Mivoc Hype 10 G2 an PC anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
pillian
Neuling
#1 erstellt: 07. Mrz 2017, 21:54
Guten Tag,

Ich wollte für meinen PC einen Subwoofer holen, um einfach Bässe bei Musik zu haben. Ich habe null Ahnung von Soundanlagen. Nach Rumstöbern habe ich mir nun einen Mivoc Hype 10 G2 gekauft.
Wie bekomme ich das Ding nun zum Laufen?

Ich habe gelesen, dass dies kein Aktivsubwoofer, also kein Verstärker dran ist (?). Also kann ich nicht einfach einen Cinch-3,5mm Adapter benutzen und an meine Soundkarte anschließen.
Nach einer kurzen Recherche soll ich also einen externen Verstärker kaufen und dementsprechend PC->Verstärker->Subwoofer anschließen. Empfohlen wird SMSL sa-60. Jetzt verstehe ich aber nicht, normal sollte ein Verstärker doch einen spezifischer Out-Anschluss für einen Subwoofer haben? An dem SMSL sa-60 sehe ich aber keinen. Ich habe also nach anderen Verstärkern gesucht und treffe da nur auf Geräte in der Mindestpreisklasse 500 Euro, oh liebe Maria was macht denn man alles mit den Dingern?

Kann denn bitte einer von den erfahrenen Leuten hier mir erklären, als ob ich fünf wäre, wie ich den Mivoc Hype 10 an meinen PC anschließen kann? Wenn es ohne einen halben Monatsgehalt nicht geht, dann muss ich eben den Subwoofer zurückschicken.

Ein Komplettset mit Lautsprechern möchte ich nicht unbedingt kaufen, da ich glaube, dass diese zu schwach sind, um meine geräumige 100m² Wohnung ordentlich zu beschallen. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
Gibt es denn als Alternative keinen Subwoofer mit eingebauten Verstärker, denn ich einfach über Cinch-3,5mm Adapter an meine Soundkarte anschließen kann?

Ich danke im Voraus.

Edit: Ich wollte übrigens nicht hochnäßig wirken


[Beitrag von pillian am 07. Mrz 2017, 21:58 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2017, 22:02
Servus.


Ich habe gelesen, dass dies kein Aktivsubwoofer, also kein Verstärker dran ist (?).

Doch, der Mivoc ist ein Aktivsubwoofer und hat darum auch einen Verstärker mit drin. Wo hast du das denn gelesen?

Mit welchen Hauptlautsprechern soll denn der Mivoc betrieben werden?

Gruß
Georg
pillian
Neuling
#3 erstellt: 07. Mrz 2017, 22:05
Hi,

Der Verkäufer hat dies in der Amazon Q&A geschrieben:


Das funktioniert so nicht! Das eingebaute Aktivmodul ist kein Vollverstärker. Beim Anschluss über die Cinch-Eingänge kommt aus dem Highlevel-Ausgängen nichts raus. Von einem Anschluss an den PC ist abzuraten, da die Ausgangsspannung der Soundkarte zu gering ist.
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2017, 22:09
Ich kenn zwar die Fragestellung nicht, aber das stimmt nur zum Teil.

Darum nochmal:
Mit welchen Hauptlautsprechern soll der Mivoc betrieben werden?

Sind diese auch Aktiv, ist kein zusätzlicher Verstärker erforderlich.
Sind diese Passiv, benötigst Du noch einen Verstärker. Aber nicht für den Mivoc, sondern für die Hauptlautsprecher.

Gruß
Georg
pillian
Neuling
#5 erstellt: 07. Mrz 2017, 22:16
Die Frage mit den Antworten

Im Moment habe ich einfach USB Lautsprecher. Logitech S-150


Lautsprecher-Typ: aktiv


Kannst du denn ansonsten etwas empfehlen?


[Beitrag von pillian am 07. Mrz 2017, 22:17 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2017, 22:36
Mit der Fragestellung stimmt die Antwort, wenn die Hauptlautsprecher passiv sind.

Die Logitech sind aktiv und haben einen Mini-Verstärker mit eingebaut, der mit der Stromversorgung über den USB Anschluss gespeist wird.

Ich bin kein PC-Experte, darum dies jetzt unter Vorbehalt:
Ich glaube nicht, dass Du die Logitec und den Mivoc gemeinsam betreiben kannst.
Die Logitec benötigen ein digitales Signal, der Mivoc ein analoges.
Ich glaube nicht, dass Dein PC gleichzeitig ein analoges und digitales Signal ausgeben kann. Hier kann ich mich aber täuschen. Da ist mein PC Wissen zu beschränkt.
Falls doch ein digitales und analoges Signal gleichzeitig ausgegeben werden kann, sollte es gemeinsam funktionieren.

Ansonsten:
Aktive Hauptlautsprecher mit analogen Eingang kaufen (haben die allermeisten), dann wird kein zusätzlicher Verstärker benötigt.

Gruß
Georg
pillian
Neuling
#7 erstellt: 08. Mrz 2017, 18:20
Also letztendlich muss ich nur ein Cinch zu 3,5mm Adapter kaufen und kann einfach den Mivoc an meine Soundkarte anschließen, da es ja einen internen Verstärker hat? Und für Frontlautsprecher einfach stinknormale aktive Lautsprecher mit 3,5mm Anschluss?
Bitte nochmal um Bestätigung, bevor ich wieder etwas falsches bestelle.

Und vielen Dank für die Infos.


[Beitrag von pillian am 08. Mrz 2017, 18:21 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 08. Mrz 2017, 19:58

Also letztendlich muss ich nur ein Cinch zu 3,5mm Adapter kaufen und kann einfach den Mivoc an meine Soundkarte anschließen, da es ja einen internen Verstärker hat?

Ja.


Und für Frontlautsprecher einfach stinknormale aktive Lautsprecher mit 3,5mm Anschluss?

Ja, oder halt mit Cinch Eingang.

Am PC dann mit so einem Verteiler raus. Dann mit einem Kabel, wie Du oben verlinkt hast an den Sub und mit einem weiteren Kabel vom 2.ten Ausgang des Verteilers zu den aktiven Hauptlautsprechern.

Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc Hype 10 G2 an TV
ChristophB85 am 25.09.2018  –  Letzte Antwort am 01.10.2018  –  9 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 Drönd stark!
VHS-22 am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.07.2015  –  19 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 ohne Verstärker betreibbar?
JackA$$ am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  3 Beiträge
Meinung zu Mivoc Hype 10 G2
*Bassfan* am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  14 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 oder Victa 25a
seysa am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.12.2016  –  4 Beiträge
SAXX deepSOUND DS 10 oder Mivoc Hype 10 G2?
itzChriz am 14.06.2018  –  Letzte Antwort am 14.06.2018  –  2 Beiträge
Stereolautsprecher über Mivoc Hype 10 G2 laufen lassen
airzonk! am 05.10.2017  –  Letzte Antwort am 06.10.2017  –  5 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 Crossover mit Dali Zensor 1
Arne_00 am 18.06.2018  –  Letzte Antwort am 22.06.2018  –  15 Beiträge
Mivoc Hype 10
Micha95 am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2020  –  121 Beiträge
Mivoc hype 10
Der_Mondbär am 24.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.183 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDetroyCF
  • Gesamtzahl an Themen1.461.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.788.701

Hersteller in diesem Thread Widget schließen