AOS Studio 22Ref -- Lets get it on...

+A -A
Autor
Beitrag
Futuit
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Aug 2005, 23:09
Hallo ihr,

Ich habe nun endlich die die 22 Ref hören dürfen und bin schlicht weg begeistert!! Das wird meine Box!!

Ich habe vor, sofern Interesse besteht, meine Fortschritte hier zu posten (Mit tollen Handykamerabildern (endlich ist sie mal zu was gebrauchen )).

Morgen, oder die Tage werde ich mir das Holzmaterial besorgen und dann gehts los.

Auch werde ich sie ein wenig modifizieren, ähnlich der die ich gehört habe. Dazu gehören stärkere Wände und Bitumen-Auskleidungen. Und noch dies und das...

Grüße

Futuit
Futuit
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Aug 2005, 20:54
So hallo,


Dies sind die Früchte des ersten Tages...

Ich musste mir erstmal einen Fräszirkel basteln, ähnlich den Anleitungen im Netz.

Also das Gehäuse besteht aus 25mm MDF mit doppelter Schallwand und einer Versteifung in der Mitte. Weiter wird es mit Bitumen ausgekleidet und Wahrscheinlich wird morgen mit dem Furnieren begonnen, sofern ich mit dem Zusammenleimen gut voran komme.

http://img90.imageshack.us/img90/1662/bild66bu.jpg


Grüße

Futuit
dupree
Stammgast
#3 erstellt: 11. Aug 2005, 07:59
Na, dann man tau!

*neidischguckweilscanspeaklechz*

Grüße

Thorsten
Futuit
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Aug 2005, 23:41
Und nun ist der 2. Arbietstag auch um...


ich habe nun alles mit Bitumen ausgeklebt, die Frequenzweiche auf ein Holzbrettchen und schon mal angefangen zusammenzuleimen...

hier ein kleines Bildchen von der Leimaktion:

http://img4.imageshack.us/img4/5305/bild130zy.jpg

Auch habe ich endlich ein Furnier gefunden und es günstig erstanden (20Eur) für knapp 6qm. Ich habe mich für amerikanischen Kirschbaum entschieden und werde ihn nicht lackieren sondern Ölen und wachsen.

http://img4.imageshack.us/img4/579/bild151ug.jpg

Grüße

Futuit
ottokarotto
Neuling
#5 erstellt: 13. Aug 2005, 14:06
@ Futuit

komme gerade eher zufällig in Deinen Thread,
kurze Frage

nicht lackieren sondern Ölen und wachsen.


Beides, oder nur eins davon?
Da ich selber noch nichts davon gemacht habe ( nur lackiert ), demnächst auch etwas ölen will, bin ich jetzt ein wenig verunsichert aufgrund Deiner Aussage.

Grüße

OttoK
Futuit
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Aug 2005, 18:26
Also ein Schreiner hat mir erklärt er ölt das Holz anschließend schleift er kurz über und dann wachst er es ein. Damit soll man lackähnliche Ergebnisse erzielen können.. obs stimmt werde ich wohl demnächst herausfinden...


Grüße

Futuit
usul
Inventar
#7 erstellt: 13. Aug 2005, 18:57
Das ganze kannst du auch kombinieren - mit Hartwachsöl. Das Zeug wird auch für Parkett genommen - hält also auch etwas aus und mit Stahlwolle poliert sieht es richtig klasse aus.
Futuit
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Aug 2005, 22:11
FEEEERRRTIGGG!!!!


ja, okay, ich habe nicht jeden Tag gepostet, aber irgendwann hatte ich nachts auch keine Lust mehr


So ich habe sie furniert und die Chassis eingebaut die Frequenzweiche gelötet und alles schön ausgepolstert.

Und das ist das Ergebnis vor dem wachsen und ölen, das mach ich demnächst mal (es geht erst mal in einen kleinen Urlaub).

Und tatataaaaa so sehen sie aus:

http://img142.imageshack.us/img142/7702/bild199zh.jpg
es kommen aber noch bessere Photos...

Nun zum Klang,

Einfach nur phantastisch! Dagegen klingen die Kefs wie Brüllwürfel Endlich ist auch ein schönes aber nicht aufdringliches Bassfundament vorhanden und es klingt, also zum Teil fehlen mir die Worte...

Ich kann diesen Lautsprecher wirklich empfehlen, sofern man soviel Geld ausgeben möchte...


Grüße

Futuit
Futuit
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Aug 2005, 22:15
FEEEERRRTIGGG!!!!


ja, okay, ich habe nicht jeden Tag gepostet, aber irgendwann hatte ich nachts auch keine Lust mehr


So ich habe sie furniert und die Chassis eingebaut die Frequenzweiche gelötet und alles schön ausgepolstert.

Und das ist das Ergebnis vor dem wachsen und ölen, das mach ich demnächst mal (es geht erst mal in einen kleinen Urlaub).

Und tatataaaaa so sehen sie aus:

http://img142.imageshack.us/img142/7702/bild199zh.jpg
es kommen aber noch bessere Photos...

Nun zum Klang,

Einfach nur phantastisch! Dagegen klingen die Kefs wie Brüllwürfel Endlich ist auch ein schönes aber nicht aufdringliches Bassfundament vorhanden und es klingt, also zum Teil fehlen mir die Worte...

Ich kann diesen Lautsprecher wirklich empfehlen, sofern man soviel Geld ausgeben möchte...


Grüße

Futuit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
aos studio 24 xl
Molle2 am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.08.2005  –  4 Beiträge
AOS Studio 22 REF
Futuit am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  10 Beiträge
AOS Bassüberhöhung???
SV650 am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit AOS. Bausätzen
SV650 am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  21 Beiträge
Nachfolger for AOS Studio 12 gesucht.
b-sky-flyer am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  18 Beiträge
AOS 42 TL <- Gibt es hier welche?
zoggo am 07.05.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  3 Beiträge
Cumulus / AOS Studio 100 TL / Audio Intl Projekt 1.3
Hansausd am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  12 Beiträge
AOS Bausätze Scan Speak
Dano2000 am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  12 Beiträge
AOS Eckhorn Erfahrung?
I.Q am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  66 Beiträge
AOS 100TL ATC Erweiterung
Gander am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.362 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedAndrikos
  • Gesamtzahl an Themen1.472.714
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.002.337

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen