitrag von luschenchef am 21. Apr 2005, 14:03 bearbeitet]
DER_BASTLER
Inventar
#31 erstellt: 21. Apr 2005, 14:08
DAs Chassi ist ein 30cm Tieftöner mit 8Ohm. Wer nen alten Conradkatalog(2003) hat der sollte mal Seite 351 aufschlagen und Sich den TT mit der 12 genauer ansehen. Ich glaube das das der TT der Ca180, was ich aber irgendwie nicht glauben kann. Vom Kennschalldruck passt das aber.

@luschenchef
Wie willst du denn die Frequenzweiche verbessern? Etwa alle Sachen durch höher belastbare ersetzten? Dann kannst du besser ne neue Frequenzweiche bauen.
An deiner Stelle würde ich aufhören irgendwas nützliches an dieser Box zu finden. Ist zwecklos.
W.F.
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 21. Apr 2005, 14:45

..nur bis man mal von 0 Ahnung auf tolle 3-Wege-Frequenzweiche kommt, dauert das dann schon eine Zeit, glaubst du nicht?


Macht doch nichts - ist doch Hobby !

Mit highfidelem Gruß
W.F.
luschenchef
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 21. Apr 2005, 15:18
Sicher ist es ein Hobby, nur ist es ein Hobby für das meine Freundin absolut überhaupt kein Verständnis hat
Aber ich glaube solche Sätze wie "Du verbringst deine Zeit lieber mit deinen Sch*** Boxen als mit mir" sind jedem bekannt

Das war jetzt eigentlich Off-Topic aber egal

Jedenfalls wirds für meine CA-180 keine Rettung mehr geben, die werden zerlegt
aber wer weiss, vielleicht bau ich ja ein Über-Viech und ihr kauft euch dann alle die CA nur um sie zu zerlegen und um mein Über-Viech zu bauen

Naja, bei Conrad kauft man halt keine Boxen

iredboarisch
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 21. Apr 2005, 15:24

luschenchef schrieb:

Aber ich glaube solche Sätze wie "Du verbringst deine Zeit lieber mit deinen Sch*** Boxen als mit mir" sind jedem bekannt :D


Wenn es nur das wäre!
Als ich meiner Frau gesagt habe, daß ich mir neue LS baue, ist die glatt für zwei Wochen nach Amerika geflogen!

Franz
paragrafix
Stammgast
#35 erstellt: 21. Apr 2005, 15:30

luschenchef schrieb:
Sicher ist es ein Hobby, nur ist es ein Hobby für das meine Freundin absolut überhaupt kein Verständnis hat
Aber ich glaube solche Sätze wie "Du verbringst deine Zeit lieber mit deinen Sch*** Boxen als mit mir" sind jedem bekannt


Klar, irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo es dann heisst: "Entweder die Boxen oder ich !!!" ... wie die Entscheidung bei mir ausgefallen ist, sieht man an meiner teilnahme im Forum....


@irdeboarisch: ist deine Frau denn wieder da ?

-> auch off-topic, aber egal..

Martin
W.F.
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 21. Apr 2005, 17:03

@irdeboarisch: ist deine Frau denn wieder da ?


Ist sein letztes Projekt etwa schon fertig?



Mit highfidelem Gruß
W.F.
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 21. Apr 2005, 18:59

W.F. schrieb:

@irdeboarisch: ist deine Frau denn wieder da ?


Ist sein letztes Projekt etwa schon fertig?



Mit highfidelem Gruß
W.F.


1.) Meine Frau ist wieder da
2.) Mein Projekt wird morgen fertig

Franz
W.F.
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 21. Apr 2005, 19:03

1.) Meine Frau ist wieder da


Aber noch nicht lange - oder ?



Mit highfidelem Gruß
W.F.

P.S.:
Mein Projekt wird morgen fertig


War das das mit dem Fostex?
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 21. Apr 2005, 19:15

W.F. schrieb:


Aber noch nicht lange - oder ?


Seit gut einer Woche!


W.F. schrieb:
:prost


Auch und


W.F. schrieb:
War das das mit dem Fostex?


Genau, das war das Projekt mit den Fostex FE 167 E als MLTL (FT 1600 MKII), die ich im Sandwich-Verfahren aufgebaut habe.

Mist, meine Frau ru............................

Franz
W.F.
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 21. Apr 2005, 19:19

Genau, das war das Projekt mit den Fostex FE 167 E als MLTL (FT 1600 MKII), die ich im Sandwich-Verfahren aufgebaut habe.


Sieht richtig gut aus - hat der Ovale Vorsatz eigentlich ne akustische Funktion?

Mit highfidelem Gruß
W.F.
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 21. Apr 2005, 19:28
Ich hab mich mit dem Entwickler darüber unterhalten.
Er meint, man könnte das ganze auch ohne bauen, aber es versteift das Gehäuse im Bereich des Chassis noch zusätzlich.
Immerhin ist in diesem Bereich die Schallwand 46 mm dick!

Franz
W.F.
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 22. Apr 2005, 10:12

..aber es versteift das Gehäuse im Bereich des Chassis noch zusätzlich..


Na da wäre für mich Aufdopplung der ganzen Schallwand vermutlich interessanter - das ovale Ding wirkt schon ziemlich exotisch.


Mit highfidelem Gruß
W.F.
luschenchef
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 22. Apr 2005, 11:05

W.F. schrieb:
das ovale Ding wirkt schon ziemlich exotisch.

Jedem das Seine (das ist halt der Vorteil von DIY ), wobei ich sagen muss mir gefällt das ovale Ding ganz gut.
iredboarisch
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 22. Apr 2005, 14:02

W.F. schrieb:
das ovale Ding wirkt schon ziemlich exotisch.


Exotisch? O.K., dann das:
Ich bin gestandener Oberbayer, meine Frau Mexikanerin und meine Kinder sind Amerikaner.
Warum sollten dann meine Lautsprecher normal sein???

Franz


[Beitrag von iredboarisch am 22. Apr 2005, 14:03 bearbeitet]
W.F.
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 22. Apr 2005, 14:07

Ich bin gestandener Oberbayer, meine Frau Mexikanerin und meine Kinder sind Amerikaner.




Ich will nichts gesagt haben !



Mit highfidelem Gruß
W.F.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
fertig funiertes holz gekauft
thumbmaniac am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2012  –  10 Beiträge
unwissend gekauft - was nun damit machen?
DKdent am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  6 Beiträge
Elektronik ist gekauft....welche Lautsprecher kommen jetzt?
Necromant am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  2 Beiträge
Needle was jetzt?
hias6n am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  4 Beiträge
Velleman 2 x 5 W Verstärker
maxmunkelmann am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  15 Beiträge
Gebrauchte LS gekauft, bei denen die Gehäusefarbe "Madame" nicht gefällt.
MarcMarc am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  18 Beiträge
Hobby Hifi 2/2014
candyman77 am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.05.2014  –  174 Beiträge
Standboxen (2 Wege) bauen mit Monarch SPH-250 TC
DER-KONDENSATOR!!! am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  14 Beiträge
Fachkenntnische Erläuterung bitte
Archetype am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  46 Beiträge
DIY 2 LS
Lustigerpeter99 am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.120 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJaguarR
  • Gesamtzahl an Themen1.472.251
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.993.975

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen