Greencones

+A -A
Autor
Beitrag
Neutz
Stammgast
#1 erstellt: 18. Jun 2005, 18:08
Moin zusammen,

da ich ja immer gerne am werkeln bin und mal wieder was "Anderes" versuchen möchte brauche ich für mein nächtes vorhaben einen Satz Saba Greencones.
Hat jemand eine Idee wo man die herbekommt, außer Ebay?
Oder hat vielleicht noch jemand ein paar von denen er sich trennen möchte?

Mit den Gehäusen werde ich wohl Anfang/Mitte nächster Woche beginnen und der Einfachheit halber hier rein posten.
Ich finde es immer ganz spannen wenn man in einem Fred ersieht wie sich etwas von einer Idee zum fertigen Gegenstand entwickelt, mit allen Höhen und Tiefen

Dann gibt es auch wieder ein paar mehr Bilder


[Beitrag von Neutz am 18. Jun 2005, 18:10 bearbeitet]
xlupex
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2005, 00:25
Warum Gehäuse??
M.E. ist die offene Schallwand klanglich deutlich besser.
Vermutlich solltest du mehrere Varianten in Betracht ziehen.
Grüsse
Neutz
Stammgast
#3 erstellt: 19. Jun 2005, 01:10

xlupex schrieb:
Warum Gehäuse??
M.E. ist die offene Schallwand klanglich deutlich besser.



Ei warts doch mal ab bis alles fertig ist
Nur ohne Treiber siehts eher schlecht aus
xlupex
Inventar
#4 erstellt: 19. Jun 2005, 10:04
Oh oh oh!
Okay, ich warte geduldig!
Meine Greencones lagern im Schlafzimmer, ich denke vor dem Herbst werde ich sie nicht wieder hervor holen.
Wenn überhaupt, mitlerweile habe ich mich gut von ihnen entwöhnt, Ansonsten klnnen diese Dinger einen echt verrückt machen.
Grüsse

P.S. Frag doch mal im Audiodiskussionen Forum ob da noch jemand welche abzugeben hat.
drops125
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jun 2005, 14:30
Hab noch einen Satz Ruf 8 Zöller mit passenden Hochtönern, beides mit Alnicomagnet
Wird von manchen noch höher geschätzt als die Greencones.
Einer von den Breitbändern hat einen kleinen, aber reparierten Riss (ca.1 cm.)
Elektrisch : Breitbänder mit Hochtonkegel, ca.6 Ohm
Hochtöner ca.5 Ohm

Eine Membran hat am unteren Rant eine leichte Verfärbung, sieht aus wie ein Wasserkranz.
Die Lautsprecher haben ein wenig Patina, sind aber ansonstem in einem einwandfreien Zustand.
Preisvorstellung: 20 € für den kompletten Satz+
7 € DHL Paketversand
Liebe grüße


[Beitrag von drops125 am 19. Jun 2005, 14:34 bearbeitet]
*genni*
Stammgast
#6 erstellt: 20. Jun 2005, 00:55
@drops: wenn neutz die ruf's nicht haben will würde ich mich mal interessiert zeigen (: aber ein paar bilder wären nett

greetZz
*genni*
drops125
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Jun 2005, 02:17
@ genni : gut, aber erst wollen wir mal Neutz fragen, wenn er nicht will, gerne. Warten wir mal 3 Tage ab...
Hansausd
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Jun 2005, 16:12
bin auch noch auf der suche nach 8" greencones


falls jemand welche abzugeben hat..
Neutz
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jun 2005, 17:12

drops125 schrieb:
@ genni : gut, aber erst wollen wir mal Neutz fragen, wenn er nicht will, gerne. Warten wir mal 3 Tage ab... ;)



So, habe mit der Planung soweit abgeschlossen( seelisch und moralisch)
Nun liegts noch an den Treibern.
Bei Ebay ist ein bissi was dabei das ich ich auch im Auge behalte aber man weiß da ja nie so richtig was man bekommt

@ drops: Wenn Du die Rufs noch hast dann pack sie schon mal ein, den Rest klären wir per PM?!

@ genni: Wenn ich dann doch mal in den Genuß der Greencones kommen sollte weiß ich wie und wo ich Dich erreiche


Die Pläne meiner geistigen ergüsse werde ich hier auch noch einstellen, aber erst mal hören was bei meinem gewerkel rauskommt
*genni*
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jun 2005, 18:11
@neutz: um mir dann die ruf's weiter zu verticken? ... jo schreib mir eine mail, wenn ich dann nicht schon selber ein paar greencones oder ruf's habe könnte das klar gehn ^^

im übrigen die "scheiss" greencones sind so begehrt, es ist mir echt ein rätsel .... und es macht auch neugierig! wenn ich da bei ebay seh wie dort massenweise greencone-päärchen mit 4" hochtöner für 100euro vertickt werden und die selteneren 10" modelle mit coaxial angeordnetem hochtöner die 200euro grenze locker hinter sich lassen, da greif ich mir schon an den kopf (: dito bei klangfilm, wo manche modelle paarweise 800 oder mehr euro erzielen .... die asiatischen hififreunde sind da ganz scharf drauf wie mir scheint. hier mal noch ein link zu dem thema:

http://klangfilm.fre...em=&title=&dir=&num=

dort auf die euronor klicken, dann am linken rand auf "systems" und dann die drei systeme vom herrn takeshi mikami anschaun.... krasssssssss ^^
xlupex
Inventar
#11 erstellt: 21. Jun 2005, 20:08
Ich hoffe, ihr habt passende Amps.
Aber zur Planung etc. Bin mal gespannt, was du im Ofen hast.
Ich habe bei meinen Schallwänden auf jeden Fall das Ausprobieren etc. bevorzugt.
Neugierige Grüsse
Ralf
Klaus_N
Stammgast
#12 erstellt: 22. Jun 2005, 09:30
Einfach mal in eine offene Schallwand damit - und keine Transistorverstärker...
*genni*
Stammgast
#13 erstellt: 22. Jun 2005, 10:33
hast schon recht, alte breitbänder müssen an eine röhre, des flairs wegen (: aber das klingt auch mit transistoramps nich schlecht. hatte meinen letzten versuch mit schallwand an einem rft hmk-v100 und das klang sehr angenehm. hier ist sie noch im hintergrund zu sehen, da ich sie am wochenende für exilist nochmal aufgebaut habe:
http://img178.echo.cx/my.php?image=helixsubmithivib3n156ld.jpg
bei tests ziehe ich für sowas auf jeden fall den hmk vor, da mein kleiner el84-eintakt amp etwas missraten ist ): glaube ich hätte doch keine alten röhrenradio-übertrager nehmen sollen, aber das is schließlich ne geldfrage, gelle? ^^
Klaus_N
Stammgast
#14 erstellt: 22. Jun 2005, 10:38
Die Übertrager sind nun mal das teuerste beim Verstärkerbau, und bei den Übertrager in vielen alten Radios wurde ziemlich gespart. Ich bin auch am Überlegen, ob ich mit Radioübertragern mal eine PCL86 - Endstufe aufbaue, die Kosten dafür wären überschaubar...

Gruß, Klaus
xlupex
Inventar
#15 erstellt: 22. Jun 2005, 10:39
Hallo Klaus!
Und du ziehst die Wilimzigkiste der Schallwand vor?
Bei mir Klang die Wand eindeutig besser.
Hast du das Gehäuse bedämpft?
Grüsse
Ralf
*genni*
Stammgast
#16 erstellt: 22. Jun 2005, 10:42
eben, ich hab für das komplette stereo-röhrenradio (im defekten zustand) 10 euro gelegt und alle 3 trafos daraus verwendet. somit hat mich der komplette amp nur so 50 euro gekostet und das teuerste waren die 2 flaschen hammerschlaglack *gg* aber naja, es klingt halt komisch. tiefe bässe klingen flatterhaft und schwach, egal wie leise ich hab. und bei bass brazelt der rechte kanal ganz leise ... denke der rechte AÜ hat nen schuss weg ...
egal, beim nächsten amp wirds besser. die AÜ's (neu) liegen schon da: mono endstufen 6L6GC gegentakt ultralinear (umschaltbar triode, pentode, ultralinear) ...
Klaus_N
Stammgast
#17 erstellt: 22. Jun 2005, 11:01
Hallo Ralf,
die Kiste ist sicher ein Kompromiss, ich habe leider nicht den Platz für Schallwände. Den Vergleich hatte ich bisher noch nicht, viele ziehen allerdings die Schallwand vor. Bedämpft habe ich die Kiste mit einer Lage Noppenschaumstoff an der Rückwand. Ohne Bedämpfung sind die Mitten im Bereich von 2-3 kHz einfach zu laut und das Ding neigt zum Plärren.

@ genni
Den Radioübertragern fehlt einfach Eisenquerschnitt und somit die nötige Primärinduktivität, um in den Bässen nach unten zu kommen, die Befürchtung habe ich auch, aber es kostet ja nicht die Welt - ich habe noch Übertrager und Trafo aus einer Loewe Opta Musiktruhe, die sehen zumindest nicht ganz so schmächtig aus.

6L6GC in Ultralinear sollte ungefähr für 25 Watt gut sein, damit ist man nicht mehr so auf guten Wirkungsgrad angewiesen. Ein schönes Projekt.

Gruß, Klaus


[Beitrag von Klaus_N am 22. Jun 2005, 11:09 bearbeitet]
*genni*
Stammgast
#18 erstellt: 22. Jun 2005, 11:42
eigentlich sogar 40watt in ultralinear und rund 50watt in pentode ... aber die paar watt mehr machens dann auch nicht mehr.
meine lautsprecher brauchen mit ihrem wirkungsgrad von 86db allerdings schon etwas mehr als eintakt liefern kann, deswegen habe ich mich dafür entschieden. eintakt 300b oder 845 wäre sonst reizvoll gewesen.
Neutz
Stammgast
#19 erstellt: 23. Jun 2005, 00:59

*genni* schrieb:
@neutz: um mir dann die ruf's weiter zu verticken? ...



Moin,

wie es der Zufall so wollte habe ich bei Ebay Glück gehabt und ein paar Greencones bekommen.

Der Fairneeshalber würde ich sagen das dann jetzt genni die Rufs bekommen sollte?!
Bringt ja nix wenn ich alles zusammen raffe und horte und ein anderer könnte es brauchen, oder?
drops125
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 23. Jun 2005, 01:04
Jau, einigt euch, Ihr zwei...
@ genni... wenn Du noch Interesse hast, PM bitte..
@ neutz... Herzlichen Glückwunsch...Hoffentlich haste da auch ein Schnäppchen gemacht, und bekommst vernünftige Ware.
Lieben Gruß, Martin
Hansausd
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 23. Jun 2005, 14:43
wenn genni kein interesse hat...nehm ich sie
*genni*
Stammgast
#22 erstellt: 23. Jun 2005, 23:37
genni hat interesse (: sorry, hans ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Weiche" für SABA Greencones?
Fullrange am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  12 Beiträge
Saba Greencones Halterungsring
labba_mout am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  3 Beiträge
Alternative für Saba Greencones
Planet-2000 am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  47 Beiträge
Schallwand mit SABA Greencones - Kondensatoren?
AnnoDomini87 am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  15 Beiträge
Bauvorschlag für Saba Greencones gesucht
Cpt_Chaos1978 am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  19 Beiträge
Empfehlenswerteste Verwendung für Saba Greencones
xlupex am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  31 Beiträge
Saba Greencones in "toter" Box ?
dunglass am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  8 Beiträge
Suche Bauplan für Cello-Gehäuse (SABA Greencones)
AnnoDomini87 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.02.2010  –  3 Beiträge
ideen mit greencones
voxvox am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  4 Beiträge
Alternativen zu Saba Greencones/Alnico
charls19 am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedPolo6ntdi
  • Gesamtzahl an Themen1.472.549
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.009

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen