Mivoc Hype 10 G2 oder Victa 25a

+A -A
Autor
Beitrag
seysa
Stammgast
#1 erstellt: 19. Nov 2016, 21:45
Hallo zusammen,

mein Setup sieht zur Zeit folgendermaßen aus;

2 x Heco Victa 701
1 x Heco Victa 101
2 x Heco Victa 201

Bin damit sehr zufrieden, nur leider fehlt mir gerade im Moviebereich der Bass im tiefen Frequenzbereich, so dass ich jetzt mit einem Preisgünstigen
Subwoofer ergänzen möchte.

Ich habe zur Auswahl entweder die Victa 25a oder eben den Preis Leistungstipp Mivoc Hype 10 G2, den ich gerade auch gebraucht für 85€ bekommen kann.

Könnt ihr Empfehlungen aussprechen und bitte nur bei diesen beiden Subwoofern bleiben

Vielen Dank im voraus dafür
_Janine_
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2016, 23:10
Ist zwar etwas spät mit der Antwort hast du dich schon entschieden wenn nein nimm den Mivoc ich kenne beide Subwoofer der Mivoc ist für Musik und HK gut geeignet der Heco ist für mich für Musik eher so ein Schlammschieber für HK ist er aber auch ok.
_Janine_
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2016, 00:55
@ seysa
Ich hoffe meine Antwort konnte dir helfen.
Diese Art von User liebe ich
seysa
Stammgast
#4 erstellt: 18. Dez 2016, 23:07
Nachdem lange keine Antwort kam, war ich erstmal nicht mehr online, sry.

Vielen Dank für deine Antwort und ja, ich hatte mich schon entschieden, musste ich ja.

Es ist der Mivoc geworden und ich bin auch sehr zufrieden mit meiner Entscheidung, denn ich habe jetzt den Sound, den ich wollte.
Der Bass kommt sehr dezent und trotzdem präsent an und man kann ihn nicht orten.
Ich mag diesen dröhnenden Bass überhaupt, den man aber nur zu oft hört, der Bass vom Mivoc hingegen ist weich und trotzdem überall und kräftig, kann es schlecht beschreiben. Der Bassklang ist genau das, was bei einer E-Gitarre der Sound von Dire Straits in "Brothers in Arms" ist, präzise und voll dezent und gefühlvoll
Der Sound ist insgesamt sowohl bei HK als auch bei Musik sehr ausgewogen und die Lautsprecher harmonieren insgesamt zusammen sehr gut.

Vielen Dank für die Antwort, bestätigt zumindest meine richtige Wahl


[Beitrag von seysa am 18. Dez 2016, 23:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc Hype 10 G2 ohne Verstärker betreibbar?
JackA$$ am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  3 Beiträge
Meinung zu Mivoc Hype 10 G2
*Bassfan* am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  14 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 Drönd stark!
VHS-22 am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  19 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 an PC anschließen
pillian am 07.03.2017  –  Letzte Antwort am 08.03.2017  –  8 Beiträge
mivoc hype 10 oder klipsch ksw 10 ?
xfighter am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  3 Beiträge
Magnat Betasub 25A oder Heco Victa 25A?
thun727 am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  6 Beiträge
Mivoc Hype 10
Micha95 am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  114 Beiträge
Mivoc hype 10
Der_Mondbär am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  8 Beiträge
Hype 10 G2 empfehlenswert für 19 Quadratmeter?
HiFi_Homer_ am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  13 Beiträge
Anschluss Mivoc Hype 10 an Sherwood Rx 772
adio11 am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mivoc
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.544 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedTim5706
  • Gesamtzahl an Themen1.374.349
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.175.666