Verstärker mit Anlage verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
MGinio
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jan 2010, 17:50
Hallo zusammen. wollte mal was wissen. also ich hab eine stereo anlage mit 2 lautsprecher und einem subwoofer (alles orginal und passiv). will mir einen vollverstärker holen (Kenwood KA-4020). der verstärker hat 2 4ohm anschlüsse und 2 8ohm anschlüsse. kann ich meinen subwoofer über den verstärker laufen lassen und die zwei lautsprecher weiterhin über stereo anlage? will anlage mit verstärker über aux kabel verbinden. auf dieser seite sind paar bilder. http://www.allegro.p...d_model_ka_4020.html
TShifi
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jan 2010, 17:58

MGinio schrieb:
Hallo zusammen. wollte mal was wissen. also ich hab eine stereo anlage mit 2 lautsprecher und einem subwoofer (alles orginal und passiv). will mir einen vollverstärker holen (Kenwood KA-4020). der verstärker hat 2 4ohm anschlüsse und 2 8ohm anschlüsse. kann ich meinen subwoofer über den verstärker laufen lassen und die zwei lautsprecher weiterhin über stereo anlage? will anlage mit verstärker über aux kabel verbinden. auf dieser seite sind paar bilder. http://www.allegro.p...d_model_ka_4020.html


Sorry, aber ???????.

Was ist deine eigentliche Frage?

Was bedeutet: (alles orginal und passiv)

Und wie ist das gemeint: will anlage mit verstärker über aux kabel verbinden.

Wss ist mit "Anlage" gemeint?

MGinio
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jan 2010, 18:24

TShifi schrieb:

MGinio schrieb:
Hallo zusammen. wollte mal was wissen. also ich hab eine stereo anlage mit 2 lautsprecher und einem subwoofer (alles orginal und passiv). will mir einen vollverstärker holen (Kenwood KA-4020). der verstärker hat 2 4ohm anschlüsse und 2 8ohm anschlüsse. kann ich meinen subwoofer über den verstärker laufen lassen und die zwei lautsprecher weiterhin über stereo anlage? will anlage mit verstärker über aux kabel verbinden. auf dieser seite sind paar bilder. http://www.allegro.p...d_model_ka_4020.html


Sorry, aber ???????.

Was ist deine eigentliche Frage?

Was bedeutet: (alles orginal und passiv)

Und wie ist das gemeint: will anlage mit verstärker über aux kabel verbinden.

Wss ist mit "Anlage" gemeint?

:*


ich meine Stereo Anlage von samsung und ich hab geschrieben dass die lautsprecher und der subwoofer passiv sind weil sonst alle fragen "sind das aktiv oder passive boxen". ich hab doch bilder zum zeigen oben mit drin.
TShifi
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jan 2010, 18:37

MGinio schrieb:

TShifi schrieb:

MGinio schrieb:
Hallo zusammen. wollte mal was wissen. also ich hab eine stereo anlage mit 2 lautsprecher und einem subwoofer (alles orginal und passiv). will mir einen vollverstärker holen (Kenwood KA-4020). der verstärker hat 2 4ohm anschlüsse und 2 8ohm anschlüsse. kann ich meinen subwoofer über den verstärker laufen lassen und die zwei lautsprecher weiterhin über stereo anlage? will anlage mit verstärker über aux kabel verbinden. auf dieser seite sind paar bilder. http://www.allegro.p...d_model_ka_4020.html


Sorry, aber ???????.

Was ist deine eigentliche Frage?

Was bedeutet: (alles orginal und passiv)

Und wie ist das gemeint: will anlage mit verstärker über aux kabel verbinden.

Wss ist mit "Anlage" gemeint?

:*


ich meine Stereo Anlage von samsung und ich hab geschrieben dass die lautsprecher und der subwoofer passiv sind weil sonst alle fragen "sind das aktiv oder passive boxen". ich hab doch bilder zum zeigen oben mit drin.


Auf deinen Bildern sieht man einen Kenwood Vollverstärker . Und?

Ich verstehe das jetzt so, du hast ein passives Lautsprecherset bestehend aus irgendwelchen 2 Sattelieten LS und einen passiven Subwoofer. Und eine Samsung Stereoanlage. Diese möchtest du an den Kennwood anschließen und daran das Lautsprecherset.

Ist das Richtig?
On
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Jan 2010, 18:43
Cześć,

wenn der Subwoofer eine Frequenzweiche hat, dann kannst Du ihn mit dem anderen Verstärker betreiben.

Pozdrowienia
On
MGinio
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Jan 2010, 18:54

On schrieb:
Cześć,

wenn der Subwoofer eine Frequenzweiche hat, dann kannst Du ihn mit dem anderen Verstärker betreiben.

Pozdrowienia
On

anlag zeichnung

weiß nicht ob der subwoofer frequenzweiche integriert hat. denk mal nicht.


[Beitrag von MGinio am 13. Jan 2010, 18:55 bearbeitet]
On
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Jan 2010, 18:58
Der Link funktioniert nicht. Schraub doch mal auf und guck nach. Wenn nichts außer dem Lautsprecher drin ist, dann braucht es eine Subweiche, am besten aktiv.
MGinio
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Jan 2010, 19:04

On schrieb:
Der Link funktioniert nicht. Schraub doch mal auf und guck nach. Wenn nichts außer dem Lautsprecher drin ist, dann braucht es eine Subweiche, am besten aktiv.


aber verstärker hat doch normaler weiße tiefpassfilter. brauch ich dann trotzdem noch subwoofer weiche oder . und noch was. kann ich subwoofer an verstärker auch anschliesen wenn verstärker mehr watt hat. also verstärker hat 200 watt und subwoofer 100 watt.


wie kann ich bei paint gemachte zeichnungen hochladen.


[Beitrag von MGinio am 13. Jan 2010, 19:08 bearbeitet]
On
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Jan 2010, 19:18
Bild hochladen z.B. hier

Wenn der Verstärker einen Sub-Ausgang hat, wo ist dann das Problem? Tu´s doch.

Bei 200 W muß man aufpassen, daß man nicht zu laut dreht und nie auf Anschlag drehen.
MGinio
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Jan 2010, 19:28

On schrieb:
Bild hochladen z.B. hier

Wenn der Verstärker einen Sub-Ausgang hat, wo ist dann das Problem? Tu´s doch.

Bei 200 W muß man aufpassen, daß man nicht zu laut dreht und nie auf Anschlag drehen.


verstärker hat 2 normale 4ohm anschlüsse mit einstellung für bass und treble. was mich aber am meisten interessiert ist, wenn ich über ein aux kabel beim verstärker in "CD" anschlies und bei der stereo anlage in "Aux", muss ich dann am verstärker und stereo anlage lauter machen oder stell ich die lautstärke dann bei der stereo anlage ein. wenn das jetzt irgendjemand kapiet hat dann ist gut.
Highente
Inventar
#11 erstellt: 13. Jan 2010, 19:33

On schrieb:
Bild hochladen z.B. hier

Wenn der Verstärker einen Sub-Ausgang hat, wo ist dann das Problem? Tu´s doch.

Bei 200 W muß man aufpassen, daß man nicht zu laut dreht und nie auf Anschlag drehen.


ein passiver Subwoofer am Subausgang wird nicht fuktionieren da muss entweder ein aktiver Subwoofer oder noch ein Verstärker zwischen sub-Ausgang und passiven Sub angeschlossen werden.

Highente
Highente
Inventar
#12 erstellt: 13. Jan 2010, 19:35

MGinio schrieb:
[verstärker hat 2 normale 4ohm anschlüsse mit einstellung für bass und treble. was mich aber am meisten interessiert ist, wenn ich über ein aux kabel beim verstärker in "CD" anschlies und bei der stereo anlage in "Aux", muss ich dann am verstärker und stereo anlage lauter machen oder stell ich die lautstärke dann bei der stereo anlage ein. wenn das jetzt irgendjemand kapiet hat dann ist gut.
:)


funktioniert nicht. sowohl CD in als auch aux sind Eingänge.
MGinio
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Jan 2010, 19:46
[quote][/quote][quote="Highente"][quote="MGinio"][verstärker hat 2 normale 4ohm anschlüsse mit einstellung für bass und treble. was mich aber am meisten interessiert ist, wenn ich über ein aux kabel beim verstärker in "CD" anschlies und bei der stereo anlage in "Aux", muss ich dann am verstärker und stereo anlage lauter machen oder stell ich die lautstärke dann bei der stereo anlage ein. wenn das jetzt irgendjemand kapiet hat dann ist gut.
[/quote]

funktioniert nicht. sowohl CD in als auch aux sind Eingänge.[/quot

[img]http://cgi.ebay.de/YAMAHA-AX-500-HIGH-END-VOLLVERSTARKER_W0QQitemZ170427516500QQcmdZViewItemQQptZDE_Elektronik_Computer_TV_Video_Elektronik_Verst%C3%A4rker?hash=item27ae458654[/img]

kann ich bei diesem verstärker 4 ohm boxen und 4ohm subwoofer anschliesen. auf den bildern von den anschlüssen steht "8ohm Min/Verstärker" und "16ohm Min/Verstärker" so wie ich das auf den bildern erkenne.


[Beitrag von MGinio am 13. Jan 2010, 19:57 bearbeitet]
On
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Jan 2010, 20:03
Die Box muß gleich oder mehr Ohm haben als der Verstärker, dann geht das. Also Verstärker 4Ω --> Box 4Ω oder 8Ω oder mehr Ohm.

Übrigens:

[q u o t e] Zitat [/q u o t e]

so geht das
andre11
Inventar
#15 erstellt: 14. Jan 2010, 01:32

Also, wenn irgendeiner begreift was, und vor allem WARUM er das will, möge er mich bitte aufklären.
TShifi
Stammgast
#16 erstellt: 14. Jan 2010, 03:26

andre11 schrieb:
:?
Also, wenn irgendeiner begreift was, und vor allem WARUM er das will, möge er mich bitte aufklären.


Das habe ich am Anfang versucht herauszufinden.

Aber ich habe es auch nicht geschafft.

MGinio
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Jan 2010, 16:28

TShifi schrieb:

andre11 schrieb:
:?
Also, wenn irgendeiner begreift was, und vor allem WARUM er das will, möge er mich bitte aufklären.


Das habe ich am Anfang versucht herauszufinden.

Aber ich habe es auch nicht geschafft.

:*


ok andere frage. kann ich an einen verstärker mit dem ausgang 200 watt einen 100 watt subwoofer anschliesen oder ist es besser wenn ich 2 subwoofer an den anschluss anglemm?
Highente
Inventar
#18 erstellt: 14. Jan 2010, 18:56
Die Watt Angaben sind nicht so wichtig. Wichtiger ist der Widerstand der angeschlossenen Boxen.


Ich empfehle:
http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=5


Highente


[Beitrag von Highente am 14. Jan 2010, 18:58 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#19 erstellt: 17. Jan 2010, 02:36
Also, es geht darum, den zusätzlichen Vollverstärker rein als Endstufe für den/die Sub(s) zu verwenden, richtig? Dafür braucht man eigentlich einen Vorverstärkerausgang (Pre-Out) an der speisenden Surroundanlage, auch ein auftrennbarer Vollverstärker ist nützlich (da kann man dann gleich beim Main-In rein). Ohne Pre-Out muß ein Dämpfungsglied zur Pegelreduktion her, sowas gibt es im Car-Hifi-Bereich (Level-Adapter oder so? vergessen).

Ob das ganze auch was bringt, steht auf einem anderen Blatt. Die Surroundanlage mag nicht der Leistungs-King sein, aber vom zugehörigen Sub würde ich auch keine Wunder erwarten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver mit Verstärker verbinden/anschließen
HiFi.sch am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  13 Beiträge
Verstärker an Anlage! Wie?
NewAudio2009 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  15 Beiträge
Verstärker mit TV verbinden
skatoffel am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  7 Beiträge
Verstärker Anlage und PC?
Kinderschokolade am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  15 Beiträge
Mischpult mit Anlage verbinden. Wie?
NewAudio2009 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  4 Beiträge
Verstärker mit AV-Receiver verbinden
Horstmen am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  2 Beiträge
2 Technics Verstärker verbinden
guidl21 am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  3 Beiträge
2 Verstärker miteinander Verbinden
bace2000 am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  6 Beiträge
Box mit Verstärker über 10m Länge verbinden?
cbra am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  10 Beiträge
zwei verstärker mit einem boxenpaar verbinden - wie?
toddrundgren am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedneo_81_m
  • Gesamtzahl an Themen1.379.713
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.167

Hersteller in diesem Thread Widget schließen