coax-LS-kabel konfektionieren

+A -A
Autor
Beitrag
schlusenbach
Inventar
#1 erstellt: 21. Nov 2003, 17:40
hi

bin neu hier und hab gleich mal ne frage!

ich hab für meinen vater zu weihnachten im ebay ein öehlbach LS-214 Kabel ersteigert... dieses ist ein coaxial aufgebautes LS kabel, das an ein antennenkabel für den fernseher erinnert... die litzen sind versilbert!

habe mal gehört das diese art kabel an den enden "kreuzverseilt" konfektioniert werden müssen!
wie kann man das am besten bewerkstelligen... bzw was bringt das für vorteile...

würd mich über einen tip zur konfektionierung sehr freuen

mfg schlusi
venomizer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Sep 2004, 20:30
oh ist schon ne weile alt deine frage...
jedenfalls hab ich das kabel auch, ich habe es geschenkt bekommen weil es der edle spender nicht geschafft hat in die boxenausgänge seines amps reinzustopfen das mit der kreuzverschaltung is so ne sache... das kabel bietet dir ja 4 leiter... je 2 innen und aussen... jetzt nimmst du von einer seite den inneren und den äußeren der anderen seite zusammen! (das jeweils für + und -) keine gewähr! das kabel is aber auch gut wenn du es irgendwie anders verschaltest (solang du keinen kurzschluss machst:)), ich habs beispielsweise einfach genommen und zum biwiring verwendet... hat gut geklappt, bespondere stecker hab ich nicht, blanke kabelenden.. du könntest aber (da beim zusammenführen die blanken stücke evtl. etwas länger werden schrumpfschlauch drummachen... naje hoffe es konnte ein wenig weiterhelfen... ich bin übrigens positiv überrascht von dem kabel, auch wenn ich es davor nicht gedacht hatte so war der unterschied (zu 2,5mm standard) vergleichbar zum umstieg von meinem alten technics cdplayer zum marantz cd67... mfg
schlusenbach
Inventar
#3 erstellt: 01. Sep 2004, 20:48
da hat aber jemand gesucht....
habs schon fertig konfektioniert. hat mich zwar etwas nerven gekostet... aber es ist schön geworden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche LS Konfektionierung für diese Terminals?
arnecaster am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  4 Beiträge
LS-Kabel an AV-Receiver
Lord_100 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  4 Beiträge
Spannung an LS-Kabel trotz ausgeschaltetem Verstärker
countD am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  12 Beiträge
Verstärkerklang - LS-Klang gleich?
AhAbs am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  16 Beiträge
wie schliesse ich das an?
hujax am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  2 Beiträge
Bi-Amping LS Kabel an Stereo Verstärker
Deacon am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  4 Beiträge
Langes Cinch-Kabel oder lange LS-Kabel?
garmin_de am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  12 Beiträge
6 Ohm LS an Yamaha RX-v520
Anchorage am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  3 Beiträge
LS-Anschlüsse Accuphase E 308
Scheckelino am 21.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  7 Beiträge
Coaxial-Kabel Tonunterbrechungen TV
jackerino am 14.01.2019  –  Letzte Antwort am 17.01.2019  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedGeraldPseup
  • Gesamtzahl an Themen1.454.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.678.120