Frage an Ultimate Ears Triple.fi 10 Pro Besitzer

+A -A
Autor
Beitrag
Dark.XT
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Apr 2009, 14:53
Hallo Leute,

ich habe eine kleine Frage zum Triple.fi, welche wohl Paranoid klingen mag - und es vermutlich auch ist

Auf jeden Fall werden bei besagtem In-Ear ja 4 Comply Foam aufsätze mitgeliefert, welche mir persönlich auch am besten gefallen.
Nur war die Plastikverpackung in welcher die sich befanden bereits aufgerissen, oder zumindest schlampig aufgeschnitten - war das bei euch auch so?
Falls ich nämlich ein Retouren-Gerät erwischt haben sollte wurde ich mir aus hygienischen Gründen wohl erstmal ein paar von den Aufsätzen nachbestellen ^^


Und noch ein paar andere Fragen: Wie oft reinigt ihr die Aufsätze/die In-Ears, und kann man die Comply Foams überhaupt reinigen?
Und wie soll das überhaupt mit diesem mitgelieferten Werkzeug funktionieren?

Danke euch
Kharne
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2009, 16:03
Hi,

ich hab zwar keine Tf10, aber SF3 ;).

Wenn die Packung von den Complys aufgerissen war, dann könnte es ein, dass du ein Retourgerät erwischt hast..Die sind normalerweise schön geschlossen.
Um die Kh zu reinigen nimmst du die Aufsätze ab und gehst mit dem Metalldraht innen am Rand des Klangröhrchens entlang, dann kommt der *Dreck* raus.
Aufsätze kann man mit ein bischen Wasser und Seife problemlos reinigen, Complys würde ich persönlich wegschmeissen, wenn sie verfärbt sind.

Greetz Kharne


[Beitrag von Kharne am 26. Apr 2009, 16:06 bearbeitet]
Milchkaffee
Inventar
#3 erstellt: 26. Apr 2009, 16:37

Kharne schrieb:

Wenn die Packung von den Complys aufgerissen war, dann könnte es ein, dass du ein Retourgerät erwischt hast..Die sind normalerweise schön geschlossen.
Um die Kh zu reinigen nimmst du die Aufsätze ab und gehst mit dem Metalldraht innen am Rand des Klangröhrchens entlang, dann kommt der *Dreck* raus.
Aufsätze kann man mit ein bischen Wasser und Seife problemlos reinigen, Complys würde ich persönlich wegschmeissen, wenn sie verfärbt sind.


Ganz genau. Ich nehm immer Spüli, heißes Wasser und trockne sie danach sofort. Dann bilden sich auch keine Kalkränder.
isola
Stammgast
#4 erstellt: 26. Apr 2009, 20:03

Kharne schrieb:

Um die Kh zu reinigen nimmst du die Aufsätze ab und gehst mit dem Metalldraht innen am Rand des Klangröhrchens entlang, dann kommt der *Dreck* raus.
Greetz Kharne


Ist mit Metalldraht das Werkzeug, aus Kunssttoff mit oben einem Metalldraht, das mitgeliefert wird gemeint? Muss man damit nur die Aufsätze reinigen oder kann man, wenn nötig, auch damit das Röhrchen direkt am Kopfhörer reinigen? Zum Beispiel wenn Dreck da rein käme?


[Beitrag von isola am 26. Apr 2009, 20:04 bearbeitet]
Milchkaffee
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2009, 20:23
ja klar, auch um die kopfhörer zu reinigen
isola
Stammgast
#6 erstellt: 26. Apr 2009, 20:37

Milchkaffee schrieb:
ja klar, auch um die kopfhörer zu reinigen ;)

Besteht da nicht die Gefahr die Inears Membranen zu beschädigen oder den Dreck noch weiter rein zu stecken?
Milchkaffee
Inventar
#7 erstellt: 26. Apr 2009, 21:30

isola schrieb:

Milchkaffee schrieb:
ja klar, auch um die kopfhörer zu reinigen ;)

Besteht da nicht die Gefahr die Inears Membranen zu beschädigen oder den Dreck noch weiter rein zu stecken?


Nein, an die Membran kommt man gar nicht ran. Dafür ist die Schlaufe zu kurz. Dreck weiter reinschieben? Möglich, passiert aber normalerweise nicht, wenn man aufpasst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultimate Ears triple.fi 10 Pro
Eagle#1 am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  20 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10
zonkuz am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  31 Beiträge
Fernbedienung für Ultimate Ears Triple.Fi 10 Pro
basti.bodo am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  6 Beiträge
Ultimate Ears Triple.fi 10 Remolding
julian_1909 am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  15 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10 Kabelbruch
Sinnfry am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 20.08.2013  –  27 Beiträge
Ultimate Ears Triple.fi 10 - und nu?
Abwaschbaer am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  61 Beiträge
Ultimate Ears Triple.Fi 10 wohlmöglich beschädigt?
tomsta88 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  6 Beiträge
Ultimate Ears triple.fi 10vi Preis
voyager19 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  5 Beiträge
Ultimate Ears Triple.Fi 10 / Grado SR 80 - Vergleich
tubi1 am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  18 Beiträge
Ausgangswiderstand zu hoch für Ultimate Ears triple.fi 10
Soporial am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder903.005 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedfinnn
  • Gesamtzahl an Themen1.505.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.645.983

Hersteller in diesem Thread Widget schließen