EX4 - Bitte um Hilfe! Tieftöner will nicht

+A -A
Autor
Beitrag
norm_al
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Mai 2005, 15:23
Hallo zusammen!
- ich habe die Intertechnik EX4 komplett nach Plan fertig zusammengebaut und die mitgelieferte Fertigweiche anch dem Anschlußschema an die Lautsprecher angeschlossen.

Hochtöner und Mitten laufen, nur der Teftöner Seas WD 215 nicht!!!
Merkwürdigerweise bei beiden Boxen. Habe den Plan zig mal kontrolliert, ob mir nicht versehentlich ein Fehler unterlaufen ist, aber da ist alles so wie im Plan.
Der WD 215 hat eine Doppelschwingspule. Muss man deshalb evtl anders anschliessen? Bin kurz vor der Verzweiflung... Was kann ich falsch gemacht haben?

Hat jemand eine Idee? Bin für jeden Tipp dankbar.
georgy
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2005, 16:08
Das mir naheliegendste wäre dass du die Spulen nicht richtig parallel geschaltet hast, jeweils die beiden Pluspole und die beiden Minuspole miteinander verbinden, wahrscheinlich hast du Plus der einen Spule mit Minus der anderen verbunden so dass sich die Wirkung beider Schwingspulen aufhebt.
norm_al
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Mai 2005, 17:19
Danke für den Tipp! Habe rumprobiert, aber kein Mucks.....

...nur damit es keine Missverständniss gibt:
von der weiche aus kommen 4 Kabel ( 2x Plus und zwei mal Minus).
am LS habe ich ebenfalls 4 Kontakte an zwei gegenüberliegenden Seiten. D.h auf der einen Seite ist ein Plus/Minus und auf der anderen Seite auch, oder?

Wenn ich das das Lautsprecherkabel direkt dranhalte (ohne weiche dazwischen) läufts!

Wie gesagt, komischerweise an beiden Boxen das gleiche Problem. Wäre doch ein großer Zufall, wenn an beiden Weichen gleichzeit irgendetwas defekt wäre?

Noch eine Idee/Tipp?
georgy
Inventar
#4 erstellt: 22. Mai 2005, 17:56
Die Weiche ist ja in zwei aufgeteilt, ein Teil für den Tieftöner und ein Teil für den Rest, jeder der beiden Weichen muß an die Anschlussdose angeschlossen werden, wenn das eine Biwiring Dose mit zweimal Plus und zweimal Minus ist wird der Eingang der TT-Weiche unten angeschlossen und die MT/HT-Weiche oben, wenn du die Box dann mit einem Kabel pro Box anschliesst müssen die Bleche welche aussen am LS-Terminal sitzen und jeweils die beiden Plusanschlüsse und die beiden Minusanschlüsse miteinander verbinden vorhanden sein.
norm_al
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Mai 2005, 20:07
Okay,- das klingt logisch, es ist eine Biwiring Dose, und auch verbunden, aber ich habe nur einen Plus/minus Eingang auf der Weiche...(und auf dem Plan).

Wo ist denn der Eingang für die Tieftöner auf der Weiche?
DANKE für die Unterstützung!
georgy
Inventar
#6 erstellt: 22. Mai 2005, 20:24
Bei mir ist es schon vier Jahre her dass ich eine EX 4 aufgebaut habe, im Katalog sehe ich gerade dass die Weiche komplett auf einer Platine ist, ich hatte sie selber aufgebaut und das eben auf zwei getrennten Platinen.
Wenn die Weiche original von Intertechnik ist müsste dazu was in der Anleitung stehen, es gibt leider mehrere Möglichkeiten was da sein kann.
Die Platine ist getrennt in einen Zweig für Tieftöner und einen für die beiden andern Chassis, um die beiden zweige mit einem Kabel anzuschliessen müssen da die Eingänge der beiden FW-Teile per Kabel verbunden sein.

http://www.intertechnik.de/module/articles/1348212_1.html
norm_al
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Mai 2005, 09:51
ES FUNKTIONIERT!!!!

Vielen Dank für den Link. Man musste tatsächlich vom Weicheneingang zur Tieftonberich ein Kabel zur Überbrückung löten. Habe es vom Foto nachgebaut.
Dieser Hinweis war weder auf dem Weichenplan, noch sonstwo in den Unterlagen bei dem Bausatz. (Kritik an dem Bausatzverkäufer)
Das mag einem routinierten DIY LS-Bauer popelig erscheinen, bringt aber einem Neuling ganz schön zur Verzweiflung.

Nochmals VIELEN DANK für Ihre/Deine Mithilfe, der Support ist vorbildlich und absolut lobenswert (klingt lehrerhaft, meine ich aber ernst)!

Auch wenn es bereits 4 Jahre her ist ;gibt es noch irgendwelche Tipps, bzw. Dinge zu beachten bei den EX4 ??? (Ich bin ohnehin schon vom Klang begeistert)

Danke und WETER SO!
georgy
Inventar
#8 erstellt: 23. Mai 2005, 10:07

norm_al schrieb:
Das mag einem routinierten DIY LS-Bauer popelig erscheinen, bringt aber einem Neuling ganz schön zur Verzweiflung.


Routinierter Boxenbastler ist man ja nur weil man sich mit solchen popeligen Sachen schon rumgeärgert hat.



norm_al schrieb:
Auch wenn es bereits 4 Jahre her ist ;gibt es noch irgendwelche Tipps, bzw. Dinge zu beachten bei den EX4 ??? (Ich bin ohnehin schon vom Klang begeistert)

Danke und WETER SO!


Die Hochtöner sind nicht mittig auf der Schallwand eingebaut, deswegen mal probieren was besser ist, wenn beide Hochtöner nach innen oder wenn sie nach aussen schielen.
Weiter Tipps kann man dir geben wenn dir vielleicht was nicht ganz so gefallen sollte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
IT EX4
Raptor am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  14 Beiträge
Bitte um Hilfe: Einfache Weiche für Tieftöner
Xychor am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  3 Beiträge
Tieftöner: Bitte um Kaufberatung
chiLLi am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  24 Beiträge
Baubericht mit bildern ex4-nowaf
spechthuhn am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  30 Beiträge
Standlautsprecher EX4 in Regalbox umbauen
norm_al am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  8 Beiträge
Bitte um Hilfe beim Frequenzweichenbau
CHICKENMILK am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  11 Beiträge
Frequenzweichen, Bitte um Hilfe
Maryse7 am 05.03.2019  –  Letzte Antwort am 07.03.2019  –  28 Beiträge
Bitte um Hilfe.
Maryse7 am 10.05.2019  –  Letzte Antwort am 17.05.2019  –  22 Beiträge
Bitte um schnelle Hilfe
Alechs am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  31 Beiträge
Boxenumbau bitte um Hilfe
kizzed am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedAherge
  • Gesamtzahl an Themen1.475.649
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.110

Hersteller in diesem Thread Widget schließen