Ultimate Ear triple.Fi 10 bekommen - wie tragen?

+A -A
Autor
Beitrag
Schnellkäufer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Apr 2011, 16:00
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und winke mal gaaaanz freundlich in die Runde! Ich habe mich hier unter dem Namen "Schnellkäufer" angemeldet, da es mein Kaufverhalten wohl bestens beschreibt. Zu Beginn der Schönwetterphase habe ich meinen iPod Classic mal wieder ausgepackt und habe täglich ausgiebige Radtouren unternommen. So wunderschön diese Touren auch waren, der "scheppernde" Blechbüchsenklang der Original iPod-in-ears trübte das Vergnügen schon deutlich. Also fiel die Entscheidung sehr schnell, dass endlich gute In-Ears ins Haus müssen. "Ultimate Ear" war der Name, den ich schon des Öfteren gehört hatte. Also mal ab auf deren Webseite, geschaut was es so gibt, dann geschasut was das Konto hergibt und kurzentschlossen die UE triple.Fi 10 bestellt. Die Testberichte waren ja alle toll, der Preis noch so eben akzeptabel, also bestellt. Vor ein paar Stunden kamen sie dann an - und ich versuche noch immer, die Teile irgendwie so ins Ohr zu bekommen, dass sie mal wenigstens 5 Sekunden so verbleiben, ohne sofort wieder herauszurutschen. Was mache ich falsch? Wie gehören die Dinger ins Ohr? Muss ich wohl die größeren Muscheln verwenden, wenn die Dinger, die standardmäßig drauf sind, aus dem Ohr rutschen? Wenn ja, wie bekomme ich die Dinger runter? Einfach dran ziehen oder reißt dann was ab? Zumindest eine Anleitung hätte ich in dieser Preisklasse erwartet. Die Bildersuche von Google hat mir nun immerhin schon gezeigt, dass man die Teile mit dem Kabel über dem Ohr trägt. Hätte ich das eher gewusst, hätte ich wohl andere Kopfhörer gekauft - naja ich hätte mich ja nur mal vernünftig informieren müssen, aber wie gesagt - "Schnellkäufer" halt...

Als Fazit bleiben zwei Fragen:

a) Wie bekomme ich die Teile vernünftig ins Ohr?
b) Welche vernünftigen Kopfhörer, die man NICHT kabelmäßig übers Ohr tragen muss, könnt Ihr empfehlen? Also quasi das Prinzip der originalen iPod-Hörer, aber dann bitte mit VERNÜNFTIGEM Sound.

Beste Grüße vom Schnellkäufer!
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Apr 2011, 16:32
Hallo,

die Aufsätze, die drauf sind, kannst du einfach abziehen.

Wenn die, die drauf sind, nicht halten, einfach mal die anderen (größere) ausprobieren.

Wie man die ins Ohr bekommt? Einfach reinstecken und fertig.

Hier auf dieser Seite ist auch ein Bild zu sehen, wie sie aussehen, wenn man sie trägt:

http://ultimateears.com/de-de/products/triplefi-10

Ansonsten, um dir andere InEars zu empfehlen: auf was für einen Klang stehst du denn? Wenn die triple.fi 10 mal für einen Moment in den Ohren hält, gefällt dir der Klang?

Viele Grüße,
Markus
hAbI_rAbI
Inventar
#3 erstellt: 27. Apr 2011, 17:02
Das Video hier gibt gegen Ende auch ein wenig Hilfestellung und zeigt, wie man die Aufsätze abnimmt oder wie man erkennt, dass der seal korrekt ist.

http://ultimateears.com/de-de/products/triplefi-10#guide
Schnellkäufer
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Apr 2011, 17:49
@ Bad Robot: Vielen Dank für Deine Antwort! Tja, auf welchen Klang stehe ich? Am besten gefallen mir die triple.fi 10 auf jeden Fall, wenn ich am iPod im Equalizer "Rock" anwähle. Ich höre auch zum großen Teil rockige Sachen (Red Hot Chili Peppers, Muse, Green Day, aber auch etwas ruhigere Sachen wie U2, Depeche Mode, Sting, Robbie Williams, R.E.M.). Es soll halt nur nicht nach "Blech" klingen.

Soeben habe ich mir mal das Video angesehen und entdecke dadurch, dass man die ersten starren Zentimeter des Kabels in die passende Form bringen kann. Mal sehen, vielleicht erledigt sich das Problem mit dem phänomenal schlechten Sitz in meinen Ohren ja hierdurch... Okay, vor der nächsten Neuanschaffung eines Produkts, von dem ich keine Ahnung habe, weiß ich zumindest: Erst mal ausgiebig informieren, dann erst kaufen!
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Apr 2011, 17:54
Also ich würde auf jeden Fall nochmal ein bisschen mit dem Sitz herumexperimentieren, vielleicht gibt sich das ja.

Bei anderen InEars bekommst du so viel Klang für das Geld nicht. Da wirst du u.U. 100 bis 200 Euro drauflegen müssen für gleich guten Klang aber besseren Sitz, oder du bleibt in dem Preisbereich der triple.fi 10, und nimmst schlechteren Klang in Kauf.

Viele Grüße,
Markus
sofastreamer
Inventar
#6 erstellt: 27. Apr 2011, 19:12
Die beipack Hörer beim iPod sind sog. Earbuds. Sowas gibt es imo wenn dann nur bei yuin mit gutem klang. Ich kenne sie aber nicht.

Ich denke inears beim radfahren ist nicht unvefährlch, da man bei gutem Sitz nix mehr von der Umgebung hört. Wenn dann offene wie zb von Superlux, die trotz des niedrigen Preis sehr gut sein sollen.

Tf10 und radfahren dürfte zusätzlich hässliche Windgeräusche produzieren.
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 03. Jul 2011, 00:47
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "InEars / Kopfhörer im Straßenverkehr"
highning
Stammgast
#15 erstellt: 03. Jul 2011, 23:02
So viele TF 10 Themen gerade hier … Zum Tragekomfort kann ich auch hier nur sagen, dass es Übungssache ist. Lass Dir Zeit, probier verschiedene Aufsätze aus. Du solltest es auch mal mit Comply Foams versuchen, das hat bei mir auch nach einiger Zeit geholfen.

Was mich mit am meisten gestört hat, waren die versteiften Kabelenden. Ich habe es immer so empfunden, als würden diese den Hörer aus meinen Ohren hebeln.
An meinen TF 10 habe ich nun ein Custom-Kabel, dass einfach nur über die Ohren gelegt wird. Dadurch und mit den Complys halten sie wesentlich besser und sitzen auch so tief und fest, dass der Bass gut rüberkommt.

Ich habe für mein Kabel satte 100 € bezahlt, aber es gibt auch günstigere zum Austauschen. Musst Du nur mal jemand anderen nach fragen


[Beitrag von highning am 03. Jul 2011, 23:03 bearbeitet]
marathon2
Stammgast
#16 erstellt: 03. Jul 2011, 23:58
Welches Kabel hast Du denn gekauft?
highning
Stammgast
#17 erstellt: 04. Jul 2011, 11:22

marathon2 schrieb:
Welches Kabel hast Du denn gekauft?


Ein The Lune Silver von Null-Audio. Bin absolut zufrieden, hat den TF 10 wirklich noch mal ein ganzes Stück aufgewertet.
marathon2
Stammgast
#18 erstellt: 04. Jul 2011, 14:42
Interessieren würde mich diese Kabel schon, aber der Preis ist heftig.
CommaFullStop
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 04. Jul 2011, 14:56

highning schrieb:
The Lune Silver von Null-Audio


mein erstes war nach 2 stunden kaputt. der klasse kundenservice hat mir sofort (bevor ich die kaputten losgeschickt habe) neue zukommen lassen. das zweite hat etwa 2 monate gehalten und hat dann an der gleichen stelle (stecker am ohr) einen kabelbruch erlitten. ich hab zwar mein geld zurückerhalten, jedoch würde ich nichts mehr kaufen, dass einen simplen 08/15 schrumpfschlauch am ohrstecker (oder sonst irgendwo) verwendet.


[Beitrag von CommaFullStop am 04. Jul 2011, 14:57 bearbeitet]
highning
Stammgast
#20 erstellt: 04. Jul 2011, 16:23
Das klingt ja nicht besonders gut. Bei mir ist allerdings alles in Ordnung und es sieht auch nicht danach aus, als würde bald etwas kaputtgehen.
CommaFullStop
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 04. Jul 2011, 16:55
mann muss dazu sagen, dass ich kein "memory wire" dran hatte. ohne diesen ist die stelle zwischen "nacktem" kabel und schrumpfschlauch extrem fragil. den leuten im thread/forum denen ein memory draht am ohr unlieb ist, kann ich von null-audio also nur abraten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultimate Ears triple.fi 10
zonkuz am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  31 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10 Pro
Eagle#1 am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  20 Beiträge
Ultimate Ears Triple.fi 10 Remolding
julian_1909 am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  15 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10 Kabelbruch
Sinnfry am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  27 Beiträge
Fernbedienung für Ultimate Ears Triple.Fi 10 Pro
basti.bodo am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  6 Beiträge
Ultimate Ears Triple.fi 10 - und nu?
Abwaschbaer am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  61 Beiträge
Ultimate Ears Triple.Fi 10 wohlmöglich beschädigt?
tomsta88 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  6 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10vi Preis
voyager19 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  5 Beiträge
Frage an Ultimate Ears Triple.fi 10 Pro Besitzer
Dark.XT am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  7 Beiträge
Ultimate Triple fi 10
rolando7 am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglied0brausetablette
  • Gesamtzahl an Themen1.510.544
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.736.976

Hersteller in diesem Thread Widget schließen