Passiver Subwoofer an einen LS Ausgang problematisch ?

+A -A
Autor
Beitrag
DüsenBert
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jan 2009, 17:38
Hallo

Ich habe mir die Yamaha Pianocraft E730 Kompaktanlage mit NX-E800 Lautsprechern gekauft. Habe noch einen passiven 8 Jahre alten Sony Subwoofer SS-WS550 von einer DAV-S800 Anlage. Die NX-E800 haben 6 Ohm, der Sub 3 Ohm. Wenn ich den Sub an einen LS Anschluß mit anklemme verbessert sich der Bassklang erheblich und alles klingt für meine Ansprüche sehr gut. Wenn ich den Sub an den separaten Sub Ausgang Klemme passiert nix.

Kann man den Subwoofer auf längere sicht mit an den LS Ausgang klemmen ohne technische Probleme oder Schäden für die Hifianlage zu erwarten ? Kenne mich da nicht aus. Eine erhöhte Wärmeentwicklung oder andere Probleme konnte ich an der E730 oder Boxen nicht feststellen.

Danke


[Beitrag von DüsenBert am 07. Jan 2009, 17:53 bearbeitet]
DüsenBert
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 08. Jan 2009, 20:25
Keiner Interesse mal zu antworten ?
darb
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jan 2009, 21:49
Am Subausgang wird wohl deswegen nix kommen, da es ein Vorverstärkerausgang für Aktivsubs ist.
Hasst du an dem Sub keine Satelitenausgänge?
Weil mit der Paralelschaltung der Boxen kommst ja unter 2Ohm.
Dafür ist der Verstärker mit Sicherheit nicht ausgelegt.
DüsenBert
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Jan 2009, 21:58
Das ist ein passiver Subwoofer, da ist kein Anschluß für andere Boxen dran.

Wie gesagt er wird nicht wärmer oderso....deshalb hoffte ich das es für meinen gelegentlichen Hörgenuß reicht. Aber will natürlich die E730 auch nicht schädigen. Dann hab ich auch nix gekonnt.


[Beitrag von DüsenBert am 08. Jan 2009, 22:09 bearbeitet]
darb
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jan 2009, 22:01
Der Sub hat doch zwei Eingänge oder?
Dem Verstärker wirst du bei gemäßigten Pegeln nicht schaden.
Er wird bei höheren Pegeln abschalten.


[Beitrag von darb am 08. Jan 2009, 22:02 bearbeitet]
DüsenBert
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Jan 2009, 22:06
Der Sub selbst hat 2 Eingänge, also + - wie bei einem Lautsprecher aber keine Ausgänge was du gefragt hattest.
darb
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jan 2009, 22:11
Also eigenlich nur einen?
Weil + und -,heißt ein Anschluß.
Wie haßt du den denn angeschlossen?
Am rechten oder linken Ausgang?
Das taugt nicht wirklich, da du einem Mono Sub nur das halbe Bassignal gibst.
DüsenBert
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 08. Jan 2009, 22:16
Ja da hast du natürlich recht, das ich nur einen Eingang und somit nur Bass von einem Stereokanal habe. Aber Stereobass ansich gibts ja nicht und bisher hat sich das Klangbild deutlich verbessert. Kann keinen Nachteil feststellen. Bass ist ja meist Zentral eingespielt....ist halt so das der Sub übrig ist und soweit gut klingt und sich gut einpasst. Ich bin zufrieden mit de RLösung. Soll nur auch keinen Schaden machen. Wäre schade den nicht zu nutzen. Klanglich wärs mir nicht Wert jetzt dafür 200€ extra Auszugeben. Besser klingts dann sicher kaum.


[Beitrag von DüsenBert am 08. Jan 2009, 22:19 bearbeitet]
darb
Stammgast
#9 erstellt: 08. Jan 2009, 22:34
Du könntest dir ja ein billig Submodul aus der Bucht holen.
Lies mal hier:
http://www.hifi-foru...m_id=159&thread=4054
DüsenBert
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 10. Jan 2009, 15:48
Ok, hb mich mal durch den Thread gelesen. Werde mal schaun ob ich so ein Teil in der Bucht bekomme.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
passiver subwoofer
Rocker55 am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  2 Beiträge
passiver Subwoofer
Zems am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  2 Beiträge
Passiver Sub
SiFiHi am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  6 Beiträge
passiver Donwfire-Sub anchliesen
torx am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  2 Beiträge
Anschluss passiver Mono Subwoofer
*jizzlobber* am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  4 Beiträge
Passiver Sub an Vollverstärker Home Hifi
mav372 am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  2 Beiträge
Anschluss Passiver Subwoofer
boxenmartl am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  5 Beiträge
aktiver oder passiver Subwoofer an Philips-Anlage?
Bosefreak99 am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  13 Beiträge
passiver Subwoofer an AV Receiver anschließen
larissa99sky am 06.08.2018  –  Letzte Antwort am 08.08.2018  –  4 Beiträge
Aktiver + Passiver Subwoofer möglich?
m007meyer am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.485 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedharry901
  • Gesamtzahl an Themen1.508.915
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.092

Hersteller in diesem Thread Widget schließen