Mivoc TL 25 JM

+A -A
Autor
Beitrag
Evil_Samurai
Stammgast
#1 erstellt: 24. Sep 2005, 19:26
hi,

hat jemand von euch die aktuelle hobby hifi vorliegen und kann mir dummen erklären wie die herren von HOLZ&FRIENDS das mit den seitenteilen gemacht haben kann mit der beschreibung nämlich nix anfangen

gruß

tim
Heimwerkerking
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2005, 20:45
Ich versuche mal mein Glück das zu erklären aber übernehme keine Garantie auf Richtigkeit.
Also die haben einige MDF Streifen genomme die breit genug waren um den Bogen den die Seitenwand mach mit einer breite von 38mm auszufräsen.
Quasi so:
Brettkante Seitenwandbogen Brettkante
Diese Bögen wurden dan praktisch auf die Seite gestellt wobei die kanten jeweils mit einer Fase versehen wurden.
Nun wurden viele dieser Bögen aufeinander geleimt wodurch praktisch eine gebogene Platte endstand und durch das zusammentreffen von jeweils 2 Fasen entstanden diese "Rillen" an der Seite.
Ich hoffe das war richtig und verständlich ansonsten bitte ich um korrektur/hinweis.
Evil_Samurai
Stammgast
#3 erstellt: 24. Sep 2005, 22:14
@heimwerkerking

dankeschön jetzt kann ich mir´s vorstellen, dachte nur wirklich nicht das sich jemand so ne arbeit macht

gruß

tim
Heimwerkerking
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2005, 22:27

Evil_Samurai schrieb:
@heimwerkerking

dankeschön jetzt kann ich mir´s vorstellen, dachte nur wirklich nicht das sich jemand so ne arbeit macht

gruß

tim


Nichts zu danken.
So nun für alle die meinen kauderwelsch da oben nicht verstehen konnten (hatte selber Probs beim erneuten durchlesen )
Hab ich nochmal meine Paintkünste bemüht und eine draufsicht und frontansicht der seitenteile gezeichnet die da gebaut wurden.


Ein Wahnsinnsaufwand wenn man sich das mal vor Augen führt. Wobei das mit einem guten Bündigfräser noch geht. Aber das lackieren dieser ganzen Nahtstellen die es da gibt
Cyburgs
Stammgast
#5 erstellt: 25. Sep 2005, 03:55
@Heimwerkerking:

Das glaub ich nicht, Tim.

Ich denke, dass nur an einer Kante der Teile eine Einfräsung gemacht wurde. Damit hast Du kein Passproblem und keine Nahtstellen innerhalb der Einfräsungen.

Schöne Grüße, Berndt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc TL 25 JM Umbau
Furby am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  6 Beiträge
Systembausatz TL 25 JM
Feshi am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  6 Beiträge
Rears passent zu Mivoc TL 25 JM
Versus2k am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  31 Beiträge
DIY-Alternative zu Mivoc TL 25 JM
supastah2003 am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  12 Beiträge
MIVOC SB 238 vs Bausatz mivoc SB 25 JM (TL)
camcrypt am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  12 Beiträge
Mivoc SB 25 JM
crashoverride999 am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  2 Beiträge
Mivoc SB 25 JM
Klaus|80 am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  4 Beiträge
Mivoc SB 25 JM
JeromeGamer am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  10 Beiträge
Erfahrung mit Tl 25 JM?
zwaps am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  12 Beiträge
Baubericht TL 25 JM / Meine Erste =)
hifi-packman am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedLil_K_U_S_H_
  • Gesamtzahl an Themen1.473.123
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.009.810

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen