problem mit sony verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
cave_canem
Neuling
#1 erstellt: 07. Mai 2004, 13:43
hallo....ich habe einen sony ta-f220 stereo verstärker. wenn ich das gerät einschalte dann funktioniert der linke lautsprecher zunächst nicht...nach ungefähr 2-3 minuten kommt dann der sound. auch wen ich den verstärker sehr lange an habe, dann setzt der linke lautsprecher aus..ich muß dann das gerät immer abschalten und wieder anschalten. das problem ist bei den a- speakern und bei den b speakern als auch per kopfhörer. weiß vielleicht jemand was das sein kann...bzw ob es sich lohnt zu reparieren.

vielen dank
der_graue
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mai 2004, 23:10
Hallo,

wenn Du den Lautstärkesteller bewegst, knistert es dann, bzw. kommt dann der Ton wieder?
Bei älteren Verstärkern spinnt oft der Lautstärkeregler.
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Mai 2004, 23:18
Scheinen Alterserscheinungen zu sein, hab auch noch 3 alte Sonys (auch ein TA-F220 und 270), einer hat das auch. Dann dreh ich mal ruckartig den Pegel hoch, dann ist es wieder gut bis zum Ende der Session.

Hab ihn letztens komplett gereinigt und kontakt-gesprayed, jetzt kommt es nur noch ab und an vor, meist direkt nach dem einschalten.
Liegt aber nicht den Reglern, also kein kratzen und so. Je höher der Eingangspegel ist, desto besser ist es anscheinend.

Scheint wohl langsam dem Ende zu zu gehen - obwohl der Klang etc. noch 1a ist.
crazy_gera
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mai 2004, 04:51
bei mir hatte ich auch so ein problem mit s.. endstufe,nach einschalten fehlte der ton vom linken kanal.wenn ich aus-und wieder eingeschaltet habe, ton war wieder da.bei mir war das der stromeinschalter.dieses gerät hatte für jeden kanal eigene stromversorgung und der kontakt vom linken kanal hatte kontaktschwierigkeiten.war nur kleines problem leicht zu beheben.mfg gera
rolie384
Stammgast
#5 erstellt: 08. Mai 2004, 15:16
Hallo,

abgesehen von den Potis gibt es Kontaktstörungen häufig in den Schaltrelais der Schutzschaltung und bei den Eingangswahlschaltern.

Wenn einfaches aus- und einschalten der Lautsprecher hilft, ist eine Reinigung oder ein Tausch der Relais fällig.

Statt Kontakt-Spray ist Tuner Spray nicht so aggressiv, mit Kontakt WL wäscht man die gelösten Reste raus und mit Kontakt 61 Korrosionsschutz für neue Kontakte sogt man für langanhaltende Funktion.

Viele schwören aber auch einfach auf Balistol Waffenöl.

Viel Erfolg,

Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony Verstärker Problem
Joey911 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  6 Beiträge
Habe Problem mit Sony verstärker
joyce010 am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  3 Beiträge
Sony Verstärker
Mikejun am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  8 Beiträge
Brauche Hilfe Sony Verstärker!
DonPhiLLi am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  5 Beiträge
Verstärker Problem oder nicht?
kpro am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  4 Beiträge
Sony Verstärker
Kalle5 am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  32 Beiträge
Sony Verstärker
styleX3 am 30.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  5 Beiträge
Problem mit Kenwood-Verstärker
Chinchilla am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  3 Beiträge
problem mit Kenwood verstärker
pommesnumber1 am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  2 Beiträge
Problem mit altem Verstärker
cobase am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliednakafan_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.675.664