IT EX4

+A -A
Autor
Beitrag
Raptor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2007, 17:29
Hallo,

ich habe mir die oben genannten Lautsprecher gekauft und Fertig zusammengebaut.

Ich habe die Vermutung das ich beim Zusammenbau der Frequenzweiche einen Fehler gemacht habe. Der Tieftöner und Mitteltöner funktionieren einwandfrei. Der Hochtöner scheint mir viel zu leise zu sein.
Wer hat diese Lautsprecher ebenfalls gebaut ? Und hat villeicht beim Zusammenlöten der Frequenzweiche etwas festgestellt? ICh kann leider keinen Fehler finden.

Vielen Dank
Gruß
MAx
Der_RiPol_-_Axel
Stammgast
#2 erstellt: 08. Dez 2007, 23:35
Hallo Max,
==========
die EX4 ist ja schon etwas komplexer, da kann so was schon mal passieren.
Hast Du denn diesen Effekt auf beiden Lautsprechern?

Nun musst Du fleißig suchen und auch die Teilewerte kontrollieren,
Oder man muß die Weichen mal auf korrekte Funktion durchmessen,
dann wäre der Fehler schnell gefunden - wo wohnst Du denn ?
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Dez 2007, 00:50
Wenn die Weichen frei verdrahtet sind, kann man es doch recht einfach nachprüfen , ob und wo ein Fehler liegt . Oder sind die Weichen schon fertig montiert gewesen ??
spartafux
Stammgast
#4 erstellt: 09. Dez 2007, 15:30
...hallo

...falls es ein original it-bausatz ist so liegt eine extra dafür gelayoutete platine bei, die aufdrucke sind doch ziemlich eindeutig...auf polung der lautsprecher geachtet?...

...gruss robert...
Raptor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Dez 2007, 16:22
danke für die schnellen Antworten.

Die Teilewerte habe ich überprüft sie stimmen alle.
Die Polung der LAutsprecher habe ich auch schon überprüft die stimmen auch.
Wenn jemand ein Foto am besten hochauflösend von der
Weiche hier reinstellen könnte würde mir das sehr helfen.
Ich glaube ich habe ein Bauteil an Hochtonzweig an die falsche stelle gesetzt.


Gruß

Max
Der_RiPol_-_Axel
Stammgast
#6 erstellt: 09. Dez 2007, 16:38
Hallo Max,
==========

Ich glaube ich habe ein Bauteil an Hochtonzweig an die falsche stelle gesetzt.


Dann sollte es doch wirklich sehr einfach sein das zu überprüfen?
Hast Du denn den Fehler auf beiden Platinen ??
Raptor
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Dez 2007, 16:43
Hi

ja ich habe den Fehler auf beiden Platinen. C7 sitzt auf jden fall falsch R5 wahrscheinlich auch.

Ich gehe gerade den schaltplan durch um den Fehler genau zu finden.

Danke & Gruß

Max
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Dez 2007, 16:49
3 Packen - 2 Packen = Einpacken und zurück schicken
jhohm
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Dez 2007, 17:11

Igeltöter schrieb:
3 Packen - 2 Packen = Einpacken und zurück schicken :D


Warum und an wen?

Gruß Jörn
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Dez 2007, 17:19
Ich hatte gedacht das daß eine fertige gelieferte Frequenzweiche ist.
Und meinte damit " zurück schicken " und umtauschen.
Betrachte den Spruch einfach als gegenstandslos.
Raptor
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Dez 2007, 19:27
juhu jetzt hab ich endlich den Klang den ich wollte.


Hab den Fehler gefunden. Hatte die Brücke vergessen und da den Kondensator C7 eingelötet. Mich wundert nur das ich vorher überhaupt was aus den Hochtönern gehört habe.

Danke für die Hilfe

Gruß Max




Erstmal gemütlich gute Musik hören
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Dez 2007, 20:34
Könntest ja mal ein paar Worte schreiben wie die Boxen spielen, ich bin ein bischen neugierig
lautsprecherbastler
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Dez 2007, 00:50
Hi,

ich würde mich auch mal über einen kleinen Bericht (vielleicht mit Bilderchen) freuen ;).

Gruss, Mathias
Raptor
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Dez 2007, 11:35
Dann folgt jetzt ein kleiner Bericht:

Ich suchte schon einige Zeit nach einem Lautsprecherbausatz der mich zufrieden stellen würde. Sowohl im Klang als auch im Design. Der liveartige Charakter der Viecher hat mir nicht gefallen.
Ab November gab es beim Lautsprecherversand das Angebot. 1Paar EX4 für 799€ da schlug ich dann nach einigem überlegen (wollte eigentlich micht so viel Ausgeben) zu.
Gleich nach der Bestellung ließ ich im Bauhaus in Gründau Lieblos MPX Platten in 21mm zuschneiden. Die Präzision dort ist wirklich hervorragend. Auf den Millimeter genaue Zuschnitte bei jedem Brett!
Am nächsten Tag begann ich bereits mit den Zusammenbau des Gehäuses.
Nur die einfräsungen auf der Front fehlten noch. Ein bekannter Schreiner zeigte mir wie ich mit einer Oberfräse solche Fräsungen anfertigten kann.
Danach stellte ich die Gehause so weit fertig, das nur noch das zweite Seitenteil fehlte. Jetzt lötete ich die Frequenzweichen zusammen und schraubte diese hinter den Hoch- und Tieftöner. Ich verkabeltete die Chassis und das Anschlussterminal.

Packte die Dammwatte in das Gehäuse und Leimte die 2. Seite drauf. Beim Probehören merkete ich das der Hochtöner nicht mitspielte. Dementsprechend dumpf war der Klang . Nach einer Frage hier im Forum konnte ich meinen Fehler finden.
Zum Glück hatte ich die Weiche hinter den Tieftöner geschraubt und nicht auf den Boden der Box sonst hätte ich das neue Gehäuse gleich wieder aufsägen können.

Ich habe leider noch nicht so viel Erfahrung den Klang von Lautsprechern zu beschreiben.
Aber die EX4 spielt auf jeden fall viel neutraler als das Viech. Der Hochton löst richtig fein auf Übertreibungen gibt es hier nicht mehr. Der Lautsprecher spielt schön Tief angegeben sind 35HZ -3db. Der Bass ist viel weicher aber trotzdem Präzise. Ich finde viel angenehmer als der des Viechs.
Frauenstimmen rufen ein richtiges Gänsehautfeeling hervor.
Ich war richtig überrascht wie schlecht manche meiner CDs klingen.
In Allem kann ich sagen, dass es sich auf jeden fall gelohnt hat die Lautsprecher zu bauen.










Gruß Max
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fehler in der Frequenzweiche
Psykovsky12 am 15.01.2020  –  Letzte Antwort am 16.01.2020  –  27 Beiträge
EX4 - Bitte um Hilfe! Tieftöner will nicht
norm_al am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  8 Beiträge
Frequenzweiche.
itschi128 am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  6 Beiträge
Canton GLE 490 Frequenzweiche ausbauen
BlackHawk3333 am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  16 Beiträge
Frequenzweiche
echna am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  3 Beiträge
Wer kennt diese Frequenzweiche ?
christian_sonn am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  12 Beiträge
Mitteltöner ohne Frequenzweiche ?
zufalls am 21.10.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  9 Beiträge
Frequenzweiche?hochtöner?
Wanderers am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  2 Beiträge
Frequenzweiche für Visaton-Lautsprecher
Teddy310784 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  17 Beiträge
Frequenzweiche
Häger1 am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.414