Frequenzweiche auf Holz

+A -A
Autor
Beitrag
luschenchef
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Jun 2005, 07:59
Morgäähn!

Hab vorgestern meinen CT204-Bausatz bekommen und fange an die Frequenzweiche aufzubauen.
Deshalb meine Frage: Kann man eigentlich die Elkos und die Widerstände mit Heißklebewachs aufkleben oder nehmen die dadurch irgendwie Schaden?
georgy
Inventar
#2 erstellt: 09. Jun 2005, 08:32
Heißkleber ist dafür gut geeignet.
luschenchef
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Jun 2005, 08:35
Danke
Thorsten-Fischer
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jun 2005, 08:48
Hallo luschenchef,
je nach Kondensatortyp (meist Elko´s und/oder axiale Folien) und wie heiß deine Klebepistole den Kleber macht aufpassen, da kann die Isolierung schon mal anschmelzen. Sonst aber geht’s besser und schneller als sonst was.
Gruß
capacitor
luschenchef
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Jun 2005, 08:52
Ich hab ja auch über Sekundenkleber nachgedacht, da hätte ich aber mehr Bedenken, dass die Isolierung oder sonst irgendwas angegriffen wird.
Werds einfach mit der Klebepistole probieren.
sakly
Inventar
#6 erstellt: 09. Jun 2005, 10:04
Ich mache sowas immer genre mit diesen Kunststoff-Strips, die man zuziehen kann. Ich bohre links und rechts neben den Teilen ein kleines Loch in's Holz und stecke die Strips da durch und zurre das Bauteil dann fest. Im Falle eines Defektes (was man nicht hoffen will) kann das Teil dann auch sehr leicht ausgewecheslt werden.

luschenchef
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Jun 2005, 10:20
So gehts natürlich auch, meine Teile kommen aber direkt auf eine Verstrebung bzw. auf das Gehäuse drauf.
Von der Austauschbarkeit ist es mit Heißkleber auch nicht schlimm, der lässt sich ja leicht runterschneiden.
An sowas will ich aber gar nicht denken, da läuft mir so ein kalter Schauer über den Rücken
sakly
Inventar
#8 erstellt: 09. Jun 2005, 10:33
Hmm, also Frequenzweiche direkt auf's Gehäuse oder Teile dessen würde ich selbst nie machen. Damit ist man einfach zu unflexibel, wenn man wirklich mal was wecheln will, warum man auch immer das tun sollte. Aber vielleicht kommt es mal irgendwann vor und dann steht man da.
Eine kleine Holzplatte, die dann mit allen Bauteilen in das Gehäuse geschraubt wird, macht doch keinen Aufwand. Zudem ist der Aufbau außerhalb des Gehäuses IMHO einfacher.
Es kann allerdings auch sein, dass ich dich jetzt falsch verstanden habe...
luschenchef
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 09. Jun 2005, 10:48
Also ich hab mir gedacht ich befestige die Teile am Versteifungsbrett auf der rechten Seite. Ich glaube bei ausgebautem TT kommt man da recht gut hin.

http://img247.echo.cx/my.php?image=asdf4su.jpg

natürlich würde ich die Teile vor dem Einkleben des Brettes aufbringen bzw. vor dem Schließen der Box
georgy
Inventar
#10 erstellt: 09. Jun 2005, 10:54
Wie sakly schon geschrieben hat ist es dann schwer an die Frequenzweiche wieder ranzukommen falls was kaputt ist oder man die Weiche doch modifizieren will.
Nimm doch einfach ein kleines Brettchen auf das alle Teile passen und befestige das dann so im Gehäuse dass du die Frequenzweiche auch mal wieder rausnehmen kannst.
sakly
Inventar
#11 erstellt: 09. Jun 2005, 10:57

georgy schrieb:
Wie sakly schon geschrieben hat ist es dann schwer an die Frequenzweiche wieder ranzukommen falls was kaputt ist oder man die Weiche doch modifizieren will.
Nimm doch einfach ein kleines Brettchen auf das alle Teile passen und befestige das dann so im Gehäuse dass du die Frequenzweiche auch mal wieder rausnehmen kannst.


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche
schubidubap am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  14 Beiträge
Frequenzweiche
echna am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  3 Beiträge
Frequenzweiche und Widerstände ?
schlupfgummel am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  3 Beiträge
Speak bausatz 3 Frequenzweiche
Tobbo am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  8 Beiträge
Frequenzweiche
Ich_bins_nur am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  7 Beiträge
Widerstände an Frequenzweiche werden sehr heiß
BabaToni am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.06.2012  –  7 Beiträge
Gepolte Elkos bei Frequenzweiche?
Manuel5129 am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  6 Beiträge
Frequenzweiche
Andal86 am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  4 Beiträge
Suche Frequenzweiche!
-Electro_hippo- am 21.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  8 Beiträge
Frage zur Frequenzweiche Aufbau
boko33 am 10.04.2014  –  Letzte Antwort am 11.04.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCentex
  • Gesamtzahl an Themen1.472.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.998.512

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen