maximale auslenkung....

+A -A
Autor
Beitrag
Waschhausernst
Stammgast
#1 erstellt: 28. Sep 2005, 17:02
Servus!

hat zufällig jemand ne ahnung, was die maximale auslenkung dieses chassis ist?

monacor gibt ja leider nur die lineare an und mich würde es halt mal interessieren, denn wenn ich aufzippe kann ich mir auch schon fast die haare am reflexkänal fönen und das bei 2,5mm!?

gruß, waschi
bulla
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2005, 18:17
Naja, das Teil hat auch einen Wirkungsgrad von 98db!
Da reichen schon wenige Watt, um db im oberen Bassbereich zu generieren, für die ein normaler Heimkinosub schon so langsam an die Grenzen kommt.
Wie ist das Teil verbaut worden?
Waschhausernst
Stammgast
#3 erstellt: 28. Sep 2005, 18:37
das ist wohl sehr war, bis 60hz plautzen die ganz schön für ein 10" tiefmitteltöner - da is mein tw3000 schon längst tot
aber nur, wenn auch das bassteil mitpegelt -> siehe hier, nur anderer HT.
45l BR auf ca 60hz abgestimmt!

mich würde halt nur interessieren wann sie so ca an die polplatte knallen.
problem is, dass ein treiber (der im bassteil) zur zeit notdrüftig geflickt ist, da ich mal ein kleines stück sicke eingerissen hab. ich höre da ein kleines klappern, aber das is von dem flicken und ich höre da nicht, wann sie andonnern....

edit: und außerdem will ichs einfach mal wissen


[Beitrag von Waschhausernst am 28. Sep 2005, 18:40 bearbeitet]
Waschhausernst
Stammgast
#4 erstellt: 01. Okt 2005, 17:42
weiß dat keiner, nein?
Röhrender_Hirsch
Inventar
#5 erstellt: 01. Okt 2005, 17:50
Hallo,

bei allen LS die ich hatte bzw. habe, hört man die Überlastung des TT bereits deutlich bevor der Spulenträger an die Polplatte schlägt.

Gruß
Waschhausernst
Stammgast
#6 erstellt: 01. Okt 2005, 17:59
das is wohl war... lauter konnte ich aber nicht machen zu haus, weil mir schon die ohren schmerzten und die haben immer noch nicht deutlich verzerrt oder der gleichen... zumindest hab ichs ni mehr wahrgenommen. slebst auf partys haben sie selten deutlich verzerrt und da wars dann auch schon sehr laut.

ich hab auch bemerkt, dass sie ganz am anfang merklich straffer waren und jetz um einiges leichter zu bewegen sind (mit der hand).... is das normal/gut/schlecht/egal?
Granuba
Inventar
#7 erstellt: 01. Okt 2005, 18:07

weil mir schon die ohren schmerzten


Irgendwann brauchst du dann keinen Hochtöner mehr....
georgy
Inventar
#8 erstellt: 01. Okt 2005, 18:12
Die maximale Auslenkung ist wie der Name sagt die mechanisch höchstmögliche Auslenkung, die lässt sich am einfachsten durch bewegen der Membran mit der Hand herrausfinden, bei wieviel Watt das passiert müsste man ausprobieren oder besser nicht.

Dass die mechanische Aufhängung mit der Zeit weicher wird ist normal, man lässt deswegen idealerweise die Chassis erst einspielen bevor sie gemessen werden.
Waschhausernst
Stammgast
#9 erstellt: 01. Okt 2005, 18:22

Murray schrieb:

weil mir schon die ohren schmerzten


Irgendwann brauchst du dann keinen Hochtöner mehr....


naja, wollt ja nur mal gucken, wieviel sie so vertragen, wenn ich per EQ den bass ein paar dB hochzippe

mir gehts um die an der stelle anliegende wattzahl, denn bei partys wird ja gern mal von ignoranten ern gnadenlos aufgedreht.... naja im prinziep hats mich halt nur mal interessiert, da sie den linearen auslenkungsbereich imho schon mal verlassen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
URPS - Chassis Auslenkung
++Stefan++ am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  3 Beiträge
Maximalpegelberechnung / maximale Belastbarkeit ?
ronmann am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  7 Beiträge
PA-Chassis mit fs<30Hz??
Mario_80 am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  86 Beiträge
Auslenkung/Hub: Bassrefelex und. Offene Schallwand
Andreas233223 am 08.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  8 Beiträge
TS-Parameter und das große Fragezeichen
sw1896 am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  6 Beiträge
gehen pa-chassis lauter als hifi-chassis?
das_n am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  17 Beiträge
Erkennt jemand dieses Chassis?
sorn am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  13 Beiträge
Neue Chassis bei Monacor
Flores am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2010  –  78 Beiträge
Monacor Straight
hakkotek am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  31 Beiträge
CAAD 4.1 von Monacor
nähmaschine am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.120 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedlightning666
  • Gesamtzahl an Themen1.472.244
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.993.861

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen