Subwoofer für Yamaha Pianocraft E810 in 9 m² Raum

+A -A
Autor
Beitrag
Stone-Hawk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2007, 19:12
Hi ich werde mir bald eine Yamaha Pianocraft zulegen und wollte mich schonmal für die Anlage und meinen Raum geeignete Subwoofer informieren die allerdings auch nicht weit über 150€ gehen.
Gibt es etwas in der Preisklasse das für mein kleines Zimmer ausreicht oder gibt es nur Müll für das geld?

Bin Schüler und kann mir nicht allzuviel leisten...


[Beitrag von Stone-Hawk am 14. Nov 2007, 19:14 bearbeitet]
-Euml-
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2007, 19:59
Hallo
ich würde ehr sagen lass es mit der Yami. und leg das geld für den Sub und die Anlage zusamen und kauf dir dafür eine größere Anlage denn für 9m² braucht man nicht wirlich einen Sub da sollten bessere Boxen reichen
Stone-Hawk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Nov 2007, 20:02
Allerdings würde ich die Yamaha für ca. 380 € kriegen und ich weiß nicht ob ich dafür ne anständige Anlage kriege aber nen Subwoofer hätte ich trotzdem gerne weil ich sehr viel bassbetonte Musik höre und diese ohne Subwoofer nur halbsogut klingt
-Euml-
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2007, 20:05
mit anständigen Standboxen brauch man eigendlich keinen Sub
was hörst du so für Musik das du einen Sub brauchst?
Stone-Hawk
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Nov 2007, 20:08
Keine Ahnung ob du das kennst aber hauptsächlich Bassline (ich denke der Name sagt viel aus :D---> Sehr sehr viel Bass) und Electro (a la Chemical Brothers und Daft Punk) aber meinst du wirklich das ich für 380€ eine anständige Anlage bekomme???
Lapinkul
Inventar
#6 erstellt: 14. Nov 2007, 20:16
Hälst du 380,00€ für ein Schnäppchen

Gibt es bei H&I für 365,00

Die E810 kling schon recht gut für ihr Geld, aber ein Basswunder darfst du natürlich nicht erwarten.

Wenn du die Rechnung "anders" aufstellst, hast du ca.380,00 + 150,00 hast du 530,00€ zur verfügung...

...damit kann man schon etwas anfangen

Gruß Sven
Stone-Hawk
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Nov 2007, 20:19
Ich weiß das es die bei H&L für 365 gibt nur weiß ich nicht ob die das Angebot so lange halten bis ich das geld zusammengekratzt habe deswegen schätze ich es auf ca. 380 € und das Geld für den Subwoofer habe ich auch noch nicht ich wollte mir halt erstmal die Yamaha kaufen und dann später den Subwoofer und ich wollte eigentlich nicht bis mitte nächsten Jahres warten bis ich eine neue Anlage habe deswegen die Yamaha^^
Ich bin wie gesagt Schüler und kann nur auf Weihnachtsgeld und Taschengeld setzen - Ihr versteht?
Lapinkul
Inventar
#8 erstellt: 14. Nov 2007, 20:26
Also bei 9qm fährst du mit "vernünftigen" Lautsprechern vermutlich besser...

Ein billiger Sub ist nicht wirklich zu empfehlen und ein guter
Sub lange nicht in deinem Budget.

Wie ist das Zimmer denn geschnitten? Kannst du Standlautsprecher stellen?
-Euml-
Inventar
#9 erstellt: 14. Nov 2007, 20:30
was hast den du zur Zeit für eine Anlage vielicht kann man die ja nehmen und blos die Boxen austauschen
aber für ein 9m² Zimmer reichen Standboxen locker aus da würde ich an deinen stelle lieber noch etwas läner warten und mir dann was richtig geiles zu holen zb. die VE-12F die machen an einen guten Verstärker mehr Bass als wenn du die Yami. mit einem billigen Sub holst aber vorsich die sind echt satt im Bass sonst gibt es blos Erger mit den Nachbarn vorallem bei der Musikrichtung(hör ich auch) durch die sehr tiefen und langen Frequenzen


[Beitrag von -Euml- am 14. Nov 2007, 20:34 bearbeitet]
Stone-Hawk
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Nov 2007, 20:48
Im moment habe ich garkeine Anlage - das ist ja das Problem^^
und um 720 € allein für Boxen auszugeben müsste ich den rest meiner Jugend sparen um das Geld zusammenzukriegen und meine Mutter erlaubt mir sowieso nicht mir so teure Boxen zu kaufen...
Meine Nachbarn haben noch nie Probleme wegen zu lauter Musik gemacht also als mein Bruder früher um vier uhr morgens mit der maximalen Lautstärke seiner Anlage gehört hat haben die auch nichts gesagt von daher...
Und mein Zimmer ist auch ziemlich zugestellt und hier irgendwo noch Standboxen unterzubringen ist etwas schwer aber machbar.
Aber ich habe vor nächstes Jahr arbeiten zu gehen und dann könnte ich mir auch eine neue Anlage kaufen (also eine richtige mit standboxen) nur leider muss ich sehr lange warten bis ich 16 bin und einen nebenjob annehmen kann und ich krieg im moment ca. 20 € taschengeld im monat von dafer müsste ich wirklich sehr lange warten um mir eine anständige Anlage zu kaufen und die Yamaha hatte ich eigentlich als Übergangslösung bis zu der Zeit in der ich arbeite gesehen
Lapinkul
Inventar
#11 erstellt: 14. Nov 2007, 20:53
Für 400,00€ bekommst du aber eine "bessere Übergangslösung"

Ich spreche aus Erfahrung, weil in nämlich unter anderem die E810 hier zu Hause stehen habe.

Kaufe dir einen guten gebrauchten Verstärker für rund 150,00€ und ein Paar gute Regallautsprecher für 250,00€.

Den Verstärker bekommst du in einem Jahr sogar fürs gleiche Geld wieder verkauft, falls du vor hast auf-/um zu rüsten
Stone-Hawk
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Nov 2007, 20:56
Ja schön wäre jetzt zu wissen was "gut" heißt ich hab da nämlich so garkeine Ahnung was zusammenpasst oder so :/
Also vielleicht ein paar Tipps oder so wonach ich bei ebay gucken könnte oder so danke für eure Hilfe
Lapinkul
Inventar
#13 erstellt: 14. Nov 2007, 21:12
Es ist jetzt nur mal so ein Tipp...

Onkyo

Wharfedale
Stone-Hawk
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Nov 2007, 21:18
Ich hatte jetzt eher einige Namen erwartet die empfehlenswert wären
Also paar Gerätenamen oder Hersteller oder sowas^^(also natürlich auch für Boxen)
Trotzdem danke


[Beitrag von Stone-Hawk am 14. Nov 2007, 21:19 bearbeitet]
-Euml-
Inventar
#15 erstellt: 14. Nov 2007, 21:26
ja ich hätte auch noch ein TIP und zwar was du nicht kaufen solltest:
Omnitronic , Reveland , Revemaster , Hollywood , alle Marken die mit Mc anfangen und alles was änliche in der Preisklasse auch Magnat ist in der Preisklasse nicht sehr Emofehlenswert

bei Verstärkern find ich Akai und Kenwood gut forallem im Bassbereich
bei Boxen ist das immer so eine sache aber für deine Musikrichtung Cerwin Vega oder Canton wobei mir der Sound der Canton nich so gut gefällt


[Beitrag von -Euml- am 15. Nov 2007, 00:05 bearbeitet]
Lapinkul
Inventar
#16 erstellt: 14. Nov 2007, 21:28

Stone-Hawk schrieb:
Ich hatte jetzt eher einige Namen erwartet die empfehlenswert wären
Also paar Gerätenamen oder Hersteller oder sowas^^(also natürlich auch für Boxen)
Trotzdem danke


Drehen wir den Spiess um...

Suche dir aus, was dir gefällt und wir sagen ja oder nein
Stone-Hawk
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Nov 2007, 21:29
Ah auf sowas hatte ich gehofft
Nunja danke nochmal für eure Hilfe ich werd mich dann mal ein bisschen umgucken... Nur wird es ziemlich schwer bei Ebay jetzt etwas zu finden da ich das Geld noch nicht habe
Aber dann habe ich wenigstens etwas zum orientieren
Lapinkul
Inventar
#18 erstellt: 14. Nov 2007, 21:37
Achte am besten auf Marke, damit liegst du immer gut.

Und meide die Marken, die -omega- erwähnt hat.
Über die gibt es schon seitenlange Threads (negative)
-Euml-
Inventar
#19 erstellt: 14. Nov 2007, 21:41

Über die gibt es schon seitenlange Threads (negative)
da muss ich doch gleich ein Beispiel reinsetzen
http://www.hifi-foru...d=182&thread=420&z=1
Lapinkul
Inventar
#20 erstellt: 14. Nov 2007, 21:44
Na da könnten wir jetzt ja Ellenlang weiter machen...

Kirsch Prodigy u.s.w.
Stone-Hawk
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 14. Nov 2007, 22:36
wie wäre es mit dem?
http://cgi.ebay.de/K...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder dem
http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem
ich komme nicht so recht klar da ich bei den geboten nicht durchblicke wo es keinen sofrotkauf gibt und ich auch nicht wirklich weiß was denn jetzt gut ist oder nicht

Boxen finde ich bei ebay kaum welche
-Euml-
Inventar
#22 erstellt: 14. Nov 2007, 22:49
naja lies dich ein wenig duchs Forum um zu erfahren was gut und weniger gut ist aber ich würde ehr den Kenwood nehmen oder den: http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem

bei Standlautsprechern die deine Musik richtig tief wieder geben können gibt es auch nicht so viele währe den Zimmer größer hätte ich gesagt bau dir einen Subwoofer mit einem PA-Chassi
kölsche_jung
Moderator
#23 erstellt: 14. Nov 2007, 23:10
sorry, dass ich mich ein"schreibe", aber was habt ihr eigentlich gegen die yammi?

bevor ich was vom "schönklinger" kaufe... na ja

und klar sind die yammis keine basswunder, aber bei 9qm, wahrscheinlich noch mit Bett, Schreibtisch, Regal und Kleiderschrank, dann noch Standlautsprecher?????

wie soll das denn gehen?

...und klar sind gebrauchte billiger als neu...

man kann aber auch gebrauchte pianocrafts (ohne ls) kaufen....dann nen paar gute regal ls dran und aus die maus

oder?

klaus
-Euml-
Inventar
#24 erstellt: 15. Nov 2007, 00:44
nein eigendlich haben wir von der Yami. abgeraten weil seine Muslickrichtung(Bassline) nichts für die Yami. ist wenn er jetzt den best möglichen Sound gesucht hätte für den Preis währ die Yami. natürlich ganz weit vorne aber hir get es um was ganz anderes für Bassline braucht man forallen im Bassbereich genügend Power und ein Sub für 150€ ist da wohl zu schwach trotz das es 9m² sind hir ist die Musikrichtung ausschlaggebend
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für Yamaha PianoCraft E810
Tobala am 16.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  10 Beiträge
Yamaha Pianocraft E810 - welcher Subwoofer?
thomashannover am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  4 Beiträge
Sub für Pianocraft E810
Dommi_1909 am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  4 Beiträge
Welcher Subwoofer für Yamaha PianoCraft
12zylinder am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  3 Beiträge
Yama PianoCraft E810 mit Sub erweitern?
Flyinglosi am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  2 Beiträge
Yamaha PianoCraft 640 Subwoofer
caesar94 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2013  –  5 Beiträge
Subwoofer an Yamaha Pianocraft
PeBi am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  3 Beiträge
Yamaha Pianocraft E410, zusätzlicher Subwoofer
ameise2002 am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  2 Beiträge
Subwoofer für Pianocraft E410
Timmi77 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  4 Beiträge
Subwoofer für YAMAHA PianoCraft 400
ROST am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedpluto007
  • Gesamtzahl an Themen1.535.365
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.038

Hersteller in diesem Thread Widget schließen