Sub für Dynaudio Audience 122

+A -A
Autor
Beitrag
tonnbaron
Stammgast
#1 erstellt: 18. Okt 2009, 13:10
Moinsen suche nen Subwoofer für meine Dynaudio Audience 122
nur welcher soll es werden
In die engere wahl haben es der Mfw-15 http://www.audiojunkies.com/blog/1044/av123-mfw15-subwoofer

und der XTZ http://www.mindaudio...ad=22_25&items_id=77

geschaft ,gedacht ist er für Filme und Musik zu gleichen teilen .
Den Xtz könnte ich ja bei mindaudio bestellen nur wo bekomme ich den MFW-15 zu kaufen .

Hat jemand nen Rat für mich?
MrDupli
Stammgast
#2 erstellt: 21. Okt 2009, 19:46
Wie siehts mir deinem Budget aus?
Welche Musik hörst du?


Von dem MFW-15 hab ich noch nie etwas gehört, das spricht auch für schlechten Service in Deutschland, also nicht zu empfehlen.
Zu dem XTC gibt es schon Erfahrungsberichte in diesem Forum!
HiFiRalf
Stammgast
#3 erstellt: 02. Nov 2009, 18:23
Hallo,


tonnbaron schrieb:
suche nen Subwoofer für meine Dynaudio Audience 122
nur welcher soll es werden

In die engere wahl haben es der Mfw-15 und der XTZ



IMHO sind das "Säue vor die Perlen"
d.h. sie werden den Dynaudios qualitativ nicht gerecht.

Meine erste Frage wäre: Warum ein Subwoofer?
tonnbaron
Stammgast
#4 erstellt: 05. Nov 2009, 20:45
Hallo
Budget so um die 500€ 600€
@HIFIRalf warumm? für filme
geplant ist das es ein vollwertiges 5.1 bzw 7.1 set werden
soll. Front sind Dynaudio Audience 122 Center audience 122c
Rears fehlen noch sollen aber auch Dynaudio Audience werden
dachte da an audience 42 ,52
HiFiRalf
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2009, 17:10
Hallo,

Du schriebst zuerst:

tonnbaron schrieb:
Moinsen suche nen Subwoofer für meine
Dynaudio Audience 122 (...) gedacht ist er für Filme und Musik zu gleichen teilen.


dann aber auf meine Rückfrage:

tonnbaron schrieb:
warumm? für filme





tonnbaron schrieb:
Hat jemand nen Rat für mich?


Zum Musikhören wird Dir IMHO kein Subwoofer in der geplanten Preislage eine Verbesserung gegenüber den Dynaudio Audience 122 bringen, im schlimmsten Fall eine Verschlechterung.

Für den "Bums" bei Filmen würde ich den Klipsch RW-12d vorziehen. Kostet ein wenig mehr, hat aber mehr Druck.
Audiodämon
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2009, 17:55

HiFiRalf schrieb:
Zum Musikhören wird Dir IMHO kein Subwoofer in der geplanten Preislage eine Verbesserung gegenüber den Dynaudio Audience 122 bringen, im schlimmsten Fall eine Verschlechterung.


Hallo,

gut, dass Du zu dieser Aussage "IMHO" anführst. Ein ordentlicher Subwoofer der 500-600 € Klasse, sauber ein und aufgestellt wird den Dynaudios mächtig Zugewinn bringen. Man müsste schon alles falsch machen, dass es zu einer Verschlechterung führen würde. Das läge dann aber nicht am Subwoofer, mehr an der Unfähigkeit seines Besitzers. Meine Stand-LS sind mit den Dynaudios vom Konstruktionsprinzip her vergleichbar und mein Subwoofer war günstiger als 600 €.

Ohne IMHO.

Gruß

A
tonnbaron
Stammgast
#7 erstellt: 06. Nov 2009, 21:58
Die Würfel sind gefallen
[img=http://img215.imageshack.us/img215/3313/dsc00172dd.th.jpg]

es ist ein heco Celan XT 32 A geworden den habe ich für sagenhafte 580€ bekommen

einfach Brachial das dingen
Veidi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Nov 2009, 18:57
Hi,

und bringt der Sub eine Verbesserung beim Musikhören ?

Suche auch was für meine Dynaudios (Focus 110).

Gruß

Veidi
HiFiRalf
Stammgast
#9 erstellt: 10. Nov 2009, 14:03
Hallo,

Veidi schrieb:
Suche auch was für meine Dynaudios (Focus 110).


Der Dynaudio Sub 250 harmoniert hervorragend mit den Focus 110. Leider kostet er auch Dynaudio-typisch.

Ich persönlich konnte bisher keinem Baßreflex-Subwoofer bis 500 EUR (zum Musikhören) etwas abgewinnen. Den tieferen Baß erkauft man sich IMHO einfach mit einem Mangel an Präzision.

Die Dynaudio-Subs fallen nicht auf; es ist nur einfach mehr Bass da (weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll).
tonnbaron
Stammgast
#10 erstellt: 10. Nov 2009, 16:39
@ Veidi

Ich kann dir diesen Sub nur ans Herz legen
sehr angenehmer sub bei musik nie aufdringlich was mich am meisten gewundert hat er spielt eben nicht so wummerig wie man es von einem br sub kennt eher wie ein geschlossener nur geht er sehr viel tiefer .
Leistung ohne ende am besten selbst anhören
jeder hat da ja ein eigenes empfinden
-Puma77-
Inventar
#11 erstellt: 11. Nov 2009, 21:21
Für die Unterstützung von Musik bieten sich die Subwoofer von MJ Acoustics an. Die Auswahl- und Eistellungsmöglichkeiten, um den Tiefton passend in die Musik "zu pflanzen", sind immens bei den Subs.

MJ Acoustics hat sich seit nun seit Jahrzehnten auf die Konstruktion von Subwoofern für die Musikwiedergabe spezialisiert.

Ich kann Geräte der Marke nur empfehlen.

Gruß
Audiodämon
Inventar
#12 erstellt: 12. Nov 2009, 18:07

-Puma77- schrieb:
Für die Unterstützung von Musik bieten sich die Subwoofer von MJ Acoustics an. Die Auswahl- und Eistellungsmöglichkeiten, um den Tiefton passend in die Musik "zu pflanzen", sind immens bei den Subs.

MJ Acoustics hat sich seit nun seit Jahrzehnten auf die Konstruktion von Subwoofern für die Musikwiedergabe spezialisiert.

Ich kann Geräte der Marke nur empfehlen.

Gruß


Sehr nett, danke. Das wird wohl niemand bestreiten wollen.



Gruß

A
Thorshammer75
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Nov 2009, 13:14
Ich habe gerade den Thread gelesen, da ich ebenfalls (allerdings für meine Dynaudio Contour 1.3) eine kleine Bassunterstützung suche.

Kennt jemand nen ordentlichen Sub für 300 bis 400 Euro, der gut zu meinen LS passt?
Frankman_koeln
Inventar
#14 erstellt: 14. Nov 2009, 05:14

tonnbaron schrieb:

es ist ein heco Celan XT 32 A geworden den habe ich für sagenhafte 580€ bekommen


im fimbetrieb ist der geil ..... bei musik würd ich den aber mal schön auslassen, da ist er sche...e
tonnbaron
Stammgast
#15 erstellt: 14. Nov 2009, 10:56
@Frankman koeln
Stimmt bin echt überwältigt wie sauber der spielt und wieviel potenzial der hat
Musik läuft bei mir grundsätzlich ohne sub
Frankman_koeln
Inventar
#16 erstellt: 14. Nov 2009, 14:03

tonnbaron schrieb:

Musik läuft bei mir grundsätzlich ohne sub ;)


das stimmt dann aber nicht mit deiner aussage im eingangspost überein :


gedacht ist er für Filme und Musik zu gleichen teilen
tonnbaron
Stammgast
#17 erstellt: 15. Nov 2009, 00:58
jein stimmt nicht ganz

geplant war er ja für beides film und musik nachdem er hier stand und angeschlossen war habe ich mich für die ursprungs variante entschieden 2.0 also wieder nur die audience 122 laufen zu lassen
Frankman_koeln
Inventar
#18 erstellt: 15. Nov 2009, 16:45
ah okay !
dann viel spass mit dem sub
Veidi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Nov 2009, 14:42

Der Dynaudio Sub 250 harmoniert hervorragend mit den Focus 110. Leider kostet er auch Dynaudio-typisch.


Das wäre wohl zur Zeit auch meine Richtung.

Oder was von A.C.T. - Is dann halt noch teurer.


es ist ein heco Celan XT 32 A geworden den habe ich für sagenhafte 580€ bekommen


Das Teil sieht ja ganz schön monstermäßig aus
Aber wenn er gut ist... dann darfs auch mal ein bissel mehr sein.

Viel Spaß damit
tonnbaron
Stammgast
#20 erstellt: 17. Nov 2009, 20:45
ja mehr braucht es aber nicht sein mein nachbar
3te etage war schon bei mir im ersten stock und stand vor der tür
naaaa? sagt er hast was neues? zeig ma her das teil
war n netter film abend

ich sage nur eins der geht abartig zur sache ,ich kann garnicht sagen ob der sub an seine grenzen zu bringen ist

ich habe mal ein wenig mit meiner einstellung bei stereo getüftelt bei 60hz getrennt und den sub level auf -10 kann auch super musik genossen werden da schmiegt er sich sehr homogen ins klangbild ein

freu freu mein bester kauf


[Beitrag von tonnbaron am 17. Nov 2009, 20:47 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TOP Sub gesucht...
Peter_Lustig am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  15 Beiträge
Dynaudio SUB 500 anschliessen
TheTourist am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  16 Beiträge
Dynaudio Sub 250?
esotec am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  2 Beiträge
Dynaudio Sub 250
esotec am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2006  –  10 Beiträge
Dynaudio Sub 500 anschliessen?
ODBGOTT am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  5 Beiträge
Neue Boxen oder Sub?
J_M am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  10 Beiträge
Schon gehört: Dynaudio SUB 250
Carsten_W am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  14 Beiträge
Subwoofer für Dynaudio Contour 1.4
BMWDaniel am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  7 Beiträge
Kef Q400b vs. Dynaudio Sub 250
Mr._Parity am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 19.11.2013  –  2 Beiträge
Nubert AW1000 oder Dynaudio SUB 500?
1=2 am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitglied*Matze1962*
  • Gesamtzahl an Themen1.508.889
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.547

Hersteller in diesem Thread Widget schließen