Frequenzweiche

+A -A
Autor
Beitrag
schubidubap
Inventar
#1 erstellt: 29. Jan 2005, 15:03
moin habe mir einen bausatz von Strassacker bestellt und nun ist da eine Selbstbau Frequenzweiche dabei.

meine Frage: wie habt ihr das mit der verdrahtung gemacht? (Plan lesen ist kein problem)

wie habt ihr die auf Holz befestigt?


greetz Malte
ducmo
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2005, 15:28
Ich hab die Teile einfach direkt miteinander verlötet, ohne eine Platiene oder so und die Teile an einer geeigneten Stelle des Gehäuses mit Heizkleber befestigt.

mfG Jan
georgy
Inventar
#3 erstellt: 29. Jan 2005, 15:43
Die Bauteile auf einem Holzbrett mit Heißkleber befestigen und das Brett in der Box festschrauben. Keine normalen Schrauben durch die Spulen machen da deren Induktivität sich sonst ändert.
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Jan 2005, 17:00
@ georgy & alle
mache es gleich, aber bei grossen Spulen zusätzlich Loch bohren und mit Kabelbindern befestigen. Doppelt genoppelt oder: Mit dem zweiten sieht man und hält es
besser
ukw
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2005, 17:14

Keine normalen Schrauben durch die Spulen machen da deren Induktivität sich sonst ändert.


georgy meint also Messingschrauben
georgy
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2005, 17:18
Aber echte Messingschrauben, keine die nur so tun als ob, wenn sie vom Magneten angezogen werden sind es die falschen.
schubidubap
Inventar
#7 erstellt: 30. Jan 2005, 13:53
das mit dem Heißkleber ist ne gute Idee danke

aber nun das nächste was mir auffällt: wie warm wird die Frequenzweiche bei einem Top von 600W RMS?
wenn das ganze zu warm wird bau ich die teile lieber nicht so nah aneinander wobei es dann wieder Platzprobs geben könnte... was sagt ihr dazu?


greetz Malte
ducmo
Inventar
#8 erstellt: 30. Jan 2005, 14:08
Wie warm die Teile werden, kann ich nicht sagen! Hab beim hören noch nie in meine Boxen gefasst...

Aber der Abstand den Spulen untereinander sollte in jedem Fall möglichst groß sein, damit es nicht zu Beeinflussungen kommt! Wenn du die Spulen einmal hinlegst und die nächste hinstellst, dann bist du ganz auf der sicheren Seite!

Den Heizkleber kannst du übrigens nur nehmen, wenn du ihn nur zum fixieren nimmst, also auf dem Boden! Kopfüber hält der auf Dauer nicht.

mfG Jan
bonesaw
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Jan 2005, 14:44
Man kann auch Reißnägel mit blankem Kopf nehmen, ins Holz einschlagen und die Bauteile darauf verlöten. Schwere Teile (Spulen, große Kondensatoren) mußt du natürlich noch zusätzlich befestigen. Statt Messingschrauben für die Spulen kannst du auch Edelstahl Rostfrei nehmen, die sind mittlerweile im Baumarkt leichter zu bekommen.
georgy
Inventar
#10 erstellt: 30. Jan 2005, 14:54
Wenn die Weichen für 600 W ausgelegt sind sind die Spulen entsprechend groß und schwer, die mußt du dann mit Messingschrauben befestigen. Warm werden die Bauteile nur wenn sie unterdimensioniert sind.
schubidubap
Inventar
#11 erstellt: 30. Jan 2005, 16:21
so schlimm ist es gottseidank noch nicht^^
sind 2 spulen 1,2mH
R 0,13Ohm usw
+ die Hochtonspule.
die Tieftonspulen wiegen nur ca 600g/Stück.
werde die dann seitlich in die Box mit Messingschrauben (richtige )einschrauben und auf dem Boden nochma Festkleben (habe leider kein Plan wie ich hier ein Bild reinhauen kann sonst könnt ich euch zeigen ich ich das meine
auf jeden fall schonmal danke für die Hilfe


greetz Malte
georgy
Inventar
#12 erstellt: 30. Jan 2005, 16:23
Bild bei http://www.imageshack.us/ hochladen und hier den Link reinstellen.
ukw
Inventar
#13 erstellt: 30. Jan 2005, 17:31
schubidubap
Inventar
#14 erstellt: 30. Jan 2005, 20:40
danke

http://img146.exs.cx/img146/4109/12fm.jpg

so sieht das ganze aus. Ich will mit Messingschrauben durch die löcher im Eisenkern gehen und das seitlich in der Wand festschrauben(mit diesen Plastik Distanzscheiben als Abschandhalter) und auf dem Boden verklenem so das die spule auf der seite liegt. ich denke mal das sollte halten.

greetz Malte


[Beitrag von schubidubap am 30. Jan 2005, 20:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Selbstbau Frequenzweiche
Eisi1993 am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  29 Beiträge
Frequenzweiche auf Holz
luschenchef am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  11 Beiträge
Selbstbau? Frequenzweiche?
Servy123_ am 08.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  41 Beiträge
Frequenzweiche
Ich_bins_nur am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  7 Beiträge
Frage zur Frequenzweiche
andreaspw am 22.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  8 Beiträge
Kontrolle der Capella Compact-Frequenzweiche
Samyk am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 30.09.2008  –  14 Beiträge
wie ist diese Frequenzweiche einzuschätzen?
spitzbube am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  3 Beiträge
Frequenzweiche selbstbauen
ich_am_freitag am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  15 Beiträge
Frequenzweiche im selbstbau
Stormrideer am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  2 Beiträge
Frequenzweiche bestimmen
marclechien am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedeleanor7
  • Gesamtzahl an Themen1.472.995
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.007.462

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen