Verstärker im Bass begrenzt?

+A -A
Autor
Beitrag
derdroX
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Feb 2004, 14:58
Hallo,

nur ne kurze Frage.

Und zwar:

In dem "Handbuch" meines Marantz PM4200 stehen hinten die Daten drin, also Größe, RMS-Leistung, Anschlüsse etc.

Nun steht da bei RMS-Leistung:

Power-Output:
RMS 8 Ohms/4 Ohms (40 Hz - 20 kHz)...30 / 40 W

Das mit dem Frequenzbereich hinter den Ohm-Angaben verwirrt mich. Heisst das, dass gar nix unter 40 Hz zu meinen LS durchkommt oder ist das der Bereich in dem die 30 / 40 W geliefert werden und unterhalb von 40 Hz und oberhalb von 20 kHz wird halt weniger geliefert? Gilt das auch für die Cinch-Ausgänge. Ich mein, an die wird ja keine Leistung "geschickt", aber sind die ebenfalls begrenzt oder gehen die über den vollen Frequenzbereich (z.B. bei CD: 20-20000Hz, wenn ich mich recht erinnere) ??

MfG
droX
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 27. Feb 2004, 15:23
Heisst wohl eher, dass das Netzteil bei tieferen Frequenzen als 40 Hz nicht mehr ausreichend Strom liefern kann, um die Watts aufrecht zu erhalten.

Dass der (real existierende) Frequenzbereich absichtlich beschnitten wird, kann ich mir nicht vorstellen.

Die wollten wohl nur nicht
RMS 8 Ohms/4 Ohms (20 Hz - 20 kHz)...10 / 15 W
schreiben. <- reine Spekulation.

Gruss
Jochen
derdroX
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Feb 2004, 16:16
Also heissts wohl eher


unterhalb von 40 Hz und oberhalb von 20 kHz wird halt weniger geliefert


wenn ich das hier


das Netzteil bei tieferen Frequenzen als 40 Hz nicht mehr ausreichend Strom liefern kann, um die Watts aufrecht zu erhalten.


richtig verstanden habe.

Es ging mir auch mehr drum, ob bei den Cinch-Ausgängen auch wirklich alles ankommt, was ankommen soll, aber da wird ja nicht groß mit Strom hantiert.

Danke!

MfG
droX
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 27. Feb 2004, 16:38
Wenn der Verstärker nicht grottenschlecht konstruiert ist, dann kommt an den Cinchs der volle Frequenzumfang raus.

Solange Du nicht mehr als - sagen wir mal - 20 Watt an die Boxen schickst, kriegen die auch Frequenzen <40 Hz mit vollem Pegel.

Erst bei mehr Watt kann er den Bass nicht aufrecht erhalten.

In der Praxis sind 10 Watt schon verdammt laut.

Oberhalb von 20 kHz hast Du eine Hundepfeife.

Gruss
Jochen
derdroX
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Feb 2004, 19:26
Yo oke Danke. Werd dann mal weiterhören
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker NUR für Bass
Chris2kDeluxe am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  3 Beiträge
Bass am verstärker "reindrehen"
Chris_Redfield am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  10 Beiträge
Verstärker durch Bass zerstören?
Vicarious am 14.05.2018  –  Letzte Antwort am 16.05.2018  –  4 Beiträge
Verstärker an Microanlage mehr Bass?
juli92hees am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  27 Beiträge
Bass-Regler
hio am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker mit fernbedienbarem Bass?
mat667 am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  26 Beiträge
Schadet durchgeknallter Bass dem Verstärker?
copado am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  9 Beiträge
Denon-Verstärker liefert sehr wenig Bass
Samyk am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  7 Beiträge
e-bass über einen hifi-verstärker spielen?
lukas_ am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  5 Beiträge
Verstärker HK 6550 kratzt bei Bass
JulianKopp am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliednakafan_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.675.664