Shure SE 310 Rewiev

+A -A
Autor
Beitrag
Son_Goten23
Inventar
#1 erstellt: 21. Aug 2010, 09:18
Hallo allerseits

Nach vielem Mitlesen wollte ich auch mal meine Hörerfahrungen weitergeben. Aber davor noch mein Dank ans Forum, sonst hätte ich heute vielleicht immer noch irgendwelche 1 Euro "Kopfhörer"!

In Ears:

1: "Koss Plug"
2: "UE 5 eb" (US-Version)
3: "UE 10 triple. fi (US-Version)+ Bachmaier Otos
4: "Shure SE 310"(aktuell)

(momentan leider der einzige IEM )

Quellen:

Iriver E 100 (+ irgend etwas von Creative)

(bald) meine erste "richtige" Komponentenanlage

1. Tragekomfort

Bei mir passt bisher Shure am besten, obwohl ich leider ein besch******* rechtes Ohr habe. Das heißt, links passte bisher immer perfekt, nur rechts jedes mal nicht!

2. Außengeräuschdämpfung

1. "Koss Plug" ("Bassmonster") bereits gut/sehr gut (NICHT für kleine Ohren geeignet!)

2. "UE 5 und 10" nicht so gut wie die anderen, obwohl natürlich auch noch stark vorhanden.

3 "Shure SE 310" (bisher) am besten, schon mit leiser Musik hört man den Zug nicht mehr!!

3. Preis/Leistung

1. "Koss Plug" (ungeschlagen) Wenn vor allem Bass und noch mal Bass gesucht wird! (und man keine allzu kleine Ohren hat)

2. "UE 5 EB" (gut) Auch ein bass starker IEM, aber man muss die Klangsignatur mögen, ansonsten...

3. "UE 10 triple fi." (gut/sehr gut) wenn der Tragekomfort passt, dann erste Wahl!

4. "Shure SE 310" (sehr gut) der "triple" hat mich etwa das 3,33 gekostet, dafür schlägt er sich sehr gut!

4. Klang

So, jetzt komme ich endlich zum Wichtigsten

Der Shure macht meiner Meinung nach alles (sehr) gut, was er dann auch tatächlich ins Gehör bringt. Was er nicht so gut macht, ist eine ausreichende Basswiedergabe sowie etwas zu audringliche Höhen, fehlende Räumlichkeit sowie eine sehr schlanke Stimmenwiedergabe. (erinnert mich ein bisschen an "Kimber" Kabeln)

Aber dafür ist der Bass sehr schnell und überlagert nichts. (wär ja auch ein "Kunststück ) Eine echte Räumlichkeit kann ja kein einziger "single driver" und wie ich finde, ordnet er die Instrumente ganz ordentlich an. Die leichte Höhenanhebung empfinde ich als angenehm, die trägt dann auch zu der sehr guten Detailwiedergabe (die Stärke der Shure IEM) bei. Die schlanke Stimmenwiedergabe finde ich ebenfalls als gut, denn so ist der Bereich sehr präzise. Leider ist der Shure noch fast neu (erst ein paar Stunden) alt und somit noch nicht eingespielt. Vielleicht tut sich da ja noch was


PS: Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit den Otos gemacht. Mal wieder saß die links perfekt und rechts SCHON wieder nicht, habe die sofort danach eingeschickt. ABER sie haben NICHTS gemacht, gratis dazu habe ich dadurch unnötig Porto gezahlt und mein "Bachmaier" Etui (über "Fischer Amps" die Otos bestellt) nicht wieder bekommen!! Jetzt sind sie in einem wunderschönen Behälter von den Reinigungsutensilien dabei. (im Nachhinein natürlich AUCH rausgeschmissenes Geld)

So, das war´s. Sollte die Rewiev jemand lesen, Kritik und Anregungen sind sehr willkommen!
bossa
Stammgast
#2 erstellt: 24. Aug 2010, 08:21
Ich bin irgendwann vom SE310 auf den E4 bzw SCL4 gewechselt. Wohl der selbe Treiber, aber eine andere innere Akustik, die für eine hauchzarte Bassanhebung sorgt. Damit gefällt er mir einfach besser. Und die E4 sind noch mal etwas kleiner.


Vom Tragekomfort sollte man bei Otos keine Abstriche machen. Dann müssen die eben so lange nachgearbeitet werden, bis sie gut sitzen. Einzige, was nur oft passiert ist, dass sie weiter draußen sitzen - nicht so tief im Ohr. Wo man da allerdings Abstriche macht ist der Klang. Meine E4 klangen mit den Otos enorm schlechter. Deswegen habe ich nach Tipp von peacounter die Silikonaufsätze mit Sekundenkleber angeklebt, sodass sie nicht mehr im Ohr stecken bleiben können. Jetzt sind's die besten InEars, die ich im Preisbereich bis 500€ für mich finden konnte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Shure SE-310 vs SE-315
unclebenz_2 am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  7 Beiträge
Shure SE 310 vs. UE super.fi 5 pro
perfect_pitch am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  8 Beiträge
Neue SE-Serie von Shure - wie klingt sie?
Paesc am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  46 Beiträge
Shure SE 210
horstsack am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  3 Beiträge
Neue Shure SE 530
w12er am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  6 Beiträge
Shure SE 530 Horrorkabel
cxc am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  6 Beiträge
Shure SE 530
mojokilian am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  7 Beiträge
Shure se 535, klangfrage?
Oz36 am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2011  –  45 Beiträge
Shure SE 215 Seitenkennzeichnung
mausm am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  8 Beiträge
Shure SE 535 Ersatzkabel
gjott am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedwolfgang.moellmann
  • Gesamtzahl an Themen1.389.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.101

Hersteller in diesem Thread Widget schließen