Ultimate Ears Triple.fi 10 Remolding

+A -A
Autor
Beitrag
julian_1909
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jul 2011, 01:30
Hallo,

ich besitze seit vier Monaten den tf 10 in Verbindung mit einem iPod Touch 4g (nochmals danke für die tolle Beratung damals im Forum)

Bin nur mit dem Tragekomfort nicht ganz so zufrieden:
-Muss öfters nachdrücken.....benutze übrigens Complys
-Im Bett auf die Seite legen....No Way...

Aber das ist ja alles schon bekannt!

Bin jetzt auf diese Seite gestoßen

http://www.null-audi...=67&products_id=195t

Und habe mir ernsthaft überlegt sie in ein custom Gehäuse einsetzten zu lassen.

Habe nur 135€ für meine tf 10 bezahlt deswegen ist das vllt eine Überlegung wert.

Nun meine Frage.....verändert dies das Klangbild ??

Was gibt es für Vor- und Nachteile ??

Ich bin 15 Jahre alt....meine Ohren wachsen bestimmt noch ... beeinträchtigt dass irgendwann den Sitz ?


Danke im vorraus

Lg Julian
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Jul 2011, 12:36
Hallo,

julian_1909 schrieb:
Nun meine Frage.....verändert dies das Klangbild ??

unter Umständen schon, ja.

julian_1909 schrieb:

Ich bin 15 Jahre alt....meine Ohren wachsen bestimmt noch ... beeinträchtigt dass irgendwann den Sitz ?

Ja.

Solche maßgefertigten InEars sollte man sich erst anfertigen lassen, wenn man vollständig ausgewachsen ist. Also mindestens 18, besser 20. Ansonsten ist es sehr wahrscheinlich, daß sie dir in einem Jahr nicht mehr passen - du hast dann keinen Seal mehr.

Viele Grüße,
Markus
julian_1909
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Jul 2011, 18:32
Tja dann kann ich das wohl abhaken

Trotzdem danke
Son_Goten23
Inventar
#4 erstellt: 02. Jul 2011, 18:59
beim TF10 ist der Seal das Problem, also je schlechter desto besser wird der Custom TF10 klingen. Wobei ich schon erstaunt war über den Klangunterschied.

aber das mit dem Alter ist auf jeden Fall richtig!
julian_1909
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 03. Jul 2011, 12:06
Danke ...;D
fade
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jul 2011, 12:09

Son_Goten23 schrieb:
beim TF10 ist der Seal das Problem, also je schlechter desto besser wird der Custom TF10 klingen.


Kannst du das mal ein wenig genauer erklären?
doc_elvis
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jul 2011, 12:16
ich glaube er meint das die original bauform des tf10 (ue sf3, sf5pro,eb) nicht jedem "passt", und viele desterwgen keinen vernünftigen seal hinbekommen....

ich hatte bei meinen sf3 auch erst gedacht "die teile sind ja groß wie hornissen!"


[Beitrag von doc_elvis am 03. Jul 2011, 12:18 bearbeitet]
julian_1909
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 03. Jul 2011, 12:40
[quote] beim TF 10 ist der Seal das Problem, also je schlechter desto besser wird der Custom TF10 klingen./ [quote]

wenn der tf 10 nicht richtig sitzt dann strahlt er ja nicht direkt auf das Trommelfell..... bei denen wo das der Fall ist auch der klang nicht 100%ig
so wie er sein soll......wenn man dann ein custom tf 10 hört ...also maßangefertigt und man den perfekten Sitz hat dann ist der Unterschied grösser wenn man vorher einen schlechten Sitz hatte als wenn man vorher schon einen einigermaßen guten Sitz hatte ...





noch mal eine kurze Frage ...

Wäre der westone 4 in Sachen klangqualität und komfort ein Sprung nach oben ??

Spielt der in einer anderen Liga durch 4 Treiber / 3 Wege System ?

Ich würde wahrscheinlich das subwooferfeeling vermissen (hab ich hier im Forum gelesen) weil ich viel elektronische Musik höre und ich finde das der tf 10 da einfach passt
soul_sweeper
Stammgast
#9 erstellt: 03. Jul 2011, 15:44
In Bezug auf den Komfort und einen guten Sitz und Seal ist das schon ein großer Sprung, sozusagen vom Problemkind zu denkbar unkompliziert. In Bezug auf technische Leistung aber eher ein kleiner Sprung, das Hauptaugenmerk liegt wohl auf anders und nicht auf besser, eben durch die deutlich andere Abstimmung. Der TF 10 ist zudem der einzige Universal In Ear mit diesem Subwooferfeeling, also fraglich ob du mit einem anderen Universal glücklich werden würdest.
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Jul 2011, 15:54
Ja, dieses leichte "Subwoofer-Feeling" hat unter den Universal InEars nur der TF10.

Viele Grüße,
Markus
Son_Goten23
Inventar
#11 erstellt: 03. Jul 2011, 17:42
da der TF10 bei seiner Abstimmung auf den Tiefbass setzt sind die Sealprobleme ein besonders großes Problem. Aber gerade deswegen lohnt es sich bei ihm auch am meisten. Einer der Vorteile ist das man beim CTF beim "leichten" Subwooferfeeling
das Wort "leicht" streichen kann. (der Bass wird wesentlich konturierter) Bei mir ergaben auch weitere Vorteile, allerdings dürften die bei jedem (je nach Seal) unterschiedlich (stark) ausfallen.
highning
Stammgast
#12 erstellt: 03. Jul 2011, 22:56
Wie lange hast Du denn Deine TF 10 schon? Ich habe sie nämlich auch, war sehr lange hin- und hergerissen, habe sehr viele Aufsätze durchporbiert und bin nun, nach guten vier Monaten, endlich zufrieden.

Der Sitz macht wirklich sehr viel aus, aber seitdem ich auch Complys benutze stört bei mir wirklich nichts mehr. Nachdrücken muss ich auch nicht. Das Einsetzen erfordert allerdings recht viel Übung, vielleicht solltest Du da auch einfach mal ansetzen.

Ich höre auch viel elektronische Musik und finde den TF 10 dazu sehr passend.

Aber es ist eben kein 'einfacher' Hörer.
Son_Goten23
Inventar
#13 erstellt: 03. Jul 2011, 23:44
den TF10 hatte ich jahrelang, aber aktuell habe ich nur noch den CTF. (damit er auch benutzt wird) Bei mir haben immer die "stock" Aufsätze gepasst, so auch beim TF10.

die Sache ist auch die, inwieweit die Gehörgänge für in ears ausgelegt sind...
julian_1909
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 04. Jul 2011, 01:20
Ich würd ja so gerne dass mit dem remolding machen....

3 Jahre ist eine lange Zeit

Was meinst du mit Stock Aufsätze ??


MfG Julian


[Beitrag von julian_1909 am 04. Jul 2011, 01:21 bearbeitet]
BusiG
Stammgast
#15 erstellt: 04. Jul 2011, 02:17
Mit Stock sind die Aufsätze gemeint, die von Werk aus auch dabei sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultimate Ears triple.fi 10
zonkuz am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  31 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10 Pro
Eagle#1 am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  20 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10 Kabelbruch
Sinnfry am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  27 Beiträge
Ultimate Ears Triple.fi 10 - und nu?
Abwaschbaer am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  61 Beiträge
Fernbedienung für Ultimate Ears Triple.Fi 10 Pro
basti.bodo am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  6 Beiträge
Ultimate Ears Triple.Fi 10 wohlmöglich beschädigt?
tomsta88 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  6 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10vi Preis
voyager19 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  5 Beiträge
Ultimate Ear triple.Fi 10 bekommen - wie tragen?
Schnellkäufer am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  14 Beiträge
Frage an Ultimate Ears Triple.fi 10 Pro Besitzer
Dark.XT am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  7 Beiträge
Ultimate Ears Triple.Fi 10 / Grado SR 80 - Vergleich
tubi1 am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedKompakter
  • Gesamtzahl an Themen1.509.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.711.520

Hersteller in diesem Thread Widget schließen