Kaufberatung DVD-Rekorder mit Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
Fester_69
Neuling
#1 erstellt: 18. Okt 2004, 20:01
Servas Leute,

Vorraus schon mal " Ich bin neu hier"

Ich bin gerade dabei mir einen DVD-Rekorder mit Festplatte zu leisten, nur habe ich keine Ahnung auf was ich achten soll,

Meine Preisvorstellungen liegen zwischen 500? bis max. 700?

Könnt ihr mir welche empfehlen????

hab mir schon ein paar rausgesucht:

LGE RH 4820
Pioneer DVR 520 H
DMR-E85HEG-S

Er müsste aber auch auch jpeg abspielen können!

Danke schon mal im vorraus
tjombom
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Okt 2004, 22:33
Hi!
Willkommen im Klub! Mir geht`s auch so. Ich lese zwar seit `ner Weile alle möglichen Berichte über die von dir erwähnten Geräte , aber so richtig entscheiden kann ich mich trotzdem nicht. Man sollte, glaube ich, selbst einschätzen können, was man braucht und worauf man verzichten kann, denn diese DVD-Recorder haben zwar ungefähr gleiche Features, weichen von einander in Kleinigkeiten dennoch ab.
Dem Panasonic E85(liest übrigens u.a. JPEG)gebe ich persönlich im Moment den Vorzug, da ich mir eh ausser Abspielen und Aufnahmen nicht viel mit ihm vorstelle. Ausserdem ist er preiswerter als z.B. Pio 520 bei amazon.de(559,00 Euro) und leiser. Korregiert mich`wenn`s nicht stimmt!

Gruss Artur


[Beitrag von tjombom am 18. Okt 2004, 22:38 bearbeitet]
Fester_69
Neuling
#3 erstellt: 19. Okt 2004, 05:02
Also ich hab etz nochmal nachgelesen das der Panasonic keine Bildwiedergabe unterstützt. Das ist natürlich nicht gut, des sollte er schon können.
Fester_69
Neuling
#4 erstellt: 19. Okt 2004, 08:35
so bin nochmal hier, hab jetz noch den JVC DR-MH20 im auge, scheint von bildqualität unübertroffen zu sein, was meint ihr?
tjombom
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Okt 2004, 08:47
Hi!
Habe gerade nochmals nachgeschaut: kannst unter www.computeruniverse.net den Pana E85 in der Suchmaske suchen lassen. Bei technischen Daten scrollst du einfach nach unten bis du bei DVD-Funktionen landest. Als letztes dabei steht "Zusätzliche DVD-Features"-schau dir`s genau an.

Gruss Artur
tjombom
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Okt 2004, 10:38
Hi!
Noch als kleine Ergänzung: beim JVC MH-20 scheint ja laut Test-/Erfahrungsberichte alles vom feinsten zu sein(ausser dem Preis-599 Euro bei amazon.de oder ProMarkt). Schneiden beispielsweise tut er tadellos, vom entgültigen Cut kann man vorher sehen, wie es danach aussehen wird-find ich klasse!

-Kann dies noch irgendein Hdd DVD-Recorder?

Werde mir wohl den auch holen, obwohl ich vom Designe nicht so angetan bin, wie vom Pana E85.

Gruss Artur


[Beitrag von tjombom am 19. Okt 2004, 10:39 bearbeitet]
Socker
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Okt 2004, 17:08
also ich werd mir wahrscheinlich den sony hx900 holen...gibts bei netonnet schon für unter 700€...und der is wohl der beste dvd-recorder der im moment auf dem markt ist(der hx1000 von sony is der selbe nur mit 250gb festplatte..sonst identisch)...hab in den foren oft gelesen er wäre sehr laut und dass man vor allem bei leisen filmpasagen ein sehr starkes betriebsgeräusch hören würde..dies hat mich natürlich skeptisch gemacht und ich habe im saturn ma "testgehört" -> nix zu hören!!!!!
dies war der einzige wirkliche mangel den ich irgendwo lesen konnte und dem ich überhaupt nicht zustimmen kann!!!
der recorder is mux-mäuschen still!!!
also ich werde mir wohl den hx900 holen!!!
TheFilmFan
Stammgast
#8 erstellt: 19. Okt 2004, 21:17

tjombom schrieb:
Schneiden beispielsweise tut er tadellos, vom entgültigen Cut kann man vorher sehen, wie es danach aussehen wird-find ich klasse!

-Kann dies noch irgendein Hdd DVD-Recorder?

Ja, z. B. die Pioneer-Geräte DVR-520H und DVR-720H.



Socker schrieb:
also ich werd mir wahrscheinlich den sony hx900 holen...gibts bei netonnet schon für unter 700€...und der is wohl der beste dvd-recorder der im moment auf dem markt ist(der hx1000 von sony is der selbe nur mit 250gb festplatte..sonst identisch)...hab in den foren oft gelesen er wäre sehr laut und dass man vor allem bei leisen filmpasagen ein sehr starkes betriebsgeräusch hören würde..dies hat mich natürlich skeptisch gemacht und ich habe im saturn ma "testgehört" -> nix zu hören!!!!!
dies war der einzige wirkliche mangel den ich irgendwo lesen konnte und dem ich überhaupt nicht zustimmen kann!!!

Vorsicht, er kann keine Titel teilen, d. h. alles oder nichts auf eine DVD zu brennen.
tjombom
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Okt 2004, 09:46
zu TheFilmFan:
-Wie genau können Pioneer Geräte unnötiges Zeug herausschneiden? Habe gelesen, dass unmittelbar nach dem Cut, wenn zwei Enden miteinander verbunden werden, automatisch ein neues Kapitel entsteht.
-Stimmt es, dass Pio 520 z.B. in Sachen Bildqualität nicht so der Hit sind?


Nachdem ich schon so viel vom Pioneer gehört habe, vor allem diese Kein-YUV und Zu-laut-Geschichten, habe ich diese Geräte für mich eigentlich schon so gut wie ausgeschlossen.

Gruss Artur
Socker
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Okt 2004, 12:07
dass man da seine titel net teilen kann find ich net so schlimm weil man kann ja auch getrennt aufnehmen..des wird nur problematisch bei doppelsendungen bei denen man net weiß wann die eine fertig is...is aber auch kein prob..programmiert man den timer halt bei der ersten 10 min länger un bei der 2. 10 min vorher..da hat mans dann drauf un des anfang kann man dann ja löschen..also net wirklich en prob wenn des so funzt wie ich mir des vorstell
TheFilmFan
Stammgast
#11 erstellt: 20. Okt 2004, 13:55

tjombom schrieb:
zu TheFilmFan:
-Wie genau können Pioneer Geräte unnötiges Zeug herausschneiden? Habe gelesen, dass unmittelbar nach dem Cut, wenn zwei Enden miteinander verbunden werden, automatisch ein neues Kapitel entsteht.

Der Schnitt kann wahlweise bildgenau oder GOP-genau erfolgen. Das mit der automatischen Kapitelgenerierung ist richtig.


-Stimmt es, dass Pio 520 z.B. in Sachen Bildqualität nicht so der Hit sind?

Das ist wahrscheinlich eher eine Geschmacks- und/oder Einstellungsfrage. Ich bin mit der Bildqualität eigentlich zufrieden, aber ein sauberes analoges Bild ist eben einfach schöner.

Hier mal ein Beispielbild vom digitalisierten Tunersignal.


Nachdem ich schon so viel vom Pioneer gehört habe, vor allem diese Kein-YUV und Zu-laut-Geschichten, habe ich diese Geräte für mich eigentlich schon so gut wie ausgeschlossen.

Einen YUV-Ausgang haben nur die nicht-europäischen Versionen der Modelle DVR-520H-S und DVR-720H-S. Und für die Lautstärke fehlt mir der Vergleich, aber mehr Geräusche als ein Videorecorder machen sie nicht.
TheFilmFan
Stammgast
#12 erstellt: 20. Okt 2004, 13:59

Socker schrieb:
dass man da seine titel net teilen kann find ich net so schlimm weil man kann ja auch getrennt aufnehmen..des wird nur problematisch bei doppelsendungen bei denen man net weiß wann die eine fertig is...is aber auch kein prob..programmiert man den timer halt bei der ersten 10 min länger un bei der 2. 10 min vorher..da hat mans dann drauf un des anfang kann man dann ja löschen..also net wirklich en prob wenn des so funzt wie ich mir des vorstell

Hä? Der Recorder wird wohl kaum zwei Aufnahmen gleichzeitig machen (können). Und wenn Du zwei Aufnahmen direkt nacheinander programmierst, dann fehlen am Übergang ein paar Sekunden(-bruchteile), mal ganz abgesehen von einer Unterbrechung der aktuellen GOP-Strukturfolge.
Socker
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Okt 2004, 08:46
ja sry hab ich graad net mitgedacht..des is natürlich dann schlecht aber weiß jemand ob man dateien aufm recorder kopieren(sprich verdoppeln) kann? dann lönnt man nämlich die datei kopieren un bei der einen die eine hälfte wegschneiden un bei der anderen die andere hälfte...wenn des geht.weiß des jemand?
Micha33
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 24. Okt 2004, 10:31

tjombom schrieb:
Hi!
Noch als kleine Ergänzung: beim JVC MH-20 scheint ja laut Test-/Erfahrungsberichte alles vom feinsten zu sein


Jo, allerdings auch beim Stromverbrauch: 19,3W im Standby Betrieb laut Datenblatt! So ein Dauertoaster ist für mich gleich gestorben...
tjombom
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Okt 2004, 17:28
zu@Micha33:
Da hast du allerdings recht. Da gibt`s noch andere Sachen(sieh bei areadvd.de oder dvdboard.de nach), die man anscheinend erst nach `ner Weile beim JVC MH-20 feststellt. Tendiere jetzt immer mehr zum Pio 520; habe sowieso keine andere Verwendungszwecke ausser über meinen Fernseher aufzunehmen und anschliessend anschauen. Habe auch keinen Receiver. Ich glaube, der sollte schon reichen, oder?

-Was hat by the way diese YUV-Ausgang-Geschichte beim Pana E85 auf sich? Welche Fernsehgeräte passen denn dafür?

Schon klar, dass dadurch das Signal sauberer läuft und dem entsprechend die Bildqualität auch schärfer(wie scharf denn úberhaupt?) wird.

Vielen Dank!

Gruss Artur
mr.magoo
Neuling
#16 erstellt: 26. Okt 2004, 13:41
Guten Tag!
Ich habe ein oder sogar zwei fragen zu einem DVD-Harddisk-Recorder.

1:Ich sammel leidenschaftlich gern filme und will sie als Sicherheitskopie anlegen um sie an meine Freunde zu verleihen.Denn meine originale gebe ich nicht raus.Geht das das ich die Filme auf platte ziehe und dann abbrenne?oder muss ich dann einen DVD player anschließen von dem ich abspiel um mit dem DVD-Recorder aufnehme?

2:Und ich mache auch selber filme und habe sie auf cd´s im SVCD oder VCD Format.Kann ich diese mit auf die platte ziehen und Auf DVD-Rohlinge brennen um zwei oder sogar mehrere Filme auf einen Rohling zu bekommen?

Ich danke schon im Vorraus allen die mir mit ihren Antworten helfen.

MFG

P.S.:Ich interessier mich für denn Phillips DVDr 520 H. Gut oder nicht GUT?
Maggi_1st
Stammgast
#17 erstellt: 26. Okt 2004, 16:57

tjombom schrieb:
zu@Micha33:
Da hast du allerdings recht. Da gibt`s noch andere Sachen(sieh bei areadvd.de oder dvdboard.de nach), die man anscheinend erst nach `ner Weile beim JVC MH-20 feststellt. Tendiere jetzt immer mehr zum Pio 520; habe sowieso keine andere Verwendungszwecke ausser über meinen Fernseher aufzunehmen und anschliessend anschauen. Habe auch keinen Receiver. Ich glaube, der sollte schon reichen, oder?

-Was hat by the way diese YUV-Ausgang-Geschichte beim Pana E85 auf sich? Welche Fernsehgeräte passen denn dafür?

Schon klar, dass dadurch das Signal sauberer läuft und dem entsprechend die Bildqualität auch schärfer(wie scharf denn úberhaupt?) wird.

Vielen Dank!

Gruss Artur

Hallo,
also ich habe mir mal die anderen Berichte durchgelesen und von den Problemen die dort aufgeführt waren ist nur eines dabei das alle JVC MH-20/30 haben nämlich eine Jpeg-CD ordentlich abzuspielen. Alle anderen Probleme traten nur bei einzelne Benutzer auf: Abstürze, DVD werden nicht fixierd und das Gerät wird heiß bei timer-pogrammierten Sendungen heiß. Man kann immer ein defektes Gerät erwischen egal von welcher Firma, aber nun gleich zu schlußfolgern das alle MH-20 von den Defekten betroffen sind halte ich für völlig überzogen. Mein JVC hat die drei oben beschriebenen Mängel jedenfalls nicht und wenn dochmal ist der Service wohl sehr schnell (2 Jahre Garantie, nicht zu verwechseln mit Gewährleistung und abgeholt wird das Gerät wohl auch).
Trotzdem ist der Pioneer bestimmt auch ein feines Gerät.
MfG
Maggi
Thilohb
Neuling
#18 erstellt: 01. Nov 2004, 19:59
Hallo.

Habe den JVC DR-MH20. Bin damit fast zufrieden. Ich habe ihn mit dem Tv über Scart und Antenne verbunden. Im Tv Gerät, also wenn ich normal Ferseh gucke, habe ich Videotext. Wenn ich über den DVD/HD Recorder gucke leider nicht. Warum? Muss ich was einstellen? Freue mich über Hilfe.

Thilohb@hotmail.com


THilo
uwe.ha
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 12. Nov 2004, 19:01

tjombom schrieb:
Hi!
Dem Panasonic E85(liest übrigens u.a. JPEG)

Da mir das wichtig ist, habe ich mal bei Panasonic nachgefragt. Antwort:

"vielen Dank für Ihre e-mail sowie Ihr Interesse an Panasonic.
Bezug nehmend auf Ihre Anfrage können wir Ihnen mitteilen, dass der DMR-E85 folgende Formate DVD-Video, DVD-Audio (2.0), DVD-RAM, DVD-R, Video-CD, Audio-CD, CD-R/RW und MP3 unterstützt.
Die Formate JPEG von DVD-R, DVD-RAM und CD-R/RW, SVCD, DVD+R und DVD+RW werden nicht unterstützt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Panasonic Customer Care Team "

... also KEINE jpeg´s

--
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung DVD-Player/Rekorder mit Festplatte
flury01 am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  2 Beiträge
DVD-Rekorder Kaufberatung
HeinMueck111 am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  4 Beiträge
Kaufberatung DVD-HDD-Rekorder
chin0x am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  11 Beiträge
Kurze Kaufberatung DVD Rekorder bitte
Haru am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  2 Beiträge
Kaufberatung DVD Rekorder mit Festplatte für ca. 250 Euro gesucht
Alter_Vadder am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  7 Beiträge
DVD-Rekorder mit Festplatte
gonzinho1966 am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  3 Beiträge
dvd-rekorder kaufberatung
linnianer1 am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  3 Beiträge
[Kaufberatung] DVD Rekorder + Fragen
tk1524 am 16.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  4 Beiträge
Brauche Kaufberatung DVD Rekorder
loom613 am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  2 Beiträge
Kaufberatung einfacher DVD-Rekorder
Louie am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.702 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedDeniz123
  • Gesamtzahl an Themen1.393.923
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.537.845

Hersteller in diesem Thread Widget schließen