Furnier fängt an zu reissen

+A -A
Autor
Beitrag
Boriz
Stammgast
#1 erstellt: 19. Dez 2005, 12:42
Hallo

Habe nun ein halbes Jahr ein Paar selbstgebaute Duetta Lights zuhause.
Die habe ich mit der Bügelmethode furniert und geölt.
Bis jetzt hat das wunderbar gehalten, doch jetzt im Winter wenn es trocken ist und die Sonne auf die Lautsprecher scheint gibt es riesige Risse ins Furnier, als ob es austrocknen und sich zusammenziehen würde.
was kann ich da machen? Lackieren möchte ich lieber nicht.
Vielen Dank für eure Ratschläge


Gruss
Boriz
Caisa
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Dez 2005, 12:50
Hast du gar keine Versiegelung auf dem Furnier?

Gruß Caisa
Boriz
Stammgast
#3 erstellt: 19. Dez 2005, 12:55
neben dem Fussbodenöl nicht nein. Das hat mir der Schreiner so empfohlen
Aber versiegeln tut es eigentlich schon, denn Wasser zieht er nicht in sich rein.
was ist aber empfehlenswert? noch einmal anbügeln (hat sich ja auch teilweise gelöst) und dann was?
der_eine
Stammgast
#4 erstellt: 19. Dez 2005, 13:03
ich denke wenn du es gebügelt hast,dürftest du mit klarlack das ganze versiegeln und dann haste keine probleme mehr.aber ich weiß nicht genau ob das öl das einziehen des lackes verhindert.
carlosglatzos
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Dez 2005, 13:20
Holzöl verflüchtigt sich, d.h. nach und nach muss der Lautsprecher immer wieder eingeölt werden. Sieht man auch an den Frühstücksbrettchen von Ike*, die man alle 4 Wochen nachölen muss (gut, die werden ja auch öfter gewaschen als Boxen, aber die Aussage stimmt dennoch: Holzöl muss regelmäßig erneuert werden).
Wenn sich das Furnier löst - wie hast du das aufgebügelt ? Mit zusätzlicher Holzleim-Schicht oder nur mit der auf dem Furnier befindlichen Schicht ? Letzteres genügt selten.
Über eine frische Ölschicht Lack aufzutragen ist auch Blödsinn.

Wenn der Lautsprecher sowieso "trocken" ist:
Schleifgrund auftragen, trocknen lassen gaaaanz kurz mit 240er flächig in Faserrichtung drüberwischen, Holzlack drüber. Fertig. Vorher an einer nicht offen sichtbaren oder Unterseite ausprobieren !

Aber ob ich das Furnier, das sie sowieso schon löst, vorher eher abschaben (geht einfach nachdem man es wieder mit Bügeleisen erwärmt hat) und sauber neu verleimen würde ?

Gruß

Frederic
Boriz
Stammgast
#6 erstellt: 19. Dez 2005, 13:26
Naja, das Furnier löst sich nur ganz wenig an einigen Stellen, das sollte kein Problem sein das wieder anzuleimen. Leim ist auch genügend vorhanden.
Dann werd ich wohl Lackieren müssen.
Danke an alle für eure Tipps.
LarsAC
Stammgast
#7 erstellt: 19. Dez 2005, 14:21
Auf was hast Du denn furniert? Auf MPX? Womöglich noch das Furnier in gleicher Maserrichtung aufgebracht wie das Deckfurnier des Multiplex?

Lars
Boriz
Stammgast
#8 erstellt: 19. Dez 2005, 16:05
Nein es war MDF, von daher ist es ja wurst wie man das furnier aufbügelt (einfach so wies gefällt)
Caisa
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Dez 2005, 16:09
Ich würde nie Bügeln, sondern immer Pressen. Durch das Bügeln entstehen oft Risse durch die Hitze.

Gruß Caisa
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Furnier
DJTouffe am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  48 Beiträge
Bezugsquellen Furnier
Heimwerkerking am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  12 Beiträge
Furnier-Frage
thelostark am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  7 Beiträge
Furnier lackieren
haptikus am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  6 Beiträge
Graues Furnier?
Proletheus am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  3 Beiträge
Furnier ausbessern
Chris_G am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  10 Beiträge
stinkendes Furnier
cyr1ll am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  6 Beiträge
Furnier schleifen
Caisa am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  7 Beiträge
Furnier aufbereiten
da_jupp am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  4 Beiträge
furnier fügen
phanaton am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitgliedsw!ft
  • Gesamtzahl an Themen1.472.112
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.991.383

Hersteller in diesem Thread Widget schließen