Welches Gehäuse für Morel Elate 6?

+A -A
Autor
Beitrag
sychodan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2005, 22:48
Hi all!

Ich brauche eure Hilfe!:

Was würdet ihr für die Morel Elate 6 fr ein Gehäuse bauen?

Geschlossen oder BR? Wie viele Liter?

Hier die Daten der Morel:





Schöne Grüße,
Dan
esvaubee
Stammgast
#2 erstellt: 14. Dez 2005, 23:26
Der Treiber is für BR geeignet
Mein Vorschlag wären 15 Liter mit 7cm Rohr 23 cm lang
Granuba
Inventar
#3 erstellt: 14. Dez 2005, 23:27

7cm Rohr 23 cm lang


Und das in 15 Liter?

Harry
esvaubee
Stammgast
#4 erstellt: 14. Dez 2005, 23:31
wird halt bisschen eng
Büchsenmacher
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 14. Dez 2005, 23:36
Hm,

Gesamtgüte .33 sieht nach BR aus. Geschlossen geht aber auch.
Hier mal ne simu fürs geschlossene. 14, 18 und 20 liter. Da tut sich nicht viel, mit ca 15 liter kannst Du nicht viel falsch machen.

BR hab ich keine vernünftige Abstimmung mit AJHorn hinbekommen, liegt vielleicht mehr an mir als am Treiber?
Fraglich wie genau die TSP sind...



gruss Sascha
esvaubee
Stammgast
#6 erstellt: 14. Dez 2005, 23:47
Ich habs mit WinISD gemacht, das soll angeblich nich das genaueste programm sein, aber zumindest sahs gut aus in br
detegg
Inventar
#7 erstellt: 15. Dez 2005, 01:45
Hi Daniel,

dachte schon, Du hättest Dich durch die Egomanen in Deinem ersten Fred zum Thema entmutigen lassen ... - gut, das es hier weiter geht!

Die Daten (TSP) des Morel-Treibers wiedersprechen sich etwas, eine Simu mit WinISD sieht bei mir so aus:



Ich schließe mich meinen Vorrednern an, ein Vb von ca. 20...25 Litern und ein BR von ca. 18...16cm bei D=7cm scheint zu passen. Du kommst aber nicht umhin, das Ganze hinterher erstmal per Gehör zu optimieren. Geschlossen (gelbe Kurve, f3=40Hz, Qt=0,707)) geht nur mit Entzerrung - könnte sich bei den Chassis aber lohnen!

Solltest Du irgendwann mal messen können, erscheint Dir unser Geschwafel dann eher wirklich trivial ...

Zur Weiche hast Du ja schon einige Infos im alten Fred bekommen. Interessant wäre, welchen Typus Hochtöner Du genau verwenden möchtest (Vifa, Seas?).

Gruß, Detlef
sychodan
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Dez 2005, 08:24
Hallo Jungs, Hallo Detlef,

Danke für eure Hilfe erst mal

Detlef du schreibst dass die geschlossen Kiste (Gelber Frequenzgang) eine Entzerrung braucht.

Aber warum denn? Der FRG schaut doch besser aus als bei der BR Version.

Der Hochtöner den ich jetzt am Anfang verwende ist der Vifa D26-TF0906, wird aber später wohl noch durch einen Scan ersetzt werden.

Ansonsten euch allen Super Danke für die Hilfe

Und probieren werd ichs auf alle Fälle Ich lass mich doch ned unterkriegen und jeder muss irgendwo mal anfangen

Grüße,
Dan


[Beitrag von sychodan am 15. Dez 2005, 08:26 bearbeitet]
detegg
Inventar
#9 erstellt: 15. Dez 2005, 11:31
Moin Dan,

hatte mich etwas undeutlich ausgedrückt. Die gelbe Kurve oben zeigt den Morel nach Entzerrung auf f3=40Hz, Qt=0,707 - im 23L-Gehäuse ohne hat er eine f3 von 67Hz bei Qt=0,442 - zu wenig für eine befriedigende Basswidergabe. Im Optimum (Qt=0,5...0,7) benötigt der Morel winzige Gehäusevolumen (<<10L) - ohne Entzerrung also nicht für CB (closed box) geeignet.

Nochmals zur Verdeutlichung: Morel Elate_SW6 in 23L (grau=BR, orange=CB ohne Entzerrung). Hier ist die Unterstützung durch den Helmholtz-Resonator bei 45Hz gut zu erkennen.



Bei der Qualität Deiner Chassis (ich kenne aber nur Datenblätter und UVPs) könnte eine aktive Ansteuerung mit Entzerrung einen feinen, kleinen LS abgeben

Wie groß ist Dein Hörraum? Was hörst Du? Welche Geräte verwendest Du?

.... viele Fragen

Gruß, Detlef
sychodan
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Dez 2005, 12:49
Ja die Aktive Ansteuerung wäre natürlich feinst nur wird das mit dem marantz SR 390 AV Receiver ned ganz funktionieren (vor allem hab ich aktiv auch viel mehr Erfahrung als Passiv)

Hab mir Grad BR nochmal angeschaut und der FS ist eigentlich eh minimalst abweichend, also wäre BR schon ganz oki oder?

Was würdest du so empfehlen , du hast vorher geschrieben 20-25 Liter (gut BR Rohr kann ich nach gehör variieren) aber ein Gehäus sollte halt vorher ungefähr passen

Danke dir Detlef für deine Hilfe

grüße,
Daniel
detegg
Inventar
#11 erstellt: 15. Dez 2005, 13:57
Im Bassbereich - und da greift eben die Gehäuseabstimmung - ist der (Hör-)Raum entscheidend. Seine Unwägbarkeiten kannst Du bei einem Gehäuseentwurf nur abschätzen.
Weitere Ungenauigkeiten wie Fertigungstoleranzen gehen in eine Simulation (ohne Raum!) mit unterschiedlicher Gewichtung ein - jetzt wird das Ganze immer diffuser

Das Volumen für ein Gehäuse für Deinen Morel darfst Du um 10...20% variieren - umso größer das Volumen, je mehr ...

Achte darauf, den Vifa-HT so nah als möglich an den Morel zu montieren!

Gruß, Detlef
sychodan
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Dez 2005, 14:06
Oki der Raum ist momentan auch noch nebensache, weil 1. der Raum umgestellt wird und 2. nächste Jahr ein Umzug ansteht

Also nochmal zusammenfassen:

20-25 Liter BR und ein 7er Rohr, 16-18 CM lang.

ist das 7er Rohr ein Standartrohr

Und , gibts irgendeine spezielle Posi, wo das Rohr hinschauen sollte?



Grüße,
Dan,

der sich jetzt mal dran macht ein Gehäuse zu entwerfen


[Beitrag von sychodan am 15. Dez 2005, 14:09 bearbeitet]
detegg
Inventar
#13 erstellt: 15. Dez 2005, 15:20

gibts irgendeine spezielle Posi, wo das Rohr hinschauen sollte?

... darüber kann man diskutieren, muss aber nicht. Ich würde es hinten auf Höhe des HT einbauen. 70mm HT-Rohr gibts im Baumarkt.

Denke daran, dass die 20...25L ein Nettovolumen sind. Die Volumina der LS-Magneten (<1L), usw. und das BR-Rohr (ca. 0,8L) gehören nicht dazu.

Gruß
Detlef

PS: mache doch bitte für uns eine kleine Zeichnung
sychodan
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Dez 2005, 16:25
So hier die "verlangte" Skizze.



Wäre nett wenn sie das einer mal genauer anschaut, nicht dass ich dann wieder mein Holz verschneide (so wie es mir schon die letzten 3 male ging )

die grünnen werte sind die , an den ich das Holz schon abgezogen hab (ausgegangen von 18er Holz)

das heißt ich muss mir folgende seiten zusammenschneiden: (pro Box)

2* 23,6* 35cm (Front und Hinten)
2* 40 * 35 (Seite L+R)
2* 40 * 20 (Oben und Unten)

(ich glaub ich hab da jetzt 10 mal dran rumgebessert das Pinke hinten soll das BR Rohr darstellen )

Schöne Grüße,
Dan

P.s. Wo muss ich da im Baumarkt nach den ROhren schauen ? oder meinst du Wasserohre o.ä.?
Gelscht
Gelöscht
#15 erstellt: 15. Dez 2005, 17:43
Tag auch,


sychodan schrieb:
Wäre nett wenn sie das einer mal genauer anschaut, nicht dass ich dann wieder mein Holz verschneide (so wie es mir schon die letzten 3 male ging )


Soweit ich das sehe ist dein Plan korrekt! Nur ein bisschen arg skizzenhaft ... also hab ich mir in meiner unendlichen Langeweile erlaubt mal schnell einen neuen zu zeichnen.

Et voilà:



und Gruß
detegg
Inventar
#16 erstellt: 15. Dez 2005, 17:52
Hi, schaut gut aus!

Nach meinem Geschmack würde ich die "Kiste" höher wie tief machen. Und die Front/Hinten/Oben/Unten nicht auf-, sondern einsetzen. Die 4 Schnittkanten vorne können dann durch eine Frontbespannung abgedeckt werden, die Seitenteile haben keine Schittkante und die 2 verbleibenden Oben sehe ich halt. Dadurch wird das Gehäuse etwas kleiner (22,9L) - macht aber nichts.

bei 18mm:
2x 400x350 (Seiten)
2x 400x200 (Deckel)
2x 364x200 (Front/Rück)

!! Und die Chassis etwas aus der Mitte versetzen, das macht es später bei der Weiche einfacher !!



HT-Rohre sind diese grauen für Wasser-Hausinstallation.

Gruß
Detlef


[Beitrag von detegg am 15. Dez 2005, 17:53 bearbeitet]
sychodan
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 15. Dez 2005, 17:57
Jungs ein Super dickes danke

ich werd jetzt dann mal in den baumarkt fahren und mir die benötigten Materialien besorgen. Die Weiche kann ich ja mit ins Gehäuse Packen oder?

Schöne Grüße,
Daniel
detegg
Inventar
#18 erstellt: 15. Dez 2005, 18:03

Die Weiche kann ich ja mit ins Gehäuse Packen oder?

Jau! aber schön festschrauben/-kleben!


[Beitrag von detegg am 15. Dez 2005, 18:04 bearbeitet]
sychodan
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Dez 2005, 20:03
so hab alles

18er Birken MPX
eine Pulle Leim
zwei Rohre
schöne stabile Ständer

fehlt nur noch die Lust

Reichts wenn ich die Gehäuse nur Leime? (im Auto wärs mir wurst, aber im HH Bereich sieht man dann ja doch schrauben ... )

Schöne Grüße,
Daniel
Gelscht
Gelöscht
#20 erstellt: 15. Dez 2005, 20:07
Auf jeden Fall reichts wenn du die Gehäuse verleimst !! Ist IMHO sogar besser als verschrauben, da keinerlei Luftschlitze übrig bleiben. Und an den verleimten Stellen hebt das Böxchen bombenfest, wenn der Leim mal trocken ist !!

Also, fröhliches wasteln !!
Granuba
Inventar
#21 erstellt: 15. Dez 2005, 20:08

Reichts wenn ich die Gehäuse nur Leime?


Ja!

Harry
sychodan
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Dez 2005, 21:09
so erste Berichte :

das Gehäuse ist fast fertig verleimt,
nur leider musst ich feststellen dass der
"es gibt immer was zu tun"-Mitarbeiter nicht ganz so genau geschnitten hat, jetzt heissts morgen erst mal Schleifen :-/

und das ned zu knapp :-/

hab mir heute die Weichenbauteile geholt und mir von nem alten Hasen im Geschäft ein paar Tipps holen können

Bin aber noch am grübeln wie ich das Gehäuse-Finish mach, gibts eigentlich so klebbare folie , so wie z.b. die meisten Regale gemacht sind (ist ja spanplatte und dann mit eine FOlie beklebt)

Aber das gute ist, dass HH Projekt hält mich davon ab im Winter was draußen in der Kälte am Auto zu machen


Grüße,
Daniel
sychodan
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 17. Dez 2005, 22:56
Juhu es ist vollbracht

Gehäuse sind fertig , die Weiche gebaut, die Lautsprecher drinnen und angeschlossen

die Übernahmefrequenz hab ich anscheinend gut getroffen denn es klingt sehr fein und der Vifa HT ist ja die Überraschung schlechthin, soviel Klang für so kleines Geld hätte ich nicht erwartet.

Alles in allem klingts schon jetzt wunderbar

Moregen gibts erste Fotos


Schöne Grüße !
Daniel


P.s. Danke für eure Hilfe, ohne euch hätt ichs ned geschafft
detegg
Inventar
#24 erstellt: 18. Dez 2005, 03:39
Hi Dan,

Alles in allem klingts schon jetzt wunderbar

Glückwunsch!

lese ich jetzt ein " .... könnte auch besser sein!" ?

Berichte mal und Fotos sind immer gut.

Gruß, Detlef
sychodan
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 18. Dez 2005, 09:36
Nein liest du nicht

es klingt schon richtig geil, nur hab ich mich bis jetzt noch nicht auf evtl Fehler konzentriert

Grüße,
Daniel

P.s. Fotos kommen sobalds bissl heller wird
sychodan
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 18. Dez 2005, 16:40
so hier nun die Bilder

die Kanten der Frontplatte sind gerundet:



hier mal in der Frontansicht :



und nochmal von der Seite:



ich finde sie sind ziemlich gelungen, vor allem weils mein erstes Projekt ohne Schrauben war

noch erlaubt mir der Raum leider nicht die LS weiter auseinander zu stellen, aber das kommt noch alles

Schöne Grüße,
Dan
Büchsenmacher
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 18. Dez 2005, 17:01
sehr schick!

grüsse
Anbeck
Inventar
#28 erstellt: 18. Dez 2005, 17:39
echt klasse!
sychodan
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 18. Dez 2005, 20:31
danke danke

In wirklichkeit sehen sie sogar noch ein wenig besser aus als auf den Fotos

und sie klingen schon richtig geil


Grüße,
Daniel
Gelscht
Gelöscht
#30 erstellt: 19. Dez 2005, 02:16
Nabend,

auch von meiner Seite Gratulation an den Erbauer !! Sehen wirklich klasse aus und auch die nach hintenraus lange Form macht sich gut neben dem Fernseher.

Schick schick!
sychodan
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 27. Dez 2005, 11:19
so, nach längeren Hörsessions kann ich nun sicher sagen:

Es klingt hammermäßig Absolut irre

aber einen kleinen Fehler hab ich leider gefunden:

http://www.hifi-foru...read=5745&postID=1#1

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Grüße,
Dan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe - Richtiges Gehäuse für Morel Elate 6
n3v3rmind am 27.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  7 Beiträge
morel york (1992)- alternative speaker für gehäuse?
mulor am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  5 Beiträge
Morel Kent
averett am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  18 Beiträge
Morel Gränna
kalamansi am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  7 Beiträge
Morel Surpreme
Diplomator am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  3 Beiträge
carpower predator-6/4 welches gehäuse?
D-FACE am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  51 Beiträge
Welches Gehäuse?
pupu32 am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  19 Beiträge
Welcher 5"/6" TMT?
MasterPi_84 am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  10 Beiträge
Homehifi Projekt - am Anfang - Need Help :)
sychodan am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  48 Beiträge
Welches Material für Gehäuse
ErichSabbel am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.10.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.264 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCentex
  • Gesamtzahl an Themen1.472.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.998.530

Hersteller in diesem Thread Widget schließen