Lautsprecherbau - 3Wege System

+A -A
Autor
Beitrag
BlackY208159
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jun 2005, 09:19
Hi an alle Profis =)
Ich bin neu im Lautsprecherbau und wollte mir nun mit ein bisschen Hilfe von meinem Vater ein 3 Wegesystem bauen.
Ich habe mir vorgestellt, dass der Tieftöner aus dem 3 Wegesystem mindestens mal einen Durchmesser von 300mm haben sollte. Der andere (Mitteltöner) sollte zwar etwas größer sein, aber auch nicht viel mehr.
Kann mir jemand eine Anleitung schicken, wie ich dieses 3 Wegesystem für solche Boxen aufbauen kann, oder einen Link, wo es gut und günstig solche 3 Wegesysteme gibt.
Ich habe eben nur eine Anleitung für ein 3 Wegesystem mit einem kleineren BassTellerdurchmesser gefunden, und dann brauche ich ja, denke ich ma, ne ganz andere Frequenzweiche.
Bitte um Antwort.
Mfg,
danke im vorraus,
Daniel
expo
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jun 2005, 12:50
8) Hallo BlackY208159

Warum ein 3- Wege Konzept und wieso so groß ?

Es gibt doch viel bessere Konzepte mit weniger Aufwand z.b
Exponenzialbasshörner. Rufe mal bei proElektra an die können
dir sagen das klingt. Tel. 02161/ 9929871

mfg. expo
das_n
Inventar
#3 erstellt: 05. Jun 2005, 12:54
sowas?

http://www.visaton.d...5b7ddd&threadid=6983

wie teuer darf eine box werden?
Dead-Rabbit
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jun 2005, 13:03

http://www.visaton.d...5b7ddd&threadid=6983


kurze frage nebenbei! warum ist das gehäuse dieses lautsprecher genau so groß wie das gehäuse der mezzoforte? obwohl der W300S anstatt des W250S drin ist?

GreeZ Daniel
BlackY208159
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jun 2005, 17:17
alsoooo,
@ expo
Danke, für deine Antwort und deinen Tipp...
ich hoffe, die Nummer gibts echt =)
Nene, ich glaubs dir schon ...
Achso, es kann sein, dass es ein bisschen zu groß is, was ich hier bauen will =)
Naja, geht auch kleiner...
aber, 3 Wege, weil dann einfach die Töne besser getroffen werden können. (Glaub ich) =)

@ das_n
Öhm, ich denke mal, wenn es ein 3 Wege Lautsprecher ist, sollten pro Box nicht mehr als 80Euro aufkommen. =)
wenn du hast, kannste mir auch nochma so ne Gute Anleitung für ein 2 Wege Sys schicken
naja...

Dann erstma danke für eure Hilfe
Daniel =)
das_n
Inventar
#6 erstellt: 05. Jun 2005, 17:20
die anzahl der wege haben nichts mit dem klang zu tun.

80eur sind nen bisschen wenig....

hast du dich schonmal hier umgeschaut? www.lautsprechershop.de
da gibts 100te bausätze
BlackY208159
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jun 2005, 17:44
nee, hab ich noch net gemacht... also mich bei dem Shop umgeguckt...
werde ich aber nochma machen.


[Beitrag von BlackY208159 am 05. Jun 2005, 17:49 bearbeitet]
das_n
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2005, 17:49
mach aus dem bild bitte ein jpg, dann isses auch nicht 3,8mb groß!!!!

und auch von den ausmaßen her kleiner! 400*600 reicht!

mit den lautsprechern kannst du so nbix anfangen. selbst wenn du dazu die tsp auftreiben könntest, müsstest due ine frequenzweiche dafür entwickeln.


[Beitrag von das_n am 05. Jun 2005, 17:51 bearbeitet]
BlackY208159
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jun 2005, 17:57
Ja, das is es ja, die Frequenzweiche hab ich ja noch ´hier liegen, weil mein Vater die schonmal zusammen gebaut hatte, aber eben in ne zu kleine Box, die geht auch noch... Ich will ja nur mal wissen, wie viel Volumen man dafür braucht ? Also, wie gesagt...
60Watt
und
4 Ohm
Damit kann man wohl so nix anfangen, aber vielleicht weiß ja jemand, was man so normal bei solchen Daten für ein Volumen benötigt/braucht...
danke,
Daniel
das_n
Inventar
#10 erstellt: 05. Jun 2005, 17:58
das kann man ja leider pauschal nicht sagen. einige treiber sind mit wenigen litern zufrieden, andere brauchen ne regentonne.
BlackY208159
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jun 2005, 18:01
mh, naja, oke..
danke, dass du dir trotzdem so mühe gegeben hast...
naja... ich habe im Internet jetz so eine Anleitung für ein 2 Wege sys gesehen...
und da haben die 13 Liter gebraucht...
ich versuchs einfach mal mit 15 Liter und 2 50mm Bassreflexrohren...
mehr als schief gehen kanns ja net...
mfg
Daniel
Spatz
Inventar
#12 erstellt: 05. Jun 2005, 18:09
Warum war das Volumen eigtl zu klein? Vll hat du einfach nen Mitteltöner, das kommt dann kein Bass raus, das kannst du verlöten...
BlackY208159
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jun 2005, 18:12
nene, das Volumen war auf jedenfall zu klein...
Mein Vater hat die damals, als er noch en jugendlicher war einfach in ne Box gebaut, die ins Auto passt.. weil er net mehr so viel platz hatte... sie ging ja auch so, aber es waren eben da nur 5 Liter...(ca)
und dann fehlt da eben die Leistung =)
Naja.. meinste, das geht mit 15 Liter ?
Spatz
Inventar
#14 erstellt: 05. Jun 2005, 18:22
Probier mal die TSPs selber zu messen.

Wenn du googelst findest du ne Anleitung!

Ob das passt kann man nicht sagen. Lautsprecher können so unterschiedlich sein...
BlackY208159
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Jun 2005, 18:34
Oke, das hab ich noch nie gemacht, aber das hier könnte das sein...
http://www.audio-club.de/text.php?id=61&s=read
is das das, was du meinst ?
Spatz
Inventar
#16 erstellt: 05. Jun 2005, 19:34
Jap, das isses.

Denkst du, du bekommst das hin und die Mitteltöner sind es wert? Dann mach das!

Dann wären wir einen großen Schritt weiter...
BlackY208159
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Jun 2005, 19:39
mh, die ganze software dafür fehlt mir eigntlich, und da es ja eh nur ein Testversuch werden soll, is es eigntlich egal...
ich dachte eben man kann das irgendwie leichter rausbekommen..
aber dann is egal =)
dann bau ich das einfach ma mit 15 Liter auf (weil es ja nur Test ist) und dann bau ich gleich, mit anleitung, mein richtiges =)
mit gekauften Boxen =)
Danke trotzdem für eure Hilfe
Daniel
Spatz
Inventar
#18 erstellt: 05. Jun 2005, 19:51
Guck mal hier.

Oder als Bild:



Gebraucht werden:

2 Multimeter
Knetmasse
Sinusgenerator oder PC mit entsprechendem Programm
1 Widerstand (0.27 Ohm, 5/10 Watt)

Aufgrund von Problemen bei Multimetern mit Frequenzen <40 Hz empfiehlt die Seite noch einen Messgleichrichter (bei Conrad oder so), da du aber einen Mitteltöner messen willst, dürfte das irrelevant sein...

Das war's!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherbau
Sebberl am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  8 Beiträge
Lautsprecherbau
BillaBongMUC am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecherbau
10*Marcel am 12.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  7 Beiträge
Lautsprecherbau
pessimist1996 am 01.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  28 Beiträge
3wege dipole
justsymo am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  4 Beiträge
Lautsprecherbau, BÜCHER ?!
poodle am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  5 Beiträge
Grundwissen Lautsprecherbau??
xlupex am 25.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  7 Beiträge
einfacher Lautsprecherbau
phki am 30.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecherbau konsequent !?!
not0815 am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  10 Beiträge
Anfängerfragen Lautsprecherbau
Sator am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedCH_KA7010
  • Gesamtzahl an Themen1.472.638
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.943

Hersteller in diesem Thread Widget schließen