Ultimate Ears triple.fi 10 Kabelbruch

+A -A
Autor
Beitrag
Sinnfry
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Aug 2013, 15:42
Hallo,
nun ist auch bei mir passiert, was passieren musste: das Kabel meiner triple.fi's ist gebrochen.
Da das Standardkabel ja generell nicht sehr haltbar sein soll, bin ich auf der Suche nach einer langlebigen Alternative; viel gelesen habe ich bisher über die Customkabel.

Diese konnte ich jedoch in keinem Onlineshop finden; sollte es noch andere Alternativen geben, bin ich für alles offen.

Vielen Dank für eure Hilfe!

P.S.: Sind das die passenden Customkabel?:
http://ultimateears....monitors/accessories


[Beitrag von Sinnfry am 05. Aug 2013, 15:49 bearbeitet]
Hellfire13
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2013, 16:13
Ja, ich glaube die "alten" (also "before September 2010") Anschlüsse dürften das sein (bin mir aber nicht 100%ig sicher). Alternativ gäbe es noch das Fiio Kabel, das soll auch absolut in Ordnung sein.
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Aug 2013, 18:04
Hallo,

korrekt. Die "vor September 2010" passen auf die TF10.

Viele Grüße,
Markus
Sinnfry
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Aug 2013, 19:48
Danke euch beiden!
Dann käme das Customkabel ja garnicht viel teurer!?
Haltbar sind sie beide, die Qualität entspricht dem Standardkabel?


[Beitrag von Sinnfry am 05. Aug 2013, 19:48 bearbeitet]
Hellfire13
Inventar
#5 erstellt: 05. Aug 2013, 20:09
Also die Custom-Kabel sind deshalb sehr schön, weil sie einerseits sehr flexibel und leicht sind (ganz im Gegensatz zu diesem steifen und widerspenstigen Biest von Standardkabel bei den TF10 :D) und dabei andererseits trotzdem recht haltbar und gut verarbeitet sind (sind ja schließlich auch letzten Endes für den Bühneneinsatz gedacht, nen bisschen was müssen da da schon aushalten können ;)). Natürlich ist auch bei denen ein Kabelbruch nicht ausgeschlossen, es kommt halt immer auf die allgemeine Handhabung an (lockeres Wickeln um 2-3 Finger und Transport und Lagerung am Besten immer in einer Transportbox ;)).
Sinnfry
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Aug 2013, 20:20
Die Custom Kabel scheinen sich nur direkt beim Hersteller bestellen zu lassen.
Weiß zufällig auch jemand was zu der Lieferzeit?

Meine Kopfhörer habe ich immer in der vorgesehenen Box verstaut und auch nur relativ selten benutzt, deshalb wundert es mich schon, dass das Kabel so schnell einen Bruch erlitten hat.

Gruß
Hellfire13
Inventar
#7 erstellt: 05. Aug 2013, 20:24
Hier etwa gäbe es die Teile auch aus Deutschland. Frag' am besten zur Sicherheit noch kurz beim Herrn Dapa (das ist der Betreiber des Shops, einfach über's Kontaktformular) nach, ob es sich um die richtige Version für den TF10 handelt ;).


[Beitrag von Hellfire13 am 05. Aug 2013, 20:24 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#8 erstellt: 06. Aug 2013, 11:18

Sinnfry (Beitrag #6) schrieb:
Die Custom Kabel scheinen sich nur direkt beim Hersteller bestellen zu lassen.
Weiß zufällig auch jemand was zu der Lieferzeit?

Meine Kopfhörer habe ich immer in der vorgesehenen Box verstaut und auch nur relativ selten benutzt, deshalb wundert es mich schon, dass das Kabel so schnell einen Bruch erlitten hat.

Gruß
die originalkabel taugen einfach nicht viel.
die custom-kabel halten deutlich mehr aus.
die amerikanischen preise darfst du übrigens nicht mit den deutschen vergleichen.
ami-preise werden ohne mwst angegeben.
Hellfire13
Inventar
#9 erstellt: 06. Aug 2013, 13:23

peacounter (Beitrag #8) schrieb:

die amerikanischen preise darfst du übrigens nicht mit den deutschen vergleichen.
ami-preise werden ohne mwst angegeben.

Genau, in Amiland kocht jeder Bundesstaat (und dazu häufig auch noch die Städte und Gemeinden) sein eigenes Süppchen, nennt sich bei denen sales tax und liegt je nach Standort so etwa zwischen 4 und 9% (hier mal eine Übersicht) ;).
peacounter
Inventar
#10 erstellt: 06. Aug 2013, 13:32
bei einfuhr nach deutschland muß dann deutsche mwst plus zoll gezahlt werden.
also 19% plus 2%.
außerdem versandkosten.
und ob ue überhaupt nach D liefern halte ich auch für fraglich.
eigentlich müßten die ihr eigenes händlernetz schützen.

dementsprechend würde ich eher bei mp4audio bestellen.
ob von ue, westone, jh oder cm ist dabei irrelevant.
alle benutzen dieselbe steckverbindung und kommen aus dem selben werk.
Hellfire13
Inventar
#11 erstellt: 06. Aug 2013, 13:40
Ah richtig, war ja alles dieselbe Wichse bei den Kabeln :D, kann er also auch bei euch kaufen wenn er will :).
peacounter
Inventar
#12 erstellt: 06. Aug 2013, 13:47
kann er, muß er aber nicht.
die kabel unterscheiden sich in länge und preis aber das material ist überall das gleiche.
unsere sind 138cm lang und wenn einem was anderes von jh, ue, westone etc besser gefällt, würde ich das vorziehen.
für hifi-freunde könnte sich ein kürzeres wie das 116er-kabel von ue oder jh eher anbieten.
oder gar die minimalvariante von jh mit nur knapp 40cm.


[Beitrag von peacounter am 06. Aug 2013, 14:02 bearbeitet]
Philipp139
Stammgast
#13 erstellt: 06. Aug 2013, 13:54
50 Euro...

Na hoffentlich halten meine Kabel noch ne Weile. Und diese hier noch länger...
Tob8i
Inventar
#14 erstellt: 06. Aug 2013, 16:05
Gibt ja die oben verlinkten FiiO Kabel. Kosten immerhin nur um die 25 Euro. Aber trotzdem ziemlich viel, wenn man bedenkt, dass einige nicht mal so viel Geld für ihren ganzen In-Ear zahlen

Also für den privaten Gebrauch finde ich die neuen FiiO Kabel sogar echt gut. Auf der Bühne ist das sicher anders und da ist dann noch mehr Halt gewünscht.
peacounter
Inventar
#15 erstellt: 06. Aug 2013, 16:20
zu den fiio-kabeln hab ich noch keine erfahrungen aber ich denke auch, dass sich der versuch lohnt.
HuoYuanjia
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 06. Aug 2013, 20:34
Ich lege viel Wert auf einen schönen Gürtel. Ohne Gürtel ist auch die schönste Hose nicht vorzeigbar. Zum IEM gehört ,meiner Meinung nach, deshalb auch ein gutes Kabel. Damit setzt man mehr als nur ein Akzent und die persönliche Verbindung zum Produkt steigt. Warum sind Customs nochmal so beliebt? Farbwahl, eigener Aufdruck - will doch keiner!?

50€ lohnen sich allemal für ein vernünftiges Kabel. Da der TF10 aber eh potthässlich ist, kann man da ruhig ein rein funktionales nehmen. FiiO ist eine gute Wahl, denke ich. Allerdings hält eines von Westone/ UE/ JH bestimmt länger als der Triple.Fi und könnte eine sinnvolle Investition sein (für die nächsten zwei TF10).
Sinnfry
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Aug 2013, 09:20
Da es das FiiO Kabel nur in weiß zu geben scheint, greife ich wohl doch bei Customkabel zu.
Ist der mp4audio-Shop denn zuverlässig?
Würde gerne auch Leute aus dem Forum unterstützen (Peacounter), jedoch ist mir dein Kabel schon wieder leider zu lang.
peacounter
Inventar
#18 erstellt: 07. Aug 2013, 09:23
von jerry harvey, ue und westone gibts kürzere (ich glaube 116cm).

von jh gibt's sogar ein ganz kurzes, dass gerade mal so bis zur innentasche eine jacke/hemdtasche/am oberarm befestigten player etc reicht.
Sinnfry
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Aug 2013, 11:16
Danke dir, das müsste doch eigentlich das Selbe Kabel sein:
http://www.thomann.de/de/westone_ersatzkabel_fuer_um_hoerer.htm

Passt das für meinen TF10?
Tob8i
Inventar
#20 erstellt: 07. Aug 2013, 11:22
Sie passen nicht perfekt. Da muss man die Kontakte bearbeiten, soweit ich weiss.
peacounter
Inventar
#21 erstellt: 07. Aug 2013, 11:27
die pins mit hilfe von nem stück schmirgelpapier oder einer nagelfeile um einen knappen mm kürzen.
Sinnfry
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 07. Aug 2013, 11:40
Also sind das doch nicht die Selben, wie es sie im mp4audio Shop gibt? Sahen sich zumindest sehr ähnlich. Leidet die Klangqualität nicht darunter, wenn ich die Vergoldung abschmiergle?
peacounter
Inventar
#23 erstellt: 07. Aug 2013, 11:41

Sinnfry (Beitrag #22) schrieb:
Also sind das doch nicht die Selben, wie es sie im mp4audio Shop gibt?
doch


Sahen sich zumindest sehr ähnlich. Leidet die Klangqualität nicht darunter, wenn ich die Vergoldung abschmiergle?
nein
Sinnfry
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 07. Aug 2013, 11:53
Und einfach diesen Millimeter rausstehen lassen kann ich nicht?
peacounter
Inventar
#25 erstellt: 07. Aug 2013, 12:08
kannst du auch, sieht nur nicht so schön aus.
bei customs sollte man das nicht tun, weil sich sonst die pins verbiegen können, aber das ist bei den tf nicht zu befürchten, da sie garnicht genug gegenhalt bieten um eine entsprechende belastung für die pins aufzubauen.
Sinnfry
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 07. Aug 2013, 12:12
Danke Dir, dann bestelle ich das Kabel!
Sinnfry
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Aug 2013, 11:47
So, habe nun beide Kabel bestellt, zuerst das Westone, dann das Fischer Amps http://http://www.th...r_uesf_13m_black.htm. Dass das Westone Kabel etwas heraussteht, wusste ich ja, dass es jedoch so krass ist, hätte ich nicht gedacht. Da müsste ich nicht feilen, sondern die Hälfte abzwicken
20130820_134150[1]
20130820_134129[1]
Evtl. gehört das auch weiter rein gesteckt, aufgrund des Drucks der dafür aber notwendig werden würde, habe ich mich das bisjetzt nicht getraut.

Da mich das so gestört hat, habe ich das Fischer Amps-Kabel bestellt. Das sieht jedoch nicht aus wie auf dem Bild, sondern exakt wie das Standard Kabel des triple.fi's. Die Stecker gehen also wesentlich leichter rein als das von Westone. Jedoch scheint sich etwas im Bereich des Drahtes getan zu haben, da es nun viel leichter zu biegen ist als mein altes Kabel, evtl. tut das den Kabelbrüchen Abhilfe. Meint ihr, das könnte klappen?

Falls das nicht der Fall ist: hat jemand schonmal ein defektes Kabel reklamiert?
Ich habe nämlich nicht vor, jedes Jahr ein neues Kabel zu kaufen.

Gruß


[Beitrag von Sinnfry am 20. Aug 2013, 11:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultimate Ears triple.fi 10
zonkuz am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  31 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10 Pro
Eagle#1 am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  20 Beiträge
Ultimate Ears Triple.fi 10 Remolding
julian_1909 am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  15 Beiträge
Ultimate Ears Triple.fi 10 - und nu?
Abwaschbaer am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  61 Beiträge
Fernbedienung für Ultimate Ears Triple.Fi 10 Pro
basti.bodo am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  6 Beiträge
Ultimate Ears Triple.Fi 10 wohlmöglich beschädigt?
tomsta88 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  6 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10vi Preis
voyager19 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  5 Beiträge
Ultimate ears, Ultimate Schrott?
Keekusu am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  50 Beiträge
Ultimate Ear triple.Fi 10 bekommen - wie tragen?
Schnellkäufer am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  14 Beiträge
Frage an Ultimate Ears Triple.fi 10 Pro Besitzer
Dark.XT am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.535 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedMarkuskr32
  • Gesamtzahl an Themen1.513.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.786.173

Hersteller in diesem Thread Widget schließen