6 Lautsprechen an Stereo-Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
MrLedi
Neuling
#1 erstellt: 17. Apr 2011, 15:48
Hallo!

Ich habe folgendes Anschlussproblem und suche eine Lösung:

Ich habe einen großen Wohn-Essbereichnund der dann auf die Terrasse hinausgeht.
Ich habe in der Küche 2 Canton Inceiling 500 Lautsprecher, im Essbereich 2 Canton Inwall 500 und auf der Terasse 2 Outdoorlautsprecher Canton Pro X.3.
Ich möchte auf diesen Lautsprechern Stereo haben. Die Terrasse muss "zuschaltbar" sein und es wäre toll, wenn ich die Lautsprecher in Küche und Essbereich in der Lautstärke regeln könnte (mal im Essbereich etwas leiser, mal in der Küche etwas lauter und umgekehrt. Natürlich soll es auch möglich sein alle 6 Lautsprecher zu beschallen ("Partymodus")
Der Raum ist 4,6mx10m+ Terrasse 4,6mx4m.

Welchen Receiver/Verstärker soll ich da nehmen?
Ich möchte natürlich nicht 3 Verstärker herumstehen haben.

Danke für die Tipps!
Highente
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2011, 16:32
Mit diesem Yamaha Boliden solltest du es hinbekommen.

DSP Z7

http://de.yamaha.com...sp-z7__g/?mode=model

Highente

aber wohl zu teuer


[Beitrag von Highente am 17. Apr 2011, 16:32 bearbeitet]
MrLedi
Neuling
#3 erstellt: 17. Apr 2011, 18:33
Danke für den Tip!

Aber EUR 2000,- sind zu viel. Viel zu viel.
Gibt es da nicht einfachere und günstigere Lösungen?
Highente
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2011, 05:39
die meisten Stereoverstärker haben Abgriffe für A und B. Da kannst du also 2 Boxenpaare anschließen. Die du entweder getrennt A oder B oder auch zusammen A+B spielen lassen kannst.

Allerdings hast du:
1. nur 2 Boxenpaare
2. die Lautstärke von A+B ist immer gleich.

Schwierigkeit bei deiner Anforderung 3 Boxenpaare unddie getrennte Lautstärkeregelung für alle Paare. Damit benötigst du 6 Endstufen.

Highente
Passat
Moderator
#5 erstellt: 18. Apr 2011, 14:38
Da fällt mir der Teac AG-980 ein.
Der ist explizit für Mehrraumbetrieb mit bis zu 8 Lautsprechern gedacht.
Er hat 2 Zonen mit jeweils 2 Lautsprecherpaaren.
A und B sind Zone 1, C und D Zone 2.
Die Lautstärke und Quelle kann man für beide Zonen unabhängig wählen.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Satelliten an Stereo Receiver?
TuxDomi am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  7 Beiträge
aktiv sub an stereo receiver
generalduke am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  3 Beiträge
Stereo Vollverstärker an AV Receiver
Bercht am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  14 Beiträge
Vollverstärker kontra Stereo Receiver
uwwe am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  8 Beiträge
Stereo mit 5.1 Receiver ?
schelpi am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  7 Beiträge
2 Stereo Receiver verbinden
cbgraphics am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  10 Beiträge
hilfe zu stereo receiver
toto1988 am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  2 Beiträge
Bi-Amping LS Kabel an Stereo Verstärker
Deacon am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  4 Beiträge
Vergleich: Stereo-Klang AV-Receiver & Stereo-Verstärker
J.Star am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  6 Beiträge
Aktiven Subwoofer an Stereo-Receiver ohne Vorverstärkerausgang
manu86 am 11.06.2003  –  Letzte Antwort am 11.06.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedKoeni75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.519
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.605

Hersteller in diesem Thread Widget schließen