RAVELAND 1538 Frequenzweichenwechsel?

+A -A
Autor
Beitrag
grim_Fandango
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Okt 2004, 15:08
Hi. Ich wollte mir zwei neue Boxen zulegen. Da mir aussehen nicht so wichtig ist, wollte ich die Raveland X 1538 L kaufen. Zum Glück war ich noch vorher bei Conrad probehören. Der Klang ist eher schwach. deswegen wollte ich fragen, ob eine neue Frequenzweiche pro box da was retten könnte oder ob wohl auch die Hoch- und Mittelton-piezos am kratzigen Sound mitschuld sind. Wollte halt pro box nicht mehr als 130 euronen lassen, weil mein Verstärker auch nicht der Beste (Kenwood A-F7) ist (gelinde gesagt). Hat da jemand Erfahrung oder Tips? (bevor ich hier abenteuerliche Konstruktionen zusammenbastelle)

Daten der Ravelands (laut Conrad):
Modell X 1538 L
Woofer 15″
Impedanz Ω 8
Watt RMS 150
Watt max. 400
Übertragungsfr. Hz 20 - 20 000
SPL dB 95
H x B x T mm 710 x 450 x 260

Und an z.B. diese Weiche habe ich gedacht:
FREQUENZWEICHE HW 3/120 NG / 8 OHM

Typ HW 3/120 NG 8
Wege 3
Impedanz 8 Ω
Übernahme 800/5000 Hz
Flankenseilheit 12 dB/Okt.
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 12. Okt 2004, 15:18

grim_Fandango schrieb:
Hi. Ich wollte mir zwei neue Boxen zulegen. Da mir aussehen nicht so wichtig ist, wollte ich die Raveland X 1538 L kaufen. Zum Glück war ich noch vorher bei Conrad probehören. Der Klang ist eher schwach. deswegen wollte ich fragen, ob eine neue Frequenzweiche pro box da was retten könnte oder ob wohl auch die Hoch- und Mittelton-piezos am kratzigen Sound mitschuld sind.

Die Piezos sind sicher mitschuldig, aber bei diesen Boxen ist nichts mehr zu retten (auch nicht mit einer anderen Weiche).


grim_Fandango schrieb:
Wollte halt pro box nicht mehr als 130 euronen lassen, weil mein Verstärker auch nicht der Beste (Kenwood A-F7) ist (gelinde gesagt). Hat da jemand Erfahrung oder Tips? (bevor ich hier abenteuerliche Konstruktionen zusammenbastelle)

Dafür kriegst Du schon richtig gute Boxen, z.B. bei Canton, Nubert, Wharfedale, ...

Gruss
Jochen
georgy
Inventar
#3 erstellt: 12. Okt 2004, 15:30
Mal abgesehen davon, was Meister Jochen schreibt, ist eine Universalweiche fast nie das Passende, erst Recht nicht für Piezolautsprecher.

georgy
grim_Fandango
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 13. Okt 2004, 09:21
Oh. Ok. Danke für die Info'S
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Raveland X 1538 neu bestücken
Los_Wochos am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  3 Beiträge
mittelton horn gesucht
dummi86 am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  11 Beiträge
Raveland X-1034
emi am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  2 Beiträge
Raveland X-1118 Daten / Bauplan ????
excuse am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  9 Beiträge
Raveland boxen, einzelne lautsprecher abklemmen?
smoukaruna am 09.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  4 Beiträge
Raveland AXX 1212
da_mak am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  9 Beiträge
Raveland Subwoofer
Goldlöckchen am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  4 Beiträge
Welchen Bausatz für 100 euro pro Box
Gamer7727 am 28.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  8 Beiträge
neue boxen
sirhc1337 am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  13 Beiträge
Weiche für Raveland Chassis
ax3 am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.187 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedYorrikS
  • Gesamtzahl an Themen1.472.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.996.490

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen