Bassunterstützung für Greencones

+A -A
Autor
Beitrag
wl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Nov 2005, 16:06
Hallo. Ich möchte meine Saba Greencones im Bass unterstützen durch 2 aktive Subwoofer, die gleichzeitig Sockel für die BBs sein sollen. Die Greencones habe ich als "Wilimzig"-Box aufgebaut.
Meine Vorstellung: TW 3000 in ca. 40l CB.
Gibt's andere bessere Vorschläge?
Gruss Werner
geist4711
Inventar
#2 erstellt: 10. Nov 2005, 19:18
kommt drauf an wieviel platz du hast/investieren willst. ein br-sub mit 20er-chassis zb, wird nicht ausreichen, mindestens 25er in 100L BR, oder gleich grösseres bis hin zum eckhorn...
aktiv is denk ich selbsverständlich, wo es ja passende module in vielen grössen gibt.
mfg
robert
PA-Meister
Stammgast
#3 erstellt: 10. Nov 2005, 19:36
Greencones sind sehr Wirkungsgradstark, also sollte auch ein wirkungsgradstarker Subwoofer her.
Was man da jetzt nimm, kommt aufs Budget an.
wastelqastel
Inventar
#4 erstellt: 10. Nov 2005, 20:36
@pa meister
er will aktive subs da ist der wirkungsgrad nicht entscheiden kann man einstellen (aufdrehen)
Granuba
Inventar
#5 erstellt: 10. Nov 2005, 20:40

PA-Meister schrieb:
Greencones sind sehr Wirkungsgradstark, also sollte auch ein wirkungsgradstarker Subwoofer her.
Was man da jetzt nimm, kommt aufs Budget an.


Wenn er eh aktiv bauen will:


Hallo. Ich möchte meine Saba Greencones im Bass unterstützen durch 2 aktive Subwoofer, die gleichzeitig Sockel für die BBs sein sollen


sollte das relativ egal sein. Trotzdem würde ich keinen Schwabbelbass verwasteln, ein ordentliches PA-Chassis, z.B. was preiswertes von Eminence (Kappa) ist sicherlich einem TW 3000 (Nein, DER schwabbelt nicht, in 55 Liter geschlossen spielt er gut! ) vorzuziehen...

Harry
wl
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Nov 2005, 20:57
Hallo.
Danke für die Anregungen.
TW 3000, geschlossen (kein BR!) in 55 l ist ok? Möchte nicht soviel Geld ausgeben, weils nur ein Test(aufbau) sein soll.
PA-Chassis sind mir vom Volumen zu groß.
Ich möchte – wenn's fertig ist – den Aufbau testen gegen Greencones in OB.
Gruss
Werner
PA-Meister
Stammgast
#7 erstellt: 10. Nov 2005, 23:54

PA-Chassis sind mir vom Volumen zu groß


WAAAAAAS????

Genau das Gegenteil ist der Fall. Bestimmte 12er spielen bereits in 30-40l gut.
Klaus_N
Stammgast
#8 erstellt: 11. Nov 2005, 01:39
Ein Dipol wäre auch geeignet, bei den Saba sollte einer ausreichen.
pinkmushroom
Inventar
#9 erstellt: 11. Nov 2005, 03:42
abend..

zum thema wirkungsgrad lsp und aktivsub..

wenn der pre-amp nicht in der lautstärke einzeln zu regeln ist, könnte es problematisch werden..

ich habe vor ca 4std bei bpa den l8 in ku(96db) und das lilliput(100db) gehört, dazu einfach mal eigentlich um was ganz andres zu testen den deep-al (86db im seinem frequenzbereich) dazu angeschlossen.
zum l8 an voll aufgedrehtem inosic ras300 etwas zu leise, zum lilliput viel zu leise..
über ein dipol würde ich daher erst recht nicht nachdenken.
ein andres modul mit höherer eingangsempfindlichkeit (gain)(hat nischt mit der leistung zu tun) würde da zwar wahrscheinlich ausreichen, dieses muss aber auch erstmal gefunden werden, oder ein andres dahingehend modifiziert.

meine empfehlung würde aber so aussehen..
http://img232.imageshack.us/my.php?image=100b01953uz.jpg
also der 12" ciare der unter dem l8 unten bzw wenn mans bild dreht links ist.
wieso? 12" chassis mit nur 67 g mms findet man eigentlich nur im pa bereich. je geringer die mms, um so schneller schwingt die membran in die ausgangsposition zurück. Das resultat sollte eine extrem saubere und trockene basswiedergabe sein.
achja, es ist ein ciare hw312, kostet jedoch ca 160€ das stück...

aber wenn fertig testen gegen greencones in ob? die spielen doch erst recht nicht so tief

grüße stefan
Klaus_N
Stammgast
#10 erstellt: 11. Nov 2005, 09:54
@ Pinkmushroom - Eine bescheidene Frage: Was denkst Du, welchen Schalldruck die Sabas mit einer zugehörigen SE - Röhre von vielleicht 4 Watt machen können? Die Teile können nicht viel Hub. Bei mir läuft im Bass zu den Sabas ein 20er - das reicht vollkommen aus.


[Beitrag von Klaus_N am 11. Nov 2005, 09:56 bearbeitet]
pinkmushroom
Inventar
#11 erstellt: 11. Nov 2005, 12:23
ich muss ehrlich zugeben, einen sub habe ich zu greencones noch nicht gehört nur sie selbst und mit diversen ht's..
jedoch der wirkungsgrad ist an ner 4w röhre genauso, es geht mir überhaupt nicht um den erreichbaren maxpegel..
jedoch ist die spannung oder stromstärke (nun guck ich dies nicht extra nach, ich hoffe man versteht worauf ich hinaus möchte ) bei z.b. 5% öffnung vom lautstärkepoti am pre-out oder meinetwegen auch über die normalen lsp kabel sehr gering, die greencones jedoch schon sehr laut, der sub widerrum aber nicht, dies habe ich auf alle fälle schon des öfteren festgestellt..

mfg stefan

ps: um die bescheidene frage zu beantworten, ich rechne nu einfach mal mit um die 100db


[Beitrag von pinkmushroom am 11. Nov 2005, 12:26 bearbeitet]
PA-Meister
Stammgast
#12 erstellt: 11. Nov 2005, 20:30
Unterschätzt niemals die Lautstäre der guten alten Greencones.
Granuba
Inventar
#13 erstellt: 12. Nov 2005, 13:13

PA-Meister schrieb:
Unterschätzt niemals die Lautstäre der guten alten Greencones. :D


Nope, das wage ich gar nicht, deswegen meine Empfehlung, sich in der Hochwirkungsgradecke umzugucken... Vielleicht zwei Eckhörnchen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Greencones
Neutz am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  22 Beiträge
Bauvorschlag für Saba Greencones gesucht
Cpt_Chaos1978 am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  19 Beiträge
"Weiche" für SABA Greencones?
Fullrange am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  12 Beiträge
Alternative für Saba Greencones
Planet-2000 am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  47 Beiträge
Saba Greencones in "toter" Box ?
dunglass am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  8 Beiträge
Saba Greencones Halterungsring
labba_mout am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  3 Beiträge
Alternativen zu Saba Greencones/Alnico
charls19 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  14 Beiträge
Empfehlenswerteste Verwendung für Saba Greencones
xlupex am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  31 Beiträge
Schallwand mit SABA Greencones - Kondensatoren?
AnnoDomini87 am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  15 Beiträge
Greencones in offener Schallwand
al1chimist am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.541 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedhabaleon2
  • Gesamtzahl an Themen1.473.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.008.797

Hersteller in diesem Thread Widget schließen