Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Loewe ViewVision DR+

+A -A
Autor
Beitrag
Bob_Cyber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Nov 2006, 15:24
Moin!

Hat von euch schon jemand den "Loewe ViewVision DR+"?

Ich möchte mir nämlich auch einen DVD/HDD Recorder zulegen, muss aber gestehen, dass ich von der Materie überhaupt keine Ahnung habe.

Auf den Loewe bin ich gestoßen, weil ich einen Loewe Aventos besitze und gerne beide Geräte über eine Fernbedienung ansteuern würde...

Interessieren würde mich:
-Wie laut ist das Gerät
-kann man damit Zeitversetzt Fernsehen
-und wo kann man das Teil halbwegs günstig erwerben (650€ ist mir zu teuer)


Alternativ habe ich auch schon interessiert die Berichte hier über den Pana EH56 verfolgt. Könnte das eine Alternative sein (oder lohnt sich der Aufpreis zum Loewe?)

Ich würde überwiegend auf HDD aufnehmen und dann ab- und zu mal auf DVD kopieren. Des Weiteren frage ich mich, ob es generell möglich ist, eine DVD auf die HDD zu kopieren?

Danke und Gruß,
BOB
dowczek
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2006, 15:35

-kann man damit Zeitversetzt Fernsehen

Ja. Er hat Time-Shift.


-und wo kann man das Teil halbwegs günstig erwerben (650€ ist mir zu teuer)

Selbst im Internet ist er kaum billiger zu bekommen.

Mir ist es ja persönlich auch egal, was Du mit Deinem Geld machst. Aber 650,-€ für ein Gerät, dass "nur" 160GB Festplatte hat und noch nichtmal über einen EPG verfügt - naja...

Da würde ich dann doch eher zu Pioneer oder Pansonic greifen. Da bekommst Du mehr Rekorder für weniger Geld.

Aber muss jeder selbst wissen
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Nov 2006, 20:43
Moin,

der VV DR+ programmiert sich über den TV EPG und der ist in Loewe TVs super.

Gruß
dowczek
Inventar
#4 erstellt: 28. Nov 2006, 20:59
Oh, na dann ist das ja was ganz anderes
Also brauche ich zum sehr teuren Rekorder auch noch den sehr teuren Fernseher - das nenne ich mal Firmenpolitik.

Ich unterstütze ja gerne "Made in Germany", aber das ist schon heftig.
Bob_Cyber
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Nov 2006, 01:24
Moin!

Vielen Dank für eure Hinweise.
Das mit dem "fehlenden" EPG wusste ich gar nicht. Das vom Aventos gefällt mir zwar sehr gut, aber wenn ich mal auf ein anderes Gerät umsteigen sollte, wäre ich doch an die Marke Loewe gebunden..

Ich möchte allerdings auch keine 650€ (Händler möchte 600,-) investieren. Mein Schmerzgrenze liegt da eher bei 400,-€. (für den VV DR+ zur Not auch noch mal 50 oben drauf, aber das war es dann auch).

Somit werde ich mich wohl erneut mit dem Pana EH56 auseinandersetzen. Der scheint hier im Forum ja sehr gut wegzukommen.

Kann mir da evtl. hier jemand einen Tipp zum Anschluss an meine Röhre geben? Habe zwei Scart Anschlüsse (einer davon RGB?). An welchen soll ich das Teil anschließen? Was bedeutet RGB??? (sorry, aber ich kenne mich mit der Materie echt kein Stück aus Meinen Aventos 3781ZW habe ich seit 6 Wochen und möchte nun auch noch einen gescheiten Recorder kaufen)

Vielen Dank!!!

Gruß,
BOB
dowczek
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2006, 10:06

Somit werde ich mich wohl erneut mit dem Pana EH56 auseinandersetzen. Der scheint hier im Forum ja sehr gut wegzukommen.

Den EH55/56 (beide baugleich) bekommst Du schon für knapp über 300,-€, ein sehr guter Preis für dieses Gerät.

Für einen Hunderter mehr würdest Du aber schon den EH65 bekommen, mit 250GB Festplatte und HDMI. Aber das braucht natürlich nicht jeder., vor allem wenn man keinen HDMI-Eingang am Fernseher hat. Dieses findet man heute vor allem an Plasma- oder LCD-Fernsehern.

Insofern ist der "kleine Bruder" EH56 schon eine super Wahl.


Kann mir da evtl. hier jemand einen Tipp zum Anschluss an meine Röhre geben? Habe zwei Scart Anschlüsse (einer davon RGB?). An welchen soll ich das Teil anschließen? Was bedeutet RGB???

Normale 0815-Scartkabel übertragen das Signal also normales Videosignal. Ansich kein Problem.

Es gibt aber auch sogenannte RGB-Kabel. Das sind auch Scartkabel, jedoch sind sie Fingerdick und die Kontakte sind vollbeschalten.

Somit können sie das Signal auch als RGB übertragen. RGB heisst nichts anderes als Rot Grün Blau. Dabei wird nicht einfach das Signal übertragen, sondern in mehreren seperaten Kanälen.

Das erhöht die Qualität deutlich, vor allem, wenn man ein hochwertiges Scartkabel mit vergoldeten Steckern verwendet.
EiGuscheMa
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2006, 13:12

Bob_Cyber schrieb:
Meinen Aventos 3781ZW habe ich seit 6 Wochen und möchte nun auch noch einen gescheiten Recorder kaufen


Zu einem Loewe-TV kannst Du m.E. nichts "gescheiteres" als einen Loewe Recorder finden.

Leider hat es ewig gedauert, bis Loewe überhaupt einen passenden Recorder im Angebot hatte.

Der Preis mag ja weh tun, aber dafür sind die Beiden auch optimal aufeinander abgestimmt.
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Nov 2006, 13:20
Moin,

ich habe auch einen Loewe TV und Pana Recorder, bei entsprechendem Anschluß und Anmeldung im TV Menu funzt die prog. über das TV EPG genauso, jedoch hast du nur bei dem Loewe Recorder eine FB die beides bedient.

Gruß
Bob_Cyber
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Nov 2006, 12:41
Moin!

Vielen Dank für eure Antworten (endlich weiß ich, was mit "RGB" gemeint ist... )

Werde mich nun mal mit den Panasonic Geräten intensiver auseinandersetzen. Wichtig ist mir, dass die Geräte leise sind, dass ich zeitversetzt gucken kann (Time-Shift, habe aufgepasst) und ein vernünftiges Bild.

Vielleicht entdecke ich auch weitere Anforderungen, wenn ich mich nun mit dieser Materie beschäftige. Habt Ihr noch Tipps? Den Beitrag zum EH56 habe ich bereits vollständig durchgelesen...

Den Loewe hätte ich zwar am liebsten, aber für den doppelten Preis "weniger" bekommen, nein danke, da habe ich schon genug für die Röhre ausgegeben (und so super ist die auch nicht)

Gruß,
BOB
dowczek
Inventar
#10 erstellt: 30. Nov 2006, 12:43

Wichtig ist mir, dass die Geräte leise sind, dass ich zeitversetzt gucken kann (Time-Shift, habe aufgepasst) und ein vernünftiges Bild.

Das wirst Du beides bei Panasonic finden. Die Geräte sind fast unhörbar. Und zeitversetzte Wiedergabe ist heute sowieso Standard.


Habt Ihr noch Tipps?

Den EH56 bekommst Du derzeit für 333,-€ inkl. Versand bei Amazon.de und teilweise sogar im Internet noch billiger.

Für diesen Preis erhälst Du ein grundsolides Gerät mit super Ausstattung und excellenter Bildqualität. Da machst Du nichts verkehrt!


[Beitrag von dowczek am 30. Nov 2006, 12:45 bearbeitet]
Bob_Cyber
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Dez 2006, 01:09
@dowcek:
Vielen Dank für Deine Tipps!!! (und Pana sollte sich auch bei Dir bedanken...)

Gruß,
BOB

PS: Lohnt sich ein RGB Kabel dann in meinem Fall? (loewe Aventos 3781 + Pana EH56 + Kabel analog?)


[Beitrag von Bob_Cyber am 01. Dez 2006, 01:16 bearbeitet]
Tealc
Inventar
#12 erstellt: 01. Dez 2006, 04:02
Hi!
dowczek schrieb:

Wichtig ist mir, dass die Geräte leise sind, dass ich zeitversetzt gucken kann (Time-Shift, habe aufgepasst) und ein vernünftiges Bild.

Das wirst Du beides bei Panasonic finden. Die Geräte sind fast unhörbar. Und zeitversetzte Wiedergabe ist heute sowieso Standard.

Da stimme ich Dir voll und ganz zu, bis auf eines!
Bitte jetzt nicht Böse sein aber, der Panasonic EH56 ist zwar in der Lage Zeitversetztes Fernsehen durchzuführen, er hat jedoch kein TimeShift.

Erklärung:
TimeShift oder TimeShift-Buffer genannt hat eine ganz andere Technik.
DVD-Recorder mit TimeShift tun beim Einschalten des Gerätes sofort das laufende Programm kontinuierlich im TimeShift-Buffer (Auf Festplatte) Aufnehmen und man kann bei bedarf durch drücken der Pause Taste das Laufende Programm anhalten um Später weiter zu schauen. Wenn der DVD-Recorder dann ausgeschaltet wird, wird der TimeShift-Buffer geleert um nicht die Festplatte zu Füllen.
Bei Panasonic ist das nicht so, um Zeitversetz gucken zu können muss man da zuerst Rec. Taste drücken gefolgt von Play Taste und dann erst Pause Taste, hier wird erst eine Aufnahme gestartet.
Je nachdem wie groß der TimeShift-Buffer ist, bei Philips sind z.B. 6 Stunden zwischenspeichern, da Bieten sich z.B. gelegenheiten wie, nochmals zurückzuspulen bis zu 6 Stunden um zu sehen "was war da nochmal" bzw. nachträgliche abspeicherung eines Films auf die Festplatte innerhalb des TimeShift-Buffers. Das ganze Bietet der Panasonic nicht, denn wenn der DVD-Recorder schon ohne Rec. gedrückt z.B. 2 Stunden läuft, kann man hier nicht zurückspulen und nochmal sehen, das ist nur bei TimeShift-Buffer möglich.
Man kann ja schließlich nicht im vorraus Ahnen das gleich ein Wichtiger Clip kommt, bis man beim Pana Rec. Play Pause gedrückt hat, sind schon einige Sekunden vergangen und der Clip wäre dann weg. Da Bietet der echte TimeShift schon mehr Vorteile, denn egal was für ein Clip gerade vorbeigedüst ist, einfach zurückspulen und man sieht ihn wieder.

Nur noch zur Info, in der gesamten Bedienungsanleitung und in der Homepage von Panasonic haben die DVD-Recorder Offiziell kein Timeshift und Zeitversetzes Fernsehen in irgendeiner Beschreibung zu stehen. Auch wenn Zeitversetztes Fernsehen zwar möglich sei, das in der Regel doch nur ein ganz normaler Record (Aufnahme) ist.

Das wollt ich nur loswerden, damit keine Mißverständnisse kommen
Bob_Cyber
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Dez 2006, 14:15
@tealc: Dank Dir für Deinen Einwand!!!

Da ich Neuling bin, versuche ich einfach mal zu schildern, was ich gerne hätte (ohne nun zu wissen, wie diese Funktion heißt)

Ich wünsche mir eine Funktion, die es mir ermöglicht, das TV-Programm bei einer Störung -z.B. ein Anruf von der besseren Hälfte- weiter aufzunehmen. Wenn dann das Telefonat nach 10 Min. beendet ist, würde ich gerne da weitersehen, wo ich aufhören musste.

Bei einem Loewe Nemos TV incl. eingebauter HD funktioniert das mit nur einem Knopfdruck... Welcher DVD/HDD Recorder kann das? Und da ich hier ja nun die zwei Profis im Beitrag habe, welchen Recorder könnt ihr mir empfehlen???

Vielen Dank!
Gruß,
BOB
Tealc
Inventar
#14 erstellt: 01. Dez 2006, 23:39
Hi!
Bob_Cyber schrieb:
Ich wünsche mir eine Funktion, die es mir ermöglicht, das TV-Programm bei einer Störung -z.B. ein Anruf von der besseren Hälfte- weiter aufzunehmen. Wenn dann das Telefonat nach 10 Min. beendet ist, würde ich gerne da weitersehen, wo ich aufhören musste.

Wenn du es so schnell und einfach wie beim Loewe haben willst, tun das alle HDD/DVD-Recorder mit TimeShift.
Da Empfehle ich Dir z.B. den Philips DVDR3360H oder DVDR3450H beide haben 160GB HDD, TimeShift-Buffer und kosten im Internet ca. unter 280,- €. Bei den Philips brauchst du nur die Pause Taste drücken, dein Telefonat Führen, dann später mit Play weiter schauen. Ohne es wie bei Panasonic, mit mehreren Tasten zu Fummeln.
Chacotay
Neuling
#15 erstellt: 02. Dez 2006, 20:00
Hallo,

ich interessiere mich auch für den "Loewe ViewVision DR+". Ich habe einen Loewe Xelos A32 Fernseher und verwende den integrirten DVB-T Tuner.

Kann ich mit dem ViewVision DVB-T Sendungen aufnehmen oder benötige ich dafür einen extra DVB-T Receiver?

Ich habe die Produktbeschreibung auf der Loewe Seite gelesen dort aber keinen Hinweis zur Aufzeichnung von DVB-T Sendungen gefunden.

Gruß

Jörg
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 03. Dez 2006, 01:18
ja, aber dann nutzt der VV den TV Tuner und du kannst solange der timer läuft nicht umschalten, aber bei Abwesenheit genauso wie DVB-T/C/S in den Recorder eingabauten Digi Empfänger.

Analog kann gut sein wenn die Quali der Anlage gut ist.

Digital ist meist besser.

Gruß
Bob_Cyber
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 03. Dez 2006, 02:51
@tealc: Danke für die Tipps!
Nun wollte ich mir beide Gerät mal auf der HP von Philips ansehen/vergleichen, aber leider finde ich den DVDR3360H dort gar nicht?!?

Der DVDR3450H gefällt mir optisch besser, aber das soll nicht das ausschlaggebende Kaufargument sein.
Da Du ja unter anderem hier auch der "Philips Fachmann" bist; kannst Du mir verraten, ob die Geräte besonders "laut" sind??? Das wäre mir nämlich auch wichtig (also, dass sie leise laufen)

Danke Dir (und all den anderen Beitragsschreiber für die Hilfestellungen)

Gruß,
BOB

PS: Habe heute den Loewe VV gesehen...schickes Ding!
Aber der Preis
Tealc
Inventar
#18 erstellt: 04. Dez 2006, 15:07
Hi!
Bob_Cyber schrieb:
Da Du ja unter anderem hier auch der "Philips Fachmann" bist; kannst Du mir verraten, ob die Geräte besonders "laut" sind??? Das wäre mir nämlich auch wichtig (also, dass sie leise laufen)

Nun das kann ich für Dich leider nicht Beurteilen , das hat auch einen Guten Grund, weil jeder Mensch ein ganz anderes Gehör hat. Für mich Persönlich ist der Philips DVDR3360H kaum Hörbar, andere könnten es aber dennoch für störend finden, hängt natürlich von der Empfindlichkeit ab.
Aber ich Versichere Dir das er wie ein Tischventilator nicht Laut ist zum Vergleich eines PC-Lüfters ist er garantiert viel Leiser.
Nicht das du ein Lüfterloses PC hast

In der Philips HP steht der DVDR3360H nicht mehr zur Übersicht, jedoch aber noch im Supportbereich, zwar nicht viel, aber da kannst du Dir die Bedienungsanleitung runterladen, hat auch mehr Infos zu Bieten.
Hier der Link
ballou
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Dez 2006, 00:39
Hat einer von euch diesen Rekorder schon zu Hause? Kann jemand schon was zur Qualität sagen?
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 07. Dez 2006, 12:09
Hallo,

der Loewe ist schon super wenn man einen Loewe TV hat, wenn kein Loewe TV, bist du mit einem Panasonic bei gleicher Quali günstiger dran.

Gruß
ballou
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 07. Dez 2006, 17:08

surroundkeller schrieb:
Hallo,

der Loewe ist schon super wenn man einen Loewe TV hat, wenn kein Loewe TV, bist du mit einem Panasonic bei gleicher Quali günstiger dran.

Gruß


Danke für Deine Antwort!

habe einen Aventos 3981ZW(mit Chassis M, hat Loewe kulanterweise einbauen lassen), Auro2216PS, Centros HD2102, Tremo!
Schade ist nur, das kein Digital-Kabeltuner verbaut ist...


[Beitrag von ballou am 07. Dez 2006, 17:10 bearbeitet]
ballou
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Dez 2006, 23:08
habe mir heute den VV DR+ für den Preis von 585€ bestellt
bin ja mal gespannt!
michi70
Neuling
#23 erstellt: 09. Dez 2006, 20:50
Geiler Preis! Wo? Will auch haben!
ballou
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Dez 2006, 22:07

michi70 schrieb:
Geiler Preis! Wo? Will auch haben!


in Neuss bei CHC

ich hatte ein Fax geschickt, indem ich nach dem Preis gefragt hatte...


[Beitrag von ballou am 09. Dez 2006, 22:08 bearbeitet]
Bob_Cyber
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Dez 2006, 23:22
Moin!

Ich bin neugierig!
Ist das gute Stück schon bei Dir eingetroffen?

Magst Du kurz darüber berichten?

Danke und Gruß,
BOB
ballou
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 15. Dez 2006, 13:33
leider noch nicht
Ich denke es wird Anfang nächster Woche da sein, Verzögerung der Lieferung wegen der Vorweihnachtszeit. Kennen wir ja.
Sobald es da ist werde ich mal berichten, jetzt habe ich ja noch den Centros 2102HD der ist schon ein super einfach zu bedienen und kann sehr viele Formate lesen, sollte er natürlich auch bei seinem Preis.

Bin aber schon sehr gespannt!!


[Beitrag von ballou am 15. Dez 2006, 17:51 bearbeitet]
ballou
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Dez 2006, 18:03
so das "Schätzchen" ist da, packe es gerade aus.
Werde die Tage mal berichten...
ballou
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 28. Dez 2006, 15:47
Ich bin sehr zufrieden. Alles läuft bestens. Rekorder startet sehr schnell, Lüfter ist sehr leise.

Die Verarbeitung ist top!Sieht super edel aus, Loewe halt. Wer auf Design verzichten kann, muss nicht so viel ausgeben.
Da ich aber auch andere Loewe-Komponenten besitze, kam ich nicht umher :-)

Time Shift muss manuell gestartet werden, beim Senderwechsel dauerts ein paar Sekunden wegen Datenaufbereitung. Geht aber recht schnell über die Bühne.
Ich weiß jetzt nicht, ob man bei Geräten anderer Marken ebenfalls TimeShift manuell starten muß. Mich störts nicht so sehr. Klappt aber perfekt!

Aufnahmen klappen problemlos, sei es über das Loewe-EPG oder über den Rekorder-Timer.

So das sind die ersten Eindrücke!!
518iT
Stammgast
#29 erstellt: 28. Dez 2006, 16:27

surroundkeller schrieb:
Moin,

ich habe auch einen Loewe TV und Pana Recorder, bei entsprechendem Anschluß und Anmeldung im TV Menu funzt die prog. über das TV EPG genauso, jedoch hast du nur bei dem Loewe Recorder eine FB die beides bedient.

Gruß
welche Loewe können denn überhaupt EPG, oder besser gefragt: kann mein Röhren-TV Xelos 5381 ZW das?

ich kann mich jedenfalls nicht entsinnen, da mal ein EPG entdeckt zu haben....
ballou
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Jan 2007, 21:50
TOP GERÄT!
loewe-fan
Neuling
#31 erstellt: 25. Jan 2007, 13:30
Hallo ballou !

Ich interessiere mich auch für den Viewvision dr+. Da leider keine Testberichte existieren,bitte ich Dich Deine Praxis - Erfahrungen zu schildern.

Werden die Programminformationen beim Umschalten des Loewe-TV auch beim Schauen über den Tuner des Viewvision dr+ angezeigt?

Lassen sich auch Audio-CD´s kopieren?

Wie ist die Tuner-Qualität (s.Panasonic)?

Ist Videotext-Betrieb möglich?

Vielen Dank für Deine Antworten !!
ballou
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 26. Jan 2007, 15:46

loewe-fan schrieb:
Hallo ballou !

Ich interessiere mich auch für den Viewvision dr+. Da leider keine Testberichte existieren,bitte ich Dich Deine Praxis - Erfahrungen zu schildern.

Werden die Programminformationen beim Umschalten des Loewe-TV auch beim Schauen über den Tuner des Viewvision dr+ angezeigt?

Lassen sich auch Audio-CD´s kopieren?

Wie ist die Tuner-Qualität (s.Panasonic)?

Ist Videotext-Betrieb möglich?

Vielen Dank für Deine Antworten !!


1. nein
2. gute Frage, habe es noch nicht probiert ;-)
3. sehr gut, ich kenne die Panasonic nicht...
4. mit einem Fernseher der über AV Ausgänge Teletext unterstützt ja, ansonsten nein!
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 26. Jan 2007, 16:00
Moin,

1. Nein, wie soll das auch gehen?? Und einen eigenen EPG hat er nicht.
2. Nein, Nur DVDs +/-/R/RW
3. Gut, livebild ist vom TV-Tuner aber immer besser
4. Der DR+ generiert keinen Text, ich kenne auch keinen DVD der so was kann.

Gruß


[Beitrag von surroundkeller am 26. Jan 2007, 16:05 bearbeitet]
ballou
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 26. Jan 2007, 16:41
Ansonsten ein absoluter Hingucker!!
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 26. Jan 2007, 16:54

ballou schrieb:
Ansonsten ein absoluter Hingucker!! ;)


Bei deiner Anlage optisch eher 3 x ein Hingucker
ballou
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 26. Jan 2007, 17:02

surroundkeller schrieb:

ballou schrieb:
Ansonsten ein absoluter Hingucker!! ;)


Bei deiner Anlage optisch eher 3 x ein Hingucker :D



Danke!!
loewe-fan
Neuling
#37 erstellt: 26. Jan 2007, 18:38
Hallo ballou!

Vielen Dank für Deine Antworten!
Wirlich ein schmuckes Stück Technik.
Weiterhin noch viel Spaß damit.
Bob_Cyber
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 26. Jan 2007, 20:54
Moin!

Prima Inofs.

Gehört hier zwar nicht unbedingt rein, aber stimmt es, dass EPG im laufe des Jahres abgeschaltet wird???
(hat mein TV Händler erzählt)

Gruß,
BOB
ballou
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 28. Jan 2007, 19:22

Bob_Cyber schrieb:
Moin!

Prima Inofs.

Gehört hier zwar nicht unbedingt rein, aber stimmt es, dass EPG im laufe des Jahres abgeschaltet wird???
(hat mein TV Händler erzählt)

Gruß,
BOB


Warum sollte EPG abgeschaltet werden?
Bob_Cyber
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 29. Jan 2007, 02:08
Moin!

Weil es angeblich keiner zahlen will?! (lt. Händler)

Gruß,
BOB
surroundkeller
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 29. Jan 2007, 12:14
Zahlt doch bis heute keiner dafür und für Videotext auch nicht. Das Gerücht habe ich aber auch mal gehört.
ballou
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 19. Mrz 2007, 16:54
ich kann den Loewe nur empfehlen, läuft 1a!
Akkmann
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 22. Apr 2007, 15:35
Habe mir soeben den Loewe Viewvision DR+, zu einem echt guten Preis, bestellt.
Mein "Händler des Vertrauens" hat heute Verkaufsoffen und da habe ich zugeschlagen.

Sobald ich ihn habe werde ich meine Erfahrungen mit dem Gerät posten.

Gruß
Akkmann

518iT
Stammgast
#44 erstellt: 22. Apr 2007, 18:18

Akkmann schrieb:
Habe mir soeben den Loewe Viewvision DR+, zu einem echt guten Preis, bestellt.
Mein "Händler des Vertrauens" hat heute Verkaufsoffen und da habe ich zugeschlagen.

wie gut war der preislich? *neugierigfragend*
Kino_Joe
Inventar
#45 erstellt: 22. Apr 2007, 18:41
Hallo!!
Leute
Ich habe mir den Loewe Viewvision DR+ angesehen und bin endtäuscht.
Der Preis war 690,-

Mein Hofer GPX HDR 8160 hat das gleiche LG-RH1000 Innenleben, bis auf den Digital Link Plus und CardReader,den brauche ich aber nicht.
Er hat aber nach einer Modifikation im Servicemenü und der Firmware:

Codefree
DVD-RAM Laufwerk
MPEG4-Aufnahme
1,2,3,4 Stunden Qualitätsstufen statt 1,2,4,6 Stunden.
Der Preis war 279,-

Gruß:Kino Joe


[Beitrag von Kino_Joe am 22. Apr 2007, 19:24 bearbeitet]
ballou
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 22. Apr 2007, 20:26
Kannst Du mir das mit dem Codefree per PN schicken?
Danke!
518iT
Stammgast
#47 erstellt: 23. Apr 2007, 07:44

ballou schrieb:
Kannst Du mir das mit dem Codefree per PN schicken?
Danke!

ich glaube nicht, dass das funktionieren wird. das Innenleben mag ja von LG sein, die Software isses wohl nicht, die stammt von Loewe.
Akkmann
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 23. Apr 2007, 09:50

518iT schrieb:

Akkmann schrieb:
Habe mir soeben den Loewe Viewvision DR+, zu einem echt guten Preis, bestellt.
Mein "Händler des Vertrauens" hat heute Verkaufsoffen und da habe ich zugeschlagen.

wie gut war der preislich? *neugierigfragend*


560€

Ich denke der Preis ist echt Spitze!
EiGuscheMa
Inventar
#49 erstellt: 23. Apr 2007, 09:59

518iT schrieb:
Innenleben mag ja von LG sein, die Software isses wohl nicht, die stammt von Loewe.


Im Loewe ist genausowenig eine Loewe-Software wie in den LG-Recordern eine LG Software.

Der DR+ reagiert aber nach den mir vorliegenden Erkenntnissen ebenso auf eine "CODEFREE"-CD wie der LG.

Neben den Update-CD Typen "RH1000_UP", "MCARD_UP", "DRIVE_UP" und "CODEFREE" erkennt der DR+ zusätzlich zu den LGsen noch "IO_ROMCOR".
518iT
Stammgast
#50 erstellt: 23. Apr 2007, 11:04

EiGuscheMa schrieb:

518iT schrieb:
Innenleben mag ja von LG sein, die Software isses wohl nicht, die stammt von Loewe.


Im Loewe ist genausowenig eine Loewe-Software wie in den LG-Recordern eine LG Software.

Der DR+ reagiert aber nach den mir vorliegenden Erkenntnissen ebenso auf eine "CODEFREE"-CD wie der LG.

Neben den Update-CD Typen "RH1000_UP", "MCARD_UP", "DRIVE_UP" und "CODEFREE" erkennt der DR+ zusätzlich zu den LGsen noch "IO_ROMCOR".

hm, ich habe unseren Fachmann surrounduser da anders verstanden... und auch mein Händler hat mir da diese Auskunft erteilt: "Loewe macht da immer noch eine eigene Software drauf" so oder ähnlich wars...
evtl. isses ja ne Grundkonfiguration der LG-Hardware, die dann trotz der "übergestülpten" Loewe-SW darauf reagiert?
EiGuscheMa
Inventar
#51 erstellt: 23. Apr 2007, 11:36
Der DR+ unterscheidet sich durch ein anderes IO-Board von den LGsen. Und es gibt ein zusätzliches Firmware-Modul "IO_ROM", welches bei den LG Recordern fehlt.

Codefree kriegst Du die Dinger aber meines Wissens genau so.

Die Loewe DR+ Firmware "RH1000_UP" läuft übrigens auch auf den LGsen. Umgekehrt hat es wohl noch niemand probiert. Aber es täte mich nicht wundern, wenn das auch ginge. Nur:

Ein LG RH-1xx wird per Update nicht zum DR+ mit DLP. Dazu fehlt ihm schlicht die Hardware des IO_Boards.

Das zugrunde liegende Referenzdesign läuft ausser auf den OEM-Labeln "LG" Und "Loewe" auch noch in Geräten namens bspw. "HITACHI", "NEC" und "JVC"


[Beitrag von EiGuscheMa am 23. Apr 2007, 11:46 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LOEWE ViewVision DR+
Heiner54 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  2 Beiträge
Loewe ViewVision DR+
mkistner am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  3 Beiträge
Fragen zum Loewe ViewVision DR+
Jilocasin am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  4 Beiträge
Loewe Viewvision DR+
SC744 am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  8 Beiträge
Loewe Viewvision DR+
Michael6996 am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  5 Beiträge
Loewe ViewVision DR+
hanshans49 am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  2 Beiträge
Loewe viewvision dr+ dvb-t
JRJ am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  15 Beiträge
Frage zum LOEWE ViewVision DR+ DVB-T
o_burger am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  17 Beiträge
Loewe ViewVision - eine Gurke?
Rolf_HD am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  3 Beiträge
loewe Viewvision DR+ an Uralt Fernseher Concept Plus anschließen
vitesse-hh am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.150 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedBarti303
  • Gesamtzahl an Themen1.414.733
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.933.407

Hersteller in diesem Thread Widget schließen