Projekt der scheinbaren Unmöglichkeit?!

+A -A
Autor
Beitrag
Papa_Bär
Inventar
#1 erstellt: 04. Aug 2005, 23:52
So,wies bei Studenten in den Semesterferien so ist,ham sie Langeweile und kommen auf dumme Ideen....

Idee wäre folgende:
Subgehäuse für entweder zwei 12 Zoll oder einen 15 Zoll Woofer .(Auto oder Home bleibt mal ganz aussen vor)
Wäre an sich ja einfach,nur der Haken an der Sache:
Zur Verfügung stehen 2x 150Wrms an 4 Ohm,bzw 2x 300 an 2Ohm.(nicht brückbar)
Gehäuse sollte auch nicht zu groß werden(maximal 80l geschlossen)
Jetzt wären da noch diese Anforderungen ans Chassi:
Muss mit der Leistung auskommen.
Kein 8Ohm Chassi.
Hoher Wirkungsgrad.
Kein Riesengehäuse.

Und jetzt das komplizierteste:
Gesamtkosten für das/die Chassies höchstens bis 50€.


Das ganze sollte schon gut Spass machen,dabei aber noch sauber klingen....


Und jetzt seid ihr dran....wem fällt dazu was ein?


MfG IchMussFord
(der hoffentlich für sowas nicht eingewiesen wird )
geist4711
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2005, 01:02
ich wills mal auf ein auto übertragen, du willst einen porsche bauen, er soll 400ps haben bei 50ccm,darf nur 1kg wiegen und dabei nur 2liter sprit verbrauchen, achja darf auch nur 5€ kosten und soll schick aussehen.
nun überleg mal ob das mit den kriterien ginge....
mfg
robert


[Beitrag von geist4711 am 05. Aug 2005, 01:03 bearbeitet]
Cyburgs
Stammgast
#3 erstellt: 05. Aug 2005, 01:56
Also ich komm auf 80 Euro (2xTW3000). Ob es wirklich noch drunter in ernstzunehmender Qualität geht, wage ich zu bezweifeln. Aber hej, zweimal Fernsehen statt Kino und die Differenz ist herinnen.

Schöne Grüße, Berndt
timo_bau
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Aug 2005, 08:32
Ich sehe da nur die Möglichkeit ein sehr großes Pa-Chassis im Gebrauchtmarkt zu kauben, die gibts bei uvp 300 bis 500 Euronen für um die 70 bis 90 Euro, und kaputmachen kann man bei den Chassis wirklich nicht viel, sie sind unzerstörbar.
Leider gibts wenige die für 80 Liter in CB taugen, und eine niedrige F3 haben. Bei PA-Chassis und Auto geht das aber locker bis 40 Hz runter und ich denke das reicht durch den druckkammereffekt im Auto aus, zuhause wirds da etwas problematischer.

RCF, Eminence, Beyma oder ...... ab 15 Zoll, ab da kommt ordentlich Power raus..............

Ja, gute Subwoofer sind halt eben nicht ganz billig, Raveland oder Ravemasterschrott würde ich nicht gerade einsetzen.

Gruß Timo
detegg
Inventar
#5 erstellt: 05. Aug 2005, 09:15

Zur Verfügung stehen 2x 150Wrms an 4 Ohm,bzw 2x 300 an 2Ohm.(nicht brückbar)


... warum schließt dass die Verwendung von 8Ohm-Chassis (an 2x ca. 75Wrms) aus?

... kommt aktive Entzerrung der CB in Frage?

Gruß
Detlef
Papa_Bär
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2005, 11:10
Also...den Raveland wollte ich eben nicht gerade...
8 Ohm würden zur Not auch gehn,wobei ich denke, dass da nicht wirklich viel bei rumkommen wird an 75W.
Aktive Entzerrung leider nicht.
Ok...Budget wird auch 80 inkl. Versand erhöht....sonst wirds ja kein Low-Budget-Projekt mehr...


MfG IchMussFord
geist4711
Inventar
#7 erstellt: 05. Aug 2005, 11:17
geh mal nach ebay und suche in der audio-kategorie nach eminence zb.
übrigens ergibt sich bei verwendung von PA-treibern wegen deren teils sehr hohem wirkungsgrad der chassis selbst mit 75w endstufen-leistung lautstärken , die man mit manch einem 4ohm-chassis selbst bei 600w leistung nicht ereicht.
mfg
robert
Papa_Bär
Inventar
#8 erstellt: 05. Aug 2005, 11:22
Na...bei ebay hab ich noch nicht mir brauchbar erscheinendes gefunden...leider,kenn mich aber ehrlich gesagt bei Pa nicht so wirklich aus...^^

Das mim Wirkungsgrad ist mir klar...deshalb bin ich ja auf der Suche nach was wirkungsgradstarkem...

Problem bleibt dann wohl weiterhin Preis und Volumen^^
geist4711
Inventar
#9 erstellt: 05. Aug 2005, 11:28
wenn du meinem hinweis zur suche bei ibäh folgst, findest du günstige neu-chassis, allerdings das mit dem (zu)kleinen volumen ist tatsächlich ein bleibendes problem.
mfg
robert
Papa_Bär
Inventar
#10 erstellt: 05. Aug 2005, 11:35
Genau deswegen bräuchte ich ja Tipps von Leuten mit Erfahrung, die die Chassies kennen.Verdammtes Problem mit dem Volumen...
detegg
Inventar
#11 erstellt: 05. Aug 2005, 11:48

Verdammtes Problem mit dem Volumen..

Dein IMHO wirkliches Problem ist das Budget. Gute Chassis in kleinem Gehäuse mit entsprechender Elektronik gibbet nich für 50 Euronen
Detlef
timo_bau
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Aug 2005, 11:49
Beyma 15k200 in 80 Liter BR oder 55 Liter CB
RCF L15P200AK in 74 Lier BR oder 50 Liter CB
Oberton 18XB700 in 65 Liter CB,

Wichtig dabei ist die Aktive Bassentzerrung in CB, bei BR nicht unbedingt notwendig wenn in Auto.

Allerdings kosten die Dinger Neu ab 250 Euro, gebraucht so ab 70 bis 90 Euro, für 50 gibts da nix

Gruß Timo
Papa_Bär
Inventar
#13 erstellt: 05. Aug 2005, 12:15
Den beyma hab ich leider momentan nicht gefunden,den Rest nur zu teuer...
Soll ja lowBudget werden...oh mann...args
Ich glaube ich such nach ner eierlegenden Wollmilchsau
Vllt. hat ja jemand noch zufällig nen 15er daheimliegen,den man für so ein Projekt missbrauchen könnte
maybe
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Aug 2005, 13:18
Um beide Verstärkerkanäle nutzen zu können halte dich doch an ein Doppelschwingspulenbass. Dann wirds mit dem Preis doch vielleicht auch "realistisch". Vielleicht von Monacor, P-Audio oder einem ähnlichen Hersteller, da sollts doch etwas geben in der Preisklasse, ne.
Papa_Bär
Inventar
#15 erstellt: 05. Aug 2005, 20:38
Genaus sowas würde ich ja gerne haben...nur leider trotz intensiver Suche bin ich da auf noch nichts gestossen.....
Wie gesagt...die Schwierigkeit liegt in der Kombination...kleine gehäuse,hoher Wirkungsgrad,geringe Impedanz (bzw verdammt guter Wikungsgrad )
geist4711
Inventar
#16 erstellt: 05. Aug 2005, 22:47
schau dich da ehr in der PA-ecke um, dann brauchst du keine grosse endstufe, weil du einen vernünftigen wirkungsgrad hast, nur ohne ein anständiges volumen, geht da nix.
übrigens, wenn ich die suche bei ebay nutze, fallen mir sofort zich eminence-chassis zwischen 42 und 158€ vor die füsse........
mfg
robert
PA-Meister
Stammgast
#17 erstellt: 05. Aug 2005, 23:08

schau dich da ehr in der PA-ecke um, dann brauchst du keine grosse endstufe, weil du einen vernünftigen wirkungsgrad hast, nur ohne ein anständiges volumen, geht da nix.

Wer sagt das denn? grade bei uns, wo der truckspace recht knapp ist kommt es auf Kompaktheit an. Aber die Kombination aus Wirkungsgrad und kleines Gehäuse ist wirklich nicht leicht. Guck dir auf jeden Fall den Hub an, viele der Eminence Chassis sind auch Mitteltöner! Als Subwoofer für kleine Gehäuse kann ich den Ciare12.00SW empfehlen, der geht schon in 25l sehr tief, hätte aber gerne so 1200W zu essen.


[Beitrag von PA-Meister am 05. Aug 2005, 23:09 bearbeitet]
sick
Stammgast
#18 erstellt: 06. Aug 2005, 00:24
ich denk dass du mit den tw 3000 am besten bedient bist.
die brauchen im BR 40l. cb ist dann meistens wenger.
und mit 2 davon bist du auch im preislichen rahmen.
und mit einem SPL von 92dB/1W/1M stehst du auch nicht ganz schlecht da.
Papa_Bär
Inventar
#19 erstellt: 06. Aug 2005, 01:36
Wegen der Suche...hab die chassis schon gesehn,nur leider meiner Ansicht nach nichts brauchbares für meine Idee dabei...

@PA-Meister
Kannst da evtl noch was passenderes empfehlen? 1,2 KW sind dann doch en bissl viel...^^


Und der TW3000 solls eben gerade nicht werden...^^


Aber ich sehe schon...scheint wohl wirklich unmöglich, da was passendes zu finden...
Thorsten-Fischer
Stammgast
#20 erstellt: 06. Aug 2005, 02:52
Hallo IchMussFord,
12 und 15“er mit Güte 1 und höher kann ich dir tausende sagen.
Keiner der ernsthaft gesucht hat, würde wie du hier fragen.
Aber ganz ohne Tipp soll nicht enden.
Schau bei Pollin vorbei. 8-12 stück KW200-1394 (je 4,95)
Reihenparallelschaltung. 80 l. Geschlossen mit Hochpasskondensator,
oder in kleinerem Volumen als, URPS.
Auch mehrfach Kaskadierter Di/Ripol wären denkbar.
Oder 2 stück RA Sphinx Power 300 (je 29,95) je 40 l. Geschlossen.

Und wenn du wieder in der Realen Welt des Preis/Leistungsverhältnis angekommen bist sag bescheid.:prost

@ sick,
Ravemaster TW 3000, in 40 l. Bassreflex und Geschlossen NOCH kleiner und 92 dB im Nutzbass?
Ha!

Gruß
capacitor
Papa_Bär
Inventar
#21 erstellt: 06. Aug 2005, 11:42
Sorry...aber keiner,der den Beitrag gelesen hätte, würde sowas dazu schreiben....
Lesen-denken-schreiben.

und mit Preis-Leistng hats nicht das geringste zu tun...

Soll ein Low-Budget Projekt werden..-->wenig Geld dafür zur Verfügung.
Das ist eben der Sinn der ganzen Aktion....

Das ganze hier soll nicht heissen,ich hätte kein Geld für was teureres...

Wenns sowas eben nicht gibt,gut...Marktnische

MfG IchMussFord
PA-Meister
Stammgast
#22 erstellt: 06. Aug 2005, 13:13
Der Raveland bringt pegelmäßig überhaupt nichts - Raveland eben.

@PA-Meister
Kannst da evtl noch was passenderes empfehlen? 1,2 KW sind dann doch en bissl viel...^^

Klar: Ciare 12,75SW Hat einen sehr guten Wirkunsgrad (97,5dB) und kommt im relativ kleinem Gehäuse klar.Pegelmäßig dürfte es auch ausreichen und er tehrt nicht Unmengen an Verstärkerleistung.
So was wie hier beschrieben ist: http://www.party-equ...ntation/12ersub.html
Papa_Bär
Inventar
#23 erstellt: 06. Aug 2005, 13:33
Erstmal danke...sieht schonmal recht brauchbar aus...mit 2 davon könnte es klappen...muss ich mal genauer durchrechnen und schaun,wo man die evtl. gebraucht günstig bekommen kann
Hab auch mal andre Ciare angeschaut...Hab da so meine Zweifel,was den Tiefgang angeht...aber shaun ma mal...

MfG IchMussFord
PA-Meister
Stammgast
#24 erstellt: 06. Aug 2005, 14:58
Viele der 12" Chassis sind auch für kompakte MidHigh Systeme gedacht und nicht für Subwoofer! Ist halt eben PA und nicht Hifi.
Papa_Bär
Inventar
#25 erstellt: 06. Aug 2005, 15:12
Genau das Problem sehe ich auch,vor allem wenn ich mir die Messdiagramme so anschaun...

Naja...aber so schnell geb ich nicht auf...^^
werde weitersuchen,vllt. gibts ja noch ein paar Tipps von Leuten,die sich in dem Sektor besser auskennen wie ich..
Wäre doch schade,wenn das Projekt nicht zustande käme...
Is aber schon witzig,dass es alles mögliche an Chassies gibt,nur genau sowas wie ich suche scheint einfach nicht zu existieren...nichtmal zu nem hohen Preis....

MfG IchMussFord
sick
Stammgast
#26 erstellt: 06. Aug 2005, 15:16
das ist auch realtiv günstig:
http://www.ts-audio.de/pt_SP-304PA.html

(nein das ist keins von den billigteilen von conrad )
Papa_Bär
Inventar
#27 erstellt: 06. Aug 2005, 15:44
Na endlich mal ein wirklich guter Vorschlag...so in diese Richtung sollte das ganze gehn..
Der Sub ist schonmal ganz gut...4Ohm, 175Wrms,bräuchte nur noch die TSP zum mal durchrechnen...
Einzig der Wirkungsgrad bereitet mir Kopfzerbrechen...könnte etwas höher sein...
Aber schonmal sehr gut,auch interessant wäre der SP380PA,müsste man nur wegen dem gehäuse schaun...^^
sick
Stammgast
#28 erstellt: 06. Aug 2005, 16:23
hm... nicht mal auf der monacor seite sind die tsp.
komisch.

da gibts einen bausatz: http://www.lautsprechershop.de/hifi/ct204.htm
aber ich glaub nicht dass dir das wieterhilft.
Papa_Bär
Inventar
#29 erstellt: 06. Aug 2005, 17:08
Naja...wenn ich mir den Bausatz so anschau könnte es mir schon weiterhelfen,danke..
Nach den Maßen für diese BR Box müsse das Chassi so mit ca 40-45l Br zufrieden sein...müsste ich halt Tesgehäuse für CB baun und messen, was bei rumkommt.
Wäre auf jeden fall mal interessant....
Thorsten-Fischer
Stammgast
#30 erstellt: 07. Aug 2005, 01:57
@ IchMussFort,
Mag sein das es zu schroff klang, sollte es aber gar nicht. SORRY!
Auch Low-Budget bedarf eines Preises. Und ob deiner Anforderungen sehe ich die nicht.
Der Monacor SP-300PA und die ganze Serie ist sicher Low-Budget aber auch Low-Qualität.
K&T Messung Fs 32,3 Hz
Re 7,23 Ohm
Qms 2,85
Qes 0,62
Qts 0,51
Vas 137,3 l.
Mms 70,0 g.
SPL 91 dB (2,83V ; 1 m.)
Sd 531 cm²
Cms 0,35 mm/N
BL 12,35 N/A
Rms 5,42 kg/s
Le 0,82 mH
und x-max 2 mm.
Wenn jetzt noch die Serien Toleranz dazu kommt +-10 % min.
Viel Spaß und

Gruß
capacitor
Papa_Bär
Inventar
#31 erstellt: 07. Aug 2005, 02:44
Ok....damit fällt dieses Chassi auch mal raus...sind jetzt ja zwar die Daten vom 8-Öhmer...aber naja....so wirds wohl nichts...

Die Suche geht also weiter...wer noch was weiss bitte melden...

Doppelschwinger scheints ja im PA-Bereich nicht zu geben(warum auch?)
Also geht wohl die Suche weiter Richtung 2 30ern mit eben diesen Anforderungen
Da muss sich doch was finden lassen...mein letztes Projekt mit 2 25ern von SL verlief jedenfalls wesentlich besser wie dieses bis jetzt...und da kosteten die Subs nur 10€ pro Stück,da ewig altes Modell und grossen Lagerbeständen
Und das Ergebnis war mehr als befriedigend...

Sowas muss doch auch mit 2 30ern zu verwirklichen sein...
Thorsten-Fischer
Stammgast
#32 erstellt: 07. Aug 2005, 15:11
Hallo IchMussFort,
das mit Pollin und den RA Sphinx (Motovative Audio by HKM Meindl) ist schon erst gemeint.
Leider hab ich die Selbst gemessenen TSP nicht zur Hand, aber reich ich mal nach. Im Moment hab ich nur die Prospektdaten, Rms 150 W, 4 Ohm, Fs 47 Hz, Qt 0,86, Vas 77 l. Aludruckgusskorb, PPCMC Membran.
Auch die Alternative Di/Ripol oder URPS mit 8 – 12 KW200, bei dem Preis. Immerhin bei 12 stück eine effektive Membranfläche von 2724 cm² und bei 8 stück immer noch 1816 cm², da ist hub schon fast nebensächlich.
Chassis die für dein Projekt geeignet sind die NORMAL ja mehr kosten rauszusuchen und dann zu hoffen das du bei Shops oder Auktionshäusern ein schnapp machen kannst ist müßig.
Bin mal gespannt was du findest.

Gruß
capacitor
Papa_Bär
Inventar
#33 erstellt: 07. Aug 2005, 15:54
So..hätte da was gefunden,was ins Budget passt....
Nen B52 Transducer 15.?10 ,4 Ohm Impedanz,nach den TSP such ich gerade noch,sollte aber der Versuch wert sein....
Ist wenigstens mal kein Billigchassi meine ich zu wissen
Schaun ma mal was bei rumkommt...^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Projekt: Partykeller
Fabian83 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  5 Beiträge
Projekt "BILLICH"
Granuba am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  57 Beiträge
Audimax Projekt
rob_2106 am 01.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  88 Beiträge
L8 Projekt
Giustolisi am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  25 Beiträge
Neues Projekt
pss0805 am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  254 Beiträge
Projekt: Chobe5
usul am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  79 Beiträge
Kleines Projekt
DDaddict am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  8 Beiträge
Projekt gesucht!
EShoxx am 08.12.2017  –  Letzte Antwort am 08.12.2017  –  3 Beiträge
Kugelwellenhorn Projekt
Jim! am 16.03.2019  –  Letzte Antwort am 19.03.2019  –  5 Beiträge
Projekt: Kellerkind.
castorpollux am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedqwlynokz
  • Gesamtzahl an Themen1.472.556
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.069

Hersteller in diesem Thread Widget schließen