Kopfhörer für alle Fälle ?!?

+A -A
Autor
Beitrag
calimero17
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Sep 2005, 23:12
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Kopfhörer für meinen Heimbereich und gleichzeitig für meinen MP3-Player (creative MuVo).
Das heißt primär sollte der Kopfhörer natürlich ein "tolles" Klangbild haben, sekundär sollte er halt auch für Unterwegs zu gebbrauchen sein (auch beim gehen) noch irgendwie verwendbar sein (größe spielt dabei nicht so sehr das Kriterium wie Tragekomfort).

Meine Musikgeschmack definiert sich stark in die späteren 60er und früheren 70er (Bob Dylan, Jefferson Airplane ... ich denke ihr wisste was ich meine ;-) ) , das heißt also gerade bei solcher Musik sollte er seine vollen stärken ausspielen.

Preislich will ich hier keine allzugroßen Einschrönken setzen, mehr als 200 Euro sollten es aber natürlich auch auf keinen Fall sein, auch möchte ich keine 170 Euro für einen Kopfhörer ausgeben wenn dieser wirklich nur minimal besser klingt als einer für 100.

Also wenn jemand einen Kopfhörer bereits besitzt wo "Like a rolling stone" oder vielleicht ein paar Airplane-Kracher wie
"Lather", "Volunteers" oder "White Rabbit" richtig intensiv rüberkommen und diese Dinger auch noch für den "mobilen Einsatz" irgendwie taugen, meldet euch oder auch allgemeine Vorschläge.

Wenn Kopfhörer empfohlen werden wäre ich auch sehr dankbar wenn vielleicht die besondern stärken und schwächen dieses Modells kurz angeführt werden könnten.

Vielen Dank für jede Antwort und Mühe im vorhinein !
xxlMusikfreak
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Sep 2005, 06:39
Na dann fang ich mal an:
Wenn du ein "intensives" Klangerlebnis und dazu auchnoch gute Leistung am portablen Plyer willst, dann käme vielleicht ein Grado in Frage.
Vorteil: geringe Impendanz, nicht allzu groß, recht guter Komfort
Nachteil: dynamisch offene Bauweise, (ohraufliegend)

Wenn du keine aufgeblasenen Bässe brauchst, sondern dich mit natürlicher Wiedergabe anfreunden kannst wäre da noch der AKG K271.
Vorteil: sehr guter Komfort, geschlossenen Bauweise, recht geringe Impendanz, circumaural
Nachteil: größer

Falls dir keines dieser Klangbilder zusagt belibt noch der 3. im Bunde: Sennheiser HD595
Vorteil: recht bequem, halbwegs geringe Impendanz
Nachteil: offene Bauweise, größer

Aber welche klangliche Ausrichtung dir am ehesten zusagt, daß musst du schon selbst im Laden in deiner Nähe herausfinden - Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
calimero17
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Sep 2005, 09:07
Ah, vielen dank für die empfehlungen.
Das Problem ist nur, das in allen Läden in meiner Umgebung die Kopfhörer nicht zum testen bereit lagen, da werde ich mir wohl in Köln mal etwas suchen müssen.
Limbonic
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Sep 2005, 11:58
Du solltest in der Tat nichts kaufen, was du vorher nicht probegehört hast. Mit 200 Ocken legst du ja schon gut was in die Waagschale.
Aus aktuellem Anlass füge ich noch hinzu:
HD 25-1. Vorteile: auch mit 70 Ohm noch mobil zu betreiben, für zuhause sowieso. Geschlossene Bauart, strahlt nicht nach außen ab, lässt nicht viel von außen durch (keine Störgeräusche, auch wieder draußen top). Nachteil: keiner, der mit dem Klang zusammenhängt, jedenfalls keiner, den ich selbst habe feststellen können. Man wirft ihm oft Seelenlosigkeit und wenig Charakter vor, hängt aber sicher von der Musik ab. Auch hier gilt also: testen!
Ach ja, manche behaupten, er sei zu teuer. Allerdings hat man bei dem Teil auch was für Jahre.
calimero17
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Sep 2005, 16:43
Vielen Dank Limbonic, wie ich gesehen habe benötigt / hat / gibt (ich habe wirklich keine Ahnung) der HD 595 120 Ohm - ist dieser damit noch an meinem MP3 Player zu betreiben, kann ich das irgendwo nachlesen ?

Weiß vielleicht auch jemand wo ich in Köln zumindest vielleicht einen Teil der benannten Kopfhörer testen könnte ?

Zudem scheint der HD 595 mit 3 Metern ein sehr langes Kabel zu haben - für den Heimgebraucht sicherlich vorteilhaft. aber für den mobilen Einsatz eher hinderlich.

Ach ist das alles kompliziert , dazu kommen ja noch die Kopfhörer um die 50 Euro über die auch selten jeamdn ein schlechtes Wort verliert, wie etwa den Sennheiser PX 100 oder den Koss Porta Pro - nun ja ich denke da wird wohl Probe gehört werden müssen, also wenn jemand eine Anlaufstelle in Köln kennt ->


[Beitrag von calimero17 am 11. Sep 2005, 16:49 bearbeitet]
K3
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Sep 2005, 18:00
Ich habe meinen HD595 bisher einmal mobil genutzt. Dabei hatte ich meinen CDP in einem Rucksack und hab dort auch das Kabel vom Kopfhörer reingestopft.

Wenn man allerdings den Player offen trägt und somit auch das Kabel offen trägt, könnte man es mit wiederverwendbaren Kabelbindern zusammenbinden, sodass es nicht mehr in seiner vollen Länge umherschaukelt.

Den 595 würde ich auch nur fürs Gehen oder das Sitzen in Bus/Bahn empfehlen, da er mir beim Laufen sofort von der Rübe gerutscht ist, was allerdings auch mit der Kopfform zusammenhängen kann.

Die neuen HD595er haben übrigens 50 Ohm und sind somit auch für mobile Geräte geeignet.


[Beitrag von K3 am 11. Sep 2005, 18:01 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#7 erstellt: 12. Sep 2005, 10:44
Die Vorschläge von Musikfreak haben schon Hand & Fuß, orientier' Dich ruhig mal in die Richtung. Keine Sorge mit der Impedanz des HD 595, ist schon sehr lange her, daß er mit 120 Ohm gebaut wurde, sollte eigentlich nur noch mit 50 erhältlich sein. Meine persönliche Empfehlung bei diesem 3-Gestirn ist eindeutig der Grado (der Rock-KH schlechthin).

Selbstverständlich ist die von Dir angesprochene Option in Sachen 50€-Klasse sicher auch einen Versuch wert. Der Portapro oder der PX100 sind Preis-Leistungs-Killer!! Möglicherweise fällt deren geringfügig schlechterer Klang bei Deiner schlecht produzierten Opamusik ohnehin gar nicht weiter ins Gewicht.

HD 25-1: Nee. Das ist eine bassbetonte DJ-Maschine. Joan Baez klingt sicher albern damit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für iPod?
laserbrain am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  14 Beiträge
Kopfhörer-Modifikationen
Silent117 am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  44 Beiträge
Längeres Kopfhörer-Kabel benötigt
katlow am 17.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  5 Beiträge
An alle Kopfhörer Spezialisten: Klinke
EgoSchiele am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  2 Beiträge
Für alle die Kopfhörer vergleichen wollen
terr1ne am 14.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  4 Beiträge
Kopfhörer zerstören alle 3,5mm Anschlüsse
mczyz10203 am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  7 Beiträge
Universal Kopfhörer für Ipod
Postfrosch am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  12 Beiträge
Quelle für Stax-Kopfhörer
Kleno64 am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  26 Beiträge
kopfhörer für empfindliche ohren
snako am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  7 Beiträge
Kopfhörer für MP3 -Player
ludilein am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedrainerba
  • Gesamtzahl an Themen1.463.268
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.385

Hersteller in diesem Thread Widget schließen