Brinckmann Vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Crocodoc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2004, 13:50
... genau zu diesem Gerät suche ich Erfahrungswerte ...

Kurze Schilderung des Problems:
wohne in der Umgebung Jülichs, habe die ehemalige KW-Sendeanlage der Deutschen Welle sozusagen direkt vor der Haustüre.

Also Empfang von Aether-Wellen ohne Tuner frei Haus...

Nun hat der schwatte Kasten leider keine symmetrischen Eingänge (ASR Emitter derzeit außerhalb des Budget-Limits ), klingt aber betörend schön.

Als Lautsprecher ins Visier genommen (nächstes Objekt der Begierde): Audio Physic Virgo 3.

Brauche Input - wer hat welche...


Ciao Croco

Nachtrag:
Hochpegel-Quelle ist derzeit noch unsymmetrisch, soll aber auch auf Dauer getauscht werden... (Lindemann CD 1 SE oder Art V2)

Sorry für das tausendfache Editieren, ich hab' hier anscheinend einen Tastenwurm herumlaufen...


[Beitrag von Crocodoc am 16. Nov 2004, 13:58 bearbeitet]
surfjj
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Nov 2004, 12:51
Wenn Du eine symmetrische Hochpegelquelle suchst, kommt der Audionet für Dich nicht infrage. Der hat nämlich nur unsymmetrische Analogausgänge.

Gruss
surfjj
_axel_
Inventar
#3 erstellt: 19. Nov 2004, 16:43
Häh?
Ich verstehe nur Bahnhof.
Worum gehts? Was ist jetzt die Frage?
Caspar
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Nov 2004, 10:45
hehe - ich glaube es geht um Erfahrngsberichte zu dem Vollverstärker bzw den Lautsprechern ? Und eventuell einen Vorschlag für einen symetrischen Zuspieler...

*Ich* mag die Audio Physic Virgo 3 (schaust in mein Profil, da sind sie drinne *eg*), aber ob sie was für Dich sind musst Du selber herausfinden. Mir gefällt die enorme Auflösung plus die gute Räumlichkeit der Virgos, bei einem ausgeglichenen Klang (kein zu fetter Bass, das hasse ich). Ich betreibe sie an relativ wattarmen Röhrenendstufen (Virgos haben 90db/w/m) die imho locker reichen auch Rockkonzertatmosphäre im 40qm Wohnzimmer zu erzeugen, davor hängt eine transistor Vorstufe und atm noch ein ziemlich alter CD-Player (suche selber atm nach einem neuen und der 1500Euro "Vergleichtest" hier im Board an anderer Stelle ist super spannend). Also kann ich nix über den Brinkmann sagen, sorry ;-)
Crocodoc
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Nov 2004, 18:33

Caspar schrieb:
*Ich* mag die Audio Physic Virgo 3 (schaust in mein Profil, da sind sie drinne *eg*), aber ob sie was für Dich sind musst Du selber herausfinden. Mir gefällt die enorme Auflösung plus die gute Räumlichkeit der Virgos, bei einem ausgeglichenen Klang (kein zu fetter Bass, das hasse ich). Ich betreibe sie an relativ wattarmen Röhrenendstufen (Virgos haben 90db/w/m) die imho locker reichen auch Rockkonzertatmosphäre im 40qm Wohnzimmer zu erzeugen, davor hängt eine transistor Vorstufe und atm noch ein ziemlich alter CD-Player (suche selber atm nach einem neuen und der 1500Euro "Vergleichtest" hier im Board an anderer Stelle ist super spannend). Also kann ich nix über den Brinkmann sagen, sorry ;-)



Moinmoin...

@ Caspar:
Eben aus den von Dir genannten Gründen mag "ICH" die Virgo ja auch...

*ops* Beim Thema Art2 hatte ich wieder einmal was Falsches im Kopp - irren ist männlich... Der Lindemann ist aber vollsymmetrisch an der Ausgangsseite.



Aber das ist hier nicht das eigentliche Problem - DAS steht in Form einer monströsen KW-Sendeanlage 5 km von meiner Wohnungstüre entfernt, eine Neonröhre ohne direkten Anschluß in Nähe der Antennen zum Leuchten zu bringen, bitteschön, kein Problem, nur halte ich diese nicht in Händen... - noch Fragen?
Eben darum meine Befürchtungen in Bezug auf Cinch-Verbindungen, gebranntes Kind scheut Feuer...

Ich brauche Erfahrungswerte in Bezug auf "Störanfällig" gegenüber "Außeneinflüssen", um es einmal sehr vorsichtig zu formulieren, am besten in direkten Bezug auf den Brinckmann, geschirmte Strippen usw. ... Vielleicht hat ja hier im Forum jemand mit den gleichen Sorgen zu kämpfen...

Wie gesagt, hätte ich die Kohle, dann von der Quelle bis zum Endstufeneingang vollsymmetrisch und Ruhe wäre im Karton...

Bahnhof beseitigt???

Ciao Jörg
_axel_
Inventar
#6 erstellt: 22. Nov 2004, 19:52

Crocodoc schrieb:
Bahnhof beseitigt???

OK, es geht also hauptsächlich um den ->Amp<- und wie er sich bei symmetrischem Anschluss bei starker Einstrahlung verhält.

1.) mein Beileid (für Deine Situation)
2.) sorry, kann nichts beitragen, außer: schon bei Brinckmann angefragt?
3.) viel Glück noch

Gruß
tjobbe
Inventar
#7 erstellt: 22. Nov 2004, 20:00
kenn den Brinkmann nicht aber wenn du einen preiswerten CD-P suchst mit XLR ausgängen da könntest du auf dem Genbrauchtmarkt mit dem alten Sansui X-701i weiterkommen.

cheers, Tjobbe
Crocodoc
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Dez 2004, 22:33
*ops*

War länger nicht "auf der Linie" - von daher...

Werd' nach dem Jahreswechsel mal Brinckmann kontaktieren, vorher dürfte das nicht viel Sinn machen.
Evtl. Ergebnisse hier auf diesem Kanal...

Ciao Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ASR Emitter: Aha?
Kägifret am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2017  –  49 Beiträge
ASR Emitter 2 von 1989
noskillz am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  11 Beiträge
ASR Emitter 2 HD
bulu am 05.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  4 Beiträge
Asr emitter II hd
Schibbinger am 28.06.2019  –  Letzte Antwort am 23.08.2019  –  29 Beiträge
ASR Emitter Verstärker
achim031 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  31 Beiträge
ASR Emitter 2 Exklusiv Batterienwechseln
mdenny am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  12 Beiträge
ASR Emitter I Preisvorstellung
CStanke am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  19 Beiträge
ASR Emitter oder McIntosh
cooper75 am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  10 Beiträge
Frage zum ASR Emitter 2 (Neugerät)
Peer_Kassel am 16.02.2019  –  Letzte Antwort am 19.11.2019  –  16 Beiträge
Klangunterschied ASR Emitter 2 Exklusive mit und ohne Akku
Pate4711 am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2019  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedGunnar_Thiem
  • Gesamtzahl an Themen1.454.583
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.676.302