Frage zum LOEWE ViewVision DR+ DVB-T

+A -A
Autor
Beitrag
o_burger
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2011, 17:49
Hallo,

ist der LOEWE DVD-Recorder ViewVision DR+ DVB-T noch für die weitere Zukunft sinnvoll oder hat LOEWE bereits einen Nachfolger in den Startlöchern? Ich frage weil ich in den kommenden Wochen mir diesen o.g. zulegen möchte, ansonsten ich aber auf einen Nachfolger noch kurz warten könnte.

Danke für die Hilfe und

beste Grüße

H.
dialektik
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2011, 18:12
Wenn Du DVB-T empfängst und einen LOEWE-TV hast?

Was würdest Du denn von einem Nachfolger erwarten?
o_burger
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Sep 2011, 07:35
Dankeschön!
miwe4
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Feb 2012, 19:19
Hallo zusammen,

ich bin leider erst jetzt auf diesen Thread gestoßen.

Bei Nutzung eines der letzten Röhrengeräte von Loewe (Xelos) mit Kabelempfang über Unitymedia sollte der doch eigentlich auch ok sein. Mit integrierter 250GB HDD doch eigentlich ausreichend ausgerüstet.

Hat da jemand Erfahrung?

Gruß
miwe4


[Beitrag von miwe4 am 22. Feb 2012, 19:21 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#5 erstellt: 22. Feb 2012, 19:35
Es gab mehrere Geräte unter der Bezeichnung "ViewVision DR+" von Loewe.

Die "alten" waren LG Recorder der RH-Reihe mit Analog-Tuner. Die könnten auch an Deinem Kabelanschluss laufen.

Die "neuen" hatten nur einen DVB-T Tuner und der würde Dir am Kabelanschluss nicht helfen.

Digitales Kabel ( DVB-C) empfangen konnten die aber alle nicht und vermutlich ist es das, was Du suchst, oder?


[Beitrag von EiGuscheMa am 22. Feb 2012, 19:45 bearbeitet]
miwe4
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Feb 2012, 19:54
Genau ist es, was ich meine. Ich war eigentlich davon ausgegangen, dass die alle DVB-C können. Wobei ja DVB-C ein analoges Signal ausgibt. Mehr kann ja unser guter Xelos Röhrenfernseher auch nicht. Deshalb hatte ich an den Loewe ViewVision DR+ DVB-T anthrazit (67502D00) gedacht. Gibt es denn keinen Recorder von Loewe, der da in Frage käme?
EiGuscheMa
Inventar
#7 erstellt: 22. Feb 2012, 20:10

miwe4 schrieb:
Gibt es denn keinen Recorder von Loewe, der da in Frage käme?


Nicht dass ich wüsste. Am Besten mal direkt bei Loewe nachfragen.

Recorder mit DVB-C sind freilich sowieso rar. Besser sieht es aus wenn Du "nur" einen Receiver ohne DVD-Laufwerk haben willst.

Nachtrag: der von Dir genannte Recorder kann aber auch noch Analog-TV. Die Frage ist ob Du den Unterschied zu DVB-C auf Deiner Röhre überhaupt sehen würdest. Und 500€ wäre dann auch ganz schön heftig da Du einen Großteil der Funktionen sowieso nicht nutzen könntest


[Beitrag von EiGuscheMa am 22. Feb 2012, 20:13 bearbeitet]
miwe4
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Feb 2012, 20:49
Ein DVD-Laufwerk bräuchte ich eigentlich gar nicht. Ich nutze bisher meinen guten alten ViewVision Videorecorder. Mir würde es eigentlich um den Festplattenrecorder gehen, um diese ewige begrenzte Spulen und Wechseln zu vermeiden. Ich habe nur von Loewe leider nichts anderes gefunden als die Kombi mit DVD-Teil. Ich bin halt Loewe-Fan. Und natürlich möchte man auch noch mehr Fernbedienungen vermeiden.

Aber wenn ich mir die PDF-Bedienungsanleitung so anschaue, dann steht da etwas von Sendersuchlauf DVB-T+Analog. Das bedeutet für mich eigentlich, dass analoge DVB-C Sender empfangen werden können. Und zu Digital Link Plus steht da dann u.a. "Sender, die Sie über Antenne oder Kabel empfangen, auf den Senderplätzen 1 bis 88 im TV-Gerät gespeichert sein müssen. Wenn Sie vom TV-Gerät nicht aufgefordert werden, die analogen Senderdaten zu übertragen, dann starten Sie die Übertragung am Recorder."


[Beitrag von miwe4 am 23. Feb 2012, 00:38 bearbeitet]
miwe4
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Feb 2012, 13:21
Hat keiner einen Rat für mich?

Oder doch einfach bei Unitymedia einen Festplattenrecorder ordern? Mich sören ja nur die zwei jahre sowie die Aktivierungs- und Versandgebühren. Abgesehen davon kann mein Loewe ja nur analog. Aber sollte ja trotzdem problemlos funktionieren. Letztlich vielleicht die sicherere und modernere Alternative.
EiGuscheMa
Inventar
#10 erstellt: 27. Feb 2012, 16:13

miwe4 schrieb:
analoge DVB-C Sender

gibt es nicht. DVB-C ist digital
miwe4
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Feb 2012, 17:07

EiGuscheMa schrieb:

miwe4 schrieb:
analoge DVB-C Sender

gibt es nicht. DVB-C ist digital


Wieder etwas gelernt. Ich habe immer gedacht, Unitymedia analog wäre auch dvb-c.

Also zur Klarstellung:

Kann ich mit dem LOEWE ViewVision DR+ DVB-T bei analogem TV per Kabel bei Unitymedia einen Kanal aufnehmen und gleichzeitig einen anderen Kanal parallel anschauen?

Also quasi das Signal durchschleifen wie beim guten alten Videorekorder auch.

Gruß
miwe4
EiGuscheMa
Inventar
#12 erstellt: 29. Feb 2012, 17:11

miwe4 schrieb:
Also quasi das Signal durchschleifen wie beim guten alten Videorekorder auch.


Genau so sollte es gehen.
miwe4
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Feb 2012, 17:18
Vielen Dank.

Dann werde ich mal sehen, wie ich an einen, nicht zu teuren, schwarzen Loewe komme.
EiGuscheMa
Inventar
#14 erstellt: 29. Feb 2012, 17:37
Dieser DR+ ist übrigens auch ein LG. Und zwar eine OEM-Version des RHT-397.

Aber mit Loewe-eigenem IO-Board und daher leider nicht kompatibel zu den "normalen" LG Recordern.

Und natürlich nur zu Liebhaberpreisen zu haben
miwe4
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Feb 2012, 17:48
Wäre der denn kompatibel zur Loewe-Fernbedienung bzw. auch zum Loewe-Fernseher hinsichtlich Digital-Link?

Ist ja kaum noch lieferbar. Ist der RHT497 der Nachfolger?
EiGuscheMa
Inventar
#16 erstellt: 29. Feb 2012, 18:08
Nein, leider nicht kompatibel. Das ist ja das was ich mit "IO-Board" meinte

Man kann zwar über ein "geheimes Service-Menü" jeden LG-Recorder zu einem "Loewe" umschalten aber dann funktioniert gar nichts mehr wenn man nicht die Original Loewe-OEM-Hardware hat


[Beitrag von EiGuscheMa am 29. Feb 2012, 18:09 bearbeitet]
miwe4
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Feb 2012, 19:09
Ich danke Dir, dann bleibt eigentlich doch nur die OEM-Version, also Loewe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Loewe viewvision dr+ dvb-t
JRJ am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  15 Beiträge
Loewe ViewVision DR+
hanshans49 am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  2 Beiträge
Loewe Viewvision DR+ DVB-T oder geht auch anderer
massimo17 am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  2 Beiträge
LOEWE ViewVision DR+
Heiner54 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  2 Beiträge
Loewe ViewVision - eine Gurke?
Rolf_HD am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  3 Beiträge
Fragen zum Loewe ViewVision DR+
Jilocasin am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  4 Beiträge
Loewe Viewvision DR+
SC744 am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  8 Beiträge
Loewe ViewVision DR+
mkistner am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  3 Beiträge
Loewe ViewVision DR+
Bob_Cyber am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2009  –  149 Beiträge
Loewe Viewvision DR+
Michael6996 am 22.08.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedwolfgang.moellmann
  • Gesamtzahl an Themen1.389.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.101

Hersteller in diesem Thread Widget schließen