Kleine Anlage mit gutem KH-Ausgang???

+A -A
Autor
Beitrag
_Scrooge_
Inventar
#1 erstellt: 06. Nov 2005, 19:26
Tach schön...

Ich möchte meiner Freundin zu Weihnachten eine kleine Stereoanlage schenken (was anderes kommt aus optischen Gründen nicht in Frage)...

Da ich mich verständlicher Weise da auch öfter mal aufhalte und ich fast ausschließlich über Kopfhörer höre (überzeuge meine Freundin auch immer mehr von den Vorteilen der KH), sollte die Anlage schon einen brauchbaren KH-Ausgang haben...

Gibt es da was, daß ihr empfehlen könntet???

Wie sind die kleinen von Yamaha, Denon, oder Teac???

Oder soll ich lieber meine großen KH zu Hause lassen und mit meinem MP3-Player hören, weil es nichts brauchbares gibt???

Es sollte doch bei den Herstellern was zu finden sein, was sich nicht ganz schlecht anhört...


_Scrooge_


[Beitrag von _Scrooge_ am 06. Nov 2005, 19:27 bearbeitet]
HardyG6
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Nov 2005, 14:29
Also ich habe bei Media Markt mal eine Yamaha-Kompaktanlage mit einem HD 595 gehört. Klang schlimm. Die hat es nicht geschafft, den Baß verzerrungsfrei wiederzugeben. Muß nicht am Gerät an sich liegen, aber ich mußte den Baß stark runterdrehen, damit es sauber klang. Anschließend an einem großen Denon-Gerät klang es total anders.
_Scrooge_
Inventar
#3 erstellt: 07. Nov 2005, 14:38
So ungefähr hatte ich mir das schon gedacht...

Dann werde ich doch das Philips 1500 System nehmen...

Ist zwar nur für Kopfhörer und auch Steigerungsfähig, aber von der Preis-Leistung wohl z.Z. ohne Alternative...
lxr
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2005, 14:41
wieviel magst denn ausgeben ?
_Scrooge_
Inventar
#5 erstellt: 07. Nov 2005, 14:50
300 - 400 Euro wollte ich schon ausgeben...


[Beitrag von _Scrooge_ am 07. Nov 2005, 14:50 bearbeitet]
DaMü
Stammgast
#6 erstellt: 07. Nov 2005, 15:20
willst du mein freund sein?

du machst tolle geschenke!!!

offtopic ich weiß ...

woltl nur mal sagen wie toll ich das find !

ich muss meiner freundin was basteln (student!!)


gruß Mü
_Scrooge_
Inventar
#7 erstellt: 07. Nov 2005, 15:30
Ich kann es mir eigentlich auch nicht leisten...

Verzichte aber gerne auf anderes, denn meine Freundin ist total toll und hat ein schönes Geschenk verdient...


_Scrooge_
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Nov 2005, 16:50

Verzichte aber gerne auf anderes, denn meine Freundin ist total toll und hat ein schönes Geschenk verdient...


du musst aber was wirklich schlimmes angestellt haben.
DaMü
Stammgast
#9 erstellt: 07. Nov 2005, 16:52
das hab ich mir zuerst auch gedacht ...

oder deine freundin kann sich einfach gut bewegen
ist super net und macht alles mit



gruß Mü
_Scrooge_
Inventar
#10 erstellt: 07. Nov 2005, 16:58
*grins*

Nein, war nicht böse...

DaMü hat recht...

Obwohl sie nicht immer nur nett ist und auch nicht alles mit macht... Aber wer ist denn schon perfekt...
Und wie langweilig wäre es, wenn alle Perfekt wären...

Ach, Liebe kann man nicht erklären...


Hm... Ich habe das Gefühl, wir schweifen irgendwie vom Thema ab...


_Scrooge_
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Nov 2005, 17:02

Ach, Liebe kann man nicht erklären...


mmm... da du es nicht veröffentlichen willst... hast du ihren hamster verhungern lassen? ihre karre gegen einen baum gesetzt...? ihren goldfisch ertränkt?

ach ja... das thema. es gibt in der audio bild einen test von 3 kleinen kopfhörerverstärkern, einer lag um die 50 euro und sieht für den preis ganz nett aus.


[Beitrag von MusikGurke am 07. Nov 2005, 17:02 bearbeitet]
_Scrooge_
Inventar
#12 erstellt: 07. Nov 2005, 17:13
Habe den Artikel gelesen...

Fand den Pro-Ject ganz nett, weil ich ihn als Vorverstärker zum Schallplatten überspielen hätte nehmen können...

Für mich habe ich schon den LP G99, der hat genug Qualität, um bis ans Lebensende nichts zu vermissen...

Will das Ding aber nicht immer mitschleppen...

Deshalb dachte ich an eine kleine Anlage, die man auch an den Fernseher zum DVD gucken anschließen kann und trotzdem nen brauchbaren Kopfhörerausgang hat...

Gibt es wohl nicht...

Und da dachte ich, der HP 1500 von Philips wäre die Alternative, da er zum Fernsehen perfekt ist und auch nicht so schlecht klingt...

Und für den Preis, mit nicht ganz schlechtem KH dabei...

Ist doch OK, oder gibt es doch noch was anderes???


_Scrooge_
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gebracuhten cdp mit ordentlichem kh ausgang
arrowhead am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 31.10.2005  –  3 Beiträge
KH-Ausgang elektrisch abstimmen
Morgenstund am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  7 Beiträge
KH an Receiver ohne KH-Ausgang?
ratfink am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  5 Beiträge
Unsymmetrische KH an symmetrischen KH-Ausgang betreiben?
alexfra am 15.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.08.2014  –  13 Beiträge
In-Ear KH mit gutem P/L Verhältnis
Bass-Depth am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  11 Beiträge
Guter oder schlechter KH Ausgang?
unfrog am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  3 Beiträge
KH an Cinch-Ausgang/Adapter?
stereo-leo am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  4 Beiträge
KH beratung
slave.one am 23.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  7 Beiträge
KH an KH-Ausgang des Fernsehers - wie Sound verbessern?
shaft8 am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  10 Beiträge
wie schließe ich KH ohne KH-Ausgang am Verstärker an?
Hedo am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 15.10.2014  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedBrigitte1982
  • Gesamtzahl an Themen1.463.312
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.345

Hersteller in diesem Thread Widget schließen