Programm zur Pegelmessung

+A -A
Autor
Beitrag
Sanji
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Okt 2004, 16:39
Hallo!

Ich suche ein Programm, mit dem man relativ genau den Pegel am Mik-Eingang der Soundkarte anzeigen kann, bzw einen Frequenzgang aufzeichnen.

Dabei geht es nicht um absolute Genauigkeit, sondern darum, eine gewisse Wiederholgenauigkeit zu haben.

Ich möchte eine schlechte Bassreflexbox zu einer URPS-Box umbauen, und muss daher den Frequenzgang aufnehmen, um dann das Filter zu berechnen. Danach soll nur mit dem vorherigen Frequenzgang verglichen werden.

Vielen Dank,

Sanji
Lotion
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2004, 16:53
Guckst Du hier http://www.kirchner-elektronik.de/Kirchner%20german.htm!

Hört sich ganz interessant an! Nur das Verfahren um den SPL zu "eichen" liest sich ziemlich unsinnig! s. Handbuch

Ach so, das Handbuch, das zum Download angeboten wird, strotzt vor grammatikalischen und orthographischen Fehlern so stark, dass man oft den Sinn des Satzes nicht mehr versteht. Sehr unprofessionell und oberflächlich!

Zur Softwarequalität kann ich nichts sagen!
Sanji
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Okt 2004, 17:38
eieiei, das sieht ja wirklich böse aus!

Danke für den link, aber leider geht der download nicht, er findet die Datei nicht.
Sanji
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Okt 2004, 18:48
Ah, ok, der englische link funktioniert.
leider braucht das Programm diese usb-box, man kann nicht einfach das normale Soundkartenmikro nehmen.
macht allerdings keinen schlechten Eindruck.

Also weiterhin die Frage: kennt jemand ein Programm, mit dem man Frequenzgänge per Soundkarte aufnehmen kann?

gruß
sanji
Lotion
Inventar
#5 erstellt: 07. Okt 2004, 13:16
Ich meinte die ATB-PC-Version für 99 Euro. Die geht wohl auch ohne USB-Box sondern nur mit der Soundkarte und dem mitgelierfertem Mikro sowie einem CD/DVD-Player.
fj
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Okt 2004, 09:17
Hallo,
schau mal nach unter folgenden Websites:
http://www.dazyweblabs.com
http://www.audiogrid.com
Diese Seiten sollte jeder der sich mit DIY im Audiobereich beschäftigt kennen.
Frank
Sanji
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Okt 2004, 16:00
Wow, das ist genau was ich brauche. Vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Programm zum Frequenzgang einlesen
Joachim10 am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  18 Beiträge
Programm zum berechnen von Frequenzgang gesucht
Gougle am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  11 Beiträge
Frequenzgang Messung Welches Programm
nilsty am 15.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  3 Beiträge
Frequenzgang ''Analysieren''
nolie am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  12 Beiträge
Neuling- frequenzgang + Pegel =Equipment?
black_eagle am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  8 Beiträge
Frequenzgang im PKW messen/korrigieren
freshnight am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  2 Beiträge
Frequenzgang 3 Wege
Stefan8831 am 01.10.2018  –  Letzte Antwort am 03.10.2018  –  17 Beiträge
buckel im frequenzgang
norsemann am 19.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  16 Beiträge
Software zum Frequenzgang messen?
kempi am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  4 Beiträge
Frequenzgang iphone 5s
Party201 am 24.07.2019  –  Letzte Antwort am 26.07.2019  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.648 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedHelmut_Reichert
  • Gesamtzahl an Themen1.473.200
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.011.117

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen